Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jennylicious07

Waddiwasi-Profi

  • »Jennylicious07« ist weiblich
  • »Jennylicious07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor , Gelsenkirchen

Beruf: Abiturientin

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Juli 2007, 00:37

Erste Meinungen zum Film !!SPOILER!!

Hallo Leuteeeee :)

Ich war ebend in dem Film und ich muss sagen ich bin totaaal
begeistert ! Klar wurde viel ausgelassen und verändert ( unter
anderem das Cho die 'DA' unter Veratiserum verraten haben soll ??? )
Aber sooonst einsame Spitze !! Etwas kurz, man hätte noch
mehr sachen einbauen können und was ungewöhlich für
diese Filme ist, das keine Pause zwischendurch stattfand.
Aber das habe ich ja leider nicht zu entscheiden. Ich gehe mal
davon aus, dass ich in den nächsten Wochen aufjedenfall nocheinmal
in den Film hineingehen werde da bin ich mir sicher! Preise sind
mal wieder wucher aber ich nehms gerne in kauf.

Für all die die den Film am Donnerstag sehen werden wünsche
ich viiel spaß und es lohnt sich wirklich ( obwohl ich es immernoch
etwas doof finde dass sie 2 Jahre fürs drehen brauchten aber es
einem dafür extrem kurz vorkommt .. naja ) !


Wollte nurnochmal hinzufügen das ich den Film auf LEGALE Weise
bei der Vorpremiere im Essener Cinemaxx Kino aufgrund eines
Gewinnspiels in der Bild schauen durfte.

Würd mich über weitere Meinungen zum Film freuen =)
Liebe grüße > Jennylicious

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jennylicious07« (10. Juli 2007, 16:02)


absinthx

Wildhüterin

  • »absinthx« ist weiblich

Beiträge: 742

Haus: keine Angabe

Wohnort: BaWü

Beruf: Industriekauffrau

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Juli 2007, 03:00

Hallo miteinander,

ich komm gerade vom Film! SPOILER

Bis zum Schluss dacht ich: Mensch, dass haben die ja supi hingekriegt, hab mich bis dahin kaum über Weglassungen oder Änderungen aufgeregt bis... ja bis Sirius starb. Der Endkampf zw. DD und Voldi ist supi gelungen, aber man hatte kaum Zeit um Sirius zu trauern, weil plötzlich alles so schnell ging.
Leider löste man nicht das Rätsel um die Prophezeihung, es kam net heraus, dass Kreacher Sirius verraten hat und die tolle Szene mit DD und Harry am Schluss fiel ganz schön dürftig aus. Laut Buch sollte Harry Sachen herumwerfen, DD beschimpfen und so, aber leider blieb davon net viel übrig, so dass der Abgang von Sirius zu belanglos rüber kam.

Die Schauspieler waren einsame Spitze!! Umbridge regt einen schon nach 2 Minuten auf (gute Auswahl beim Casting ;-)) und der Kuss von Harry und Cho war sooo schön!!

Der Kampf im Ministerium war auch voll kuhl! Die totale Action mit super Filmmusik im Hintergrund!

Freu mich auf eure Meinungen!

Muss heute arbeiten und daher ins Bett... gute Nacht!
Harry Potter' ist wie eine Art Nische in meinem Leben, die ich von Zeit zu Zeit besuchen gehe.
- Alan Rickman -

Melz

Waddiwasi-Profi

  • »Melz« ist männlich

Beiträge: 96

Haus: keine Angabe

Wohnort: Potsdam/Gryffindor

Beruf: Koch aber zur Zeit erziehungsurlaub

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Juli 2007, 04:10

So war bis vorhin und muss sagen der Film war so naja.Ich habe biher alle Filme super gefunden aber man merkt eben halt das wieder nen neure Regisseur am werke war.Gleich am Anfang wo Harry und Dudley vor dem Gewitter wegrennen super verfolgungsjagd Bildeinstellung.Aber als Harry die Dementoren mit dem Patronus weghaut fetzt schon und da bekommt man Gänsehaut.Leider fällt einem Oft auf das sehr viele kleinigkeiten immer fehlen und eben wie oben gesagt das mit Kreacher nicht rauskommt und Harry nicht mal mit ihm spricht.hmmmm und doof Fand ich es das die Wasserspeier im Ministerium nicht lebendig werden,cool ist eben trotzdem der Kampf hätte zwar etwas länger ausfallen können,da war dann eher der Kampf vom Orden gegen die Totesser,da habe ich Gänsehaut bekommen,viele kleine Lacher auch zwischen und Kreacher sieht eben aus Wie Dobby nur Älter aber kommt auch zu kurz.

Finde man kann den Film sehen und er hat auch seine Höhepunkte nur etwas hat mir da gefehlt und zum Thema Umbrigde kam genau das hass gefühl auf wie als ich das Buch gelesen habe!!!

Islands

Zauberschülerin

  • »Islands« ist weiblich

Beiträge: 27

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Juli 2007, 04:41

@ Melz
Stimm dir vollkommen zu. Als ich heut nur das erste räuspern von Umbridge gehört hab wollt ich scho beinahen gehen weil sie mir so auf die Nerven ging. Die haben sie echt super rübergebracht.
Im großen und ganzen fand ich den film schon ok, aber natürlich nicht zu vergleichen mit dem Buch. Es werden einfach viel zu viele Szenen verändert bzw. weggelassen. aber so einen wälzer kann mal halt echt schwer verfilmen. da müsste ein film 10 stunden lang sein um alles unterzubringen.
muss aber gleich sagen, dass ich eigentlich alle filme nicht sooooo toll fand. aber heute premiere musste sein (auch ganz legal ;) ).

5

Mittwoch, 11. Juli 2007, 07:08

ich fand denn film auch so naja hätte mir die stelle wo harry snapes vergangenheit sieht etwas außführlicher gewünscht und sirius tot war ja auch nicht besonders.
aba denn bruder von hagrid haben die echt toll gemacht ebenso die
spezial effects im ministerium

absinthx

Wildhüterin

  • »absinthx« ist weiblich

Beiträge: 742

Haus: keine Angabe

Wohnort: BaWü

Beruf: Industriekauffrau

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Juli 2007, 09:19

@Hummel: Stimmt, die Szene war an sich ganz gut, hätte aber länger dauern müssen, damit auch nicht-Potter-Bücher-Leser es gecheckt hätten.

War mit meiner besten Freundin im Kino, die hat das Buch net ganz gelesen, von daher war sie am Ende auch ziemlich planlos, weil sie gar net kapiert hat, wie das alles zusammenhängt!
Harry Potter' ist wie eine Art Nische in meinem Leben, die ich von Zeit zu Zeit besuchen gehe.
- Alan Rickman -

7

Mittwoch, 11. Juli 2007, 11:35

hey, hab mir den film als triple feature mit dein teilen 3,4 im kino angesehen und war soo enttäuscht..umbrigde und bellatrix haben sie aber toll hinbekommen! aber nach dem film verspürt man so ein gefühl der leere und verlässt das kino total unbefriedigt!

Steffi K.

Omniglas-Optikerin

  • »Steffi K.« ist weiblich

Beiträge: 464

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Juli 2007, 12:34

Hab mir den Film gestern auch in der Vorpremiere angesehen, und ich fand ihn echt gut! Finde aber auch, daß diese absolut geile Szene im Ministerium (wobei ja auch einige von DA verletzt werden) viel zu kurz gekommen ist, ebenso das Gespräch mit Dumbledore, das viel zu kurz gekommen ist. Die 10 Minuten hätten sie dann auch noch gehabt ;)
Wobei, ich glaube mit dem "Zu kurz kommen" hat's wohl jeder Regisseur...so kam der Orden etwas zu kurz, ebenso hatte man das Gefühl, daß Harry den Tod von Sirius mal eben so wegsteckt, und Harrys scheiß Laune aus dem Buch kommt auch nicht wirklich rüber. Aber ich glaube, man sollte sich langsam damit abfinden, daß die Filme eins zu eins EH nicht verfilmt werden (das kannste eher selten erwarten), aber daß die Potter-Filme halt auch nicht drei zu drei verfilmt werden *g*
Richtig geil fand ich übrigens die Szene, als Dumbledore abgehauen ist, als der Phoenix kam...suuuuuper! Außerdem fand ichs niedlich, wie die ganzen Patronus(se...oder Patronen? Wie issn die Mehrzahl davon?) durch den Raum der Wünsche gesprungen sind. Und später, als der Orden und die Todesser aufeinandergestoßen sind, fand ich's sehr geil mit diesem schwarz gegen weiß. Das haben sie gut hingekriegt. Aber war das nicht Harry, der die Prophezeiung fallengefallen hat? ;) Gut, das Ding mit der Prophezeiung kam mir ja auch zu kurz...da hätte auf jeden Fall noch was kommen müssen. Aber gut...

Viel Spaß allen noch-Kinogängern...der lohnt sich wirklich :)
...und Signaturen werden sowieso oft überbewertet!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steffi K.« (11. Juli 2007, 12:41)


Jennylicious07

Waddiwasi-Profi

  • »Jennylicious07« ist weiblich
  • »Jennylicious07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor , Gelsenkirchen

Beruf: Abiturientin

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Juli 2007, 12:45

Juhuu endlich bin ich nichtmehr die einzigste :D

Jaa mit Sirius tod.. ich hatte vorsichtshalber Taschentücher
mitgenommen für den Fall das ich das ein oder andere Tränchen
verdrücken musste .. aber hinterher war ich eher traurig
darüber , das der Tod von ihm NICHT sehr traurig war ?(
Fand ich sehr sehr schade ...
Aber im Ministerium war einfach alles hammer.
Riichtig geil gemacht so ähnlich hatte man sich das auch
vorgestellt und Bellatrix ist total genial.
Ich muss echt sagen, als die 'DA' im Ministerium angekommen ist
wurd ich extrem nervös und hab total mitgefiebert
aber dann wars garnicht soo spannend wie ich es erwartet hatte.
Leider kam dieser Raum mit den drehenden Türen überhauptnicht
vor und auch die anderen Räume z.b. mit den Gehirnen.. das hätte
ich gerne mal gesehen :D

Melz

Waddiwasi-Profi

  • »Melz« ist männlich

Beiträge: 96

Haus: keine Angabe

Wohnort: Potsdam/Gryffindor

Beruf: Koch aber zur Zeit erziehungsurlaub

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Juli 2007, 12:57

Gut fand ich noch das man Dumbledores Bruder gesehen hat wenigstens das haben sie eingebracht naja 2 seks LOL

ist eben weil man hohe erwartungen hatte und das Buch sehr geil war man kann eben nicht meckern und vorteil für die die das Buch gelesen haben sie verstehen alles.

Am liebsten hätte ich de Ganze eit im Kino geredet und den leuten alles erklärt da hatte ich die Ganze zeit so nen drang zu Xd Leider kam mir Voldi zu kurz mal wieder naja und ich glaube es war Lucius der die Prophezeihung fallen gelassen hat aber sie hätte ausführlicher erklärt werden können und das sie auch auf Nebille hätte zu treffen können und deshalb seine Eltern gefoltert wurden,und Snape die Info an Voldemort gegeben

11

Mittwoch, 11. Juli 2007, 13:20

die stelle wo sirius stirbt hat mich echt umgehaun.ich dachte auch echt
das ich in trenen außbrechen werd aba dann war das so kurz das ich mir auch gewünsch hätte das dass länger gewesen wäre.
was auch schade war war die sache mit dem percy.
vorher kamm er gar nicht vor wurde nicht mal von seiner mutter oda so ehrwehnt ehrwehnt und dann plötzlich hilft er dem ministerium harry und cho "abzufüren".
die gehn irgendwie automatisch davon aus das man das buch gelesen hat.

Bankadyn

Animagus

  • »Bankadyn« ist weiblich

Beiträge: 1 682

Haus: keine Angabe

Wohnort: Berlin/Hufflepuff

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. Juli 2007, 13:27

Mir hat der Film sehr gut gefallen! Klar, schade, dass man nicht alles unterbringen kann, mehr wäre besser - aber für die Möglichkeiten haben sie es toll umgesetzt. Das mit Aberforth fand ich auch sehr lustig. Schön, dass sie so kleine Gags für die Fans eingebaut haben.

Ich war diesmal auch von Sirius begeistert. Ich mag zwar den Schaupieler, fand ihn aber in den anderen HP-Filmen eher fehlbesetzt. Hier macht gary Oldman alles wett. Echt super gespielt!

Ech toll ist es auch den Film in einem IMAX-Kino zu sehen, denn der Endkampf in 3D ist echt atemberaubend. Die 3D-Sequenzen beginnen mit dem Flug auf den Thestralen und enden nach dem Kampl im Ministeruim. Man stand beinahe wirklich neben den todessern.



CheckerCrew
Rezensionen ... Autoreninterviews

Dumbledore und Snape /
Comic
Mein Haustier / Kurzgeschichte

13

Mittwoch, 11. Juli 2007, 13:41

Sorry... aber ich finde es war eine schlechte Umsetzung. Vielleicht hatte ich auch zu hohe Erwartungen als ich ins Kino ging. Ich frage mich nur warum er so kurz ausgefallen ist. Da hätte man noch 40 bis 50 Minuten dran hängen müssen um es gut rüber zu bekommen. Denn gerade jetzt wo sich die Geschichte wandelt und der wirkliche Kampf gegen das Böse beginnt braucht der Zuschauer mehr Hintergrund Informationen. Die Schauspielerische Leistung war sehr gut, die Spezialeffekte auch aber.....

Ich finde man kann es mit HDR3 vergleichen. Die Kinofassung war auch zu kurz und zu abgehackt für die Informationsmenge die nötig gewesen wäre.

Ich glaube das nach diesem Film die Potter Hysterie etwas nachlassen wird und wenn der Halbblutprinz auch nichts taugt..... will ich mir gar nicht vorstellen was dann passiert. Der neue Regisseur gehört schnellst möglich gefeuert.

Beim Verlassen des Kinos habe ich viele Meinungen mitbekommen und kaum etwas positives gehört.

Schade...Schade...Schade....

Mr_Brightside

Nifflerzüchter

  • »Mr_Brightside« ist männlich

Beiträge: 216

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. Juli 2007, 14:40

ich hatte nach dem 4. film überhaupt keine erwartungen!
deshalb fand ich den 5. film wahrscheinlich auch so atemberaubend!
ich find es hat alles gepasst.
also nach meiner meinung, der beste HP film bisher :D
2007: DAS Jahr, denn:

21. Juli: Harry Potter and the Deathly Hallows
Ab 17. Juni: O.C., California Season 4!

12. Juli : Harry Potter 5 kommt in die Kinos
30. September: Mario Barth in Leipzig

AndItWill_Never_End

Quidditch-Star

  • »AndItWill_Never_End« ist weiblich

Beiträge: 1 114

Haus: keine Angabe

Wohnort: Frankfurt/Ravenclaw

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. Juli 2007, 14:49

SPOILER SPOILER SPOILER


ich konnte auch durch einen gratis-ticket (hr1) bei der premiere dabei sein...

der film an sich war schon gut gemacht... ich rechnete mit sehr vielen sachen, die weggelassen werden mussten.. immerhin ist das buch über 1000 seiten lang...

Es gab Dinge, die ich besser fand als im Buch, aber Vieles, die natürlich in dem Buch einfach viel besser rübergekommen sind...

Sämtliche Zusammenhänge, Hintergründe und Tiefen fehlen...
- Es gibt keine Geheimniswahrer für Grimmauldplatz Nr 12,
- Kreacher bleibt eine Nebenerscheinung,
- Dobby fehlt komplett und wieder übernimmt Neville seine Aufgaben (wobei.. er findet den Raum gaaanz zufällig, was mir überhaupt nicht schmeckt)
- Das intensive Streitgespräch zw. DD und Harry verläuft eher soft, im Gegensatz zum Buch
- Snapes Erinnerungen an Harrys Vater kommen zu kurz, und Harry ist gar nicht entrüstet darüber, dass sein Vater so ein Ar***loch war
- Im Film kommt es so rüber, als hätte DD erhebliche Schwierigkeiten gegen LV stand zu halten, und fällt sogar um. So war das im Buch nicht. DD musste sich nicht besonders anstrengen und zuletzt kam die Frage auf, warum er LV nicht getötet hatte. Denn er war in der Lage LV umzubringen, aber er versuchte es nicht mal, denn er wusste um die Horkruxe. Im Film: Er war grad mal so stark, um sich selbst und Harry zu verteidigen.
- Harry ist im Buch ziemlich launisch und überheblich. Er kann es Ron nicht gönnen, dass er Vertrauensschüler wird (Ron&Hermine&Malfoy waren im Film nicht mal Vertrauensschüler). Er war davon überzeugt, dass er mehr verdient, als z.B. seine Freunde, da er so viel geleistet hat.
Seine schlechte Laune spürt man auch im Film, aber er ist da durchaus sehr bescheiden.
- Harrys Trauer kommt am Ende zu kurz. Klar, kurz nachdem Sirius fällt, wird wirklich sehr rührend dargestellt, wie Harry außer sich ist. Aber mit dieser Szene bleibt es.
- Cho hat die DA unter Varitaserum verraten? Ok, das wäre eine andere Alternative, warum Harry und Cho auseinanderfallen (weil Harry denkt, dass sie sie verraten hat). Aber das bestärkt die Wahrscheinlichkeit, anders als im Buch, dass sie wieder zusammenkommen können. Denn Cho konnte ja nichts für.
- Wichtige Lücken: Es kam gar nicht heraus, dass Cybill die Prophezeiung aussprach und gar nicht, warum der dunkle Lord das so dringend brauchte(nämlich um die ganze Proph. zu hören). Man weiß nicht, dass LV nur die Hälfte der Prophezeiung kannte und deswegen Harry töten wollte, dass er ALLEIN wegen der Proph. so handelte. Man weiß nicht, dass Neville ebenfalls gemeint sein könnte. Außerdem wurde die Prophezeiung nicht wortwörtlich wiedergegeben.
- Wo waren die anderen Türen in der Ministeriumsabteilung? Der verschlossene Raum, der Schrank mit den vielen Zeitumkehrern, die Flüssigkeit mit den Gehirnen... usw.


Was ich gut fand:
- Sirius: Hier ist sein Charakter gut aufgegangen. Die Bindung zw. ihm und Harry ist rührend und somit zufriedenstellend
- Luna: Sie ist so, wie ich sie mir vorgestellt habe. Gibst nix zu meckern.
- DDs Abgang, damit er dem Ministerium entfliehen konnte: sensationell! Und Kingsleys Kommentar dazu: Brüller!
- Grawp: Sehr niedlicher Kerl :-).. Hermines Autorität. anders als im Buch, aber passt schon ;-)
- Fred und Georges Abgang auch anders als im Buch, aber ich persönlich fand ihn im Film besser.
- Umbridge: sie war nervtötend, jedoch so sollte es ja sein. Sie war die perfekte Besetzung!
- Dieser Schleier, wo Sirius fällt, fand ich echt megakrass gut! Genauso wie in meiner Vorstellung, gar phänomenaler!
- Der Kampf zw. den Ordensmitgliedern und den Todessern, spannend (wie sie sich in dunkle und helle Rauchstreifen verwandeln... geil)
- Der erste Auftritt von Luzius mit seiner Todessermaske, krass!
- Wo Harry von LV besessen wird: Gänsehaut! wow
usw.

ich war auch unbefriedigt, als ich rauskam.. aber lag eher daran, dass ich Band 6 auch sofort sehen wollte :D.. oh man.. das dauert ja wieder mind. 1 Jahr :(

16

Mittwoch, 11. Juli 2007, 16:43

Ja ich war auch in der Vorpremiere und kann gar nicht sagen ob ich enttäuscht bin oder begeistert!!
Also besonders toll fand ich Bellatrix, Umbridge und vorallem die eingeblendeten Erinnerungen von Harry..Super!!
Der Tod von Sirius war für mich glaubich nicht so dramatisch dargestellt weil der Ton gefehlt hat,ich meine als Harry geschrien hat (war das Absicht oder Fehler vom Ton?Ich glaub Absicht) wäre der Ton da gewesen wäre es noch dramatischer rübergekommen...

Mir hat auch die dauerhafte schlechte Laune von Harry auch gefehlt!

Achja!Mir hat ja die Geschichte um Percy gefehlt.Der war zweimal kurz im Bild und es wurde überhaupt nicht deutlich, welche Rolle er spielt!

Unwissende wären nicht mal drauf gekommen, dass er ein Weasley ist...

So mir fällt bestimmt noch was ein!

Jennylicious07

Waddiwasi-Profi

  • »Jennylicious07« ist weiblich
  • »Jennylicious07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor , Gelsenkirchen

Beruf: Abiturientin

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. Juli 2007, 17:31

@AndItWill_Never_End:
- Der erste Auftritt von Luzius mit seiner Todessermaske, krass!
- Wo Harry von LV besessen wird: Gänsehaut! wow


Zu den beiden Punkten muss ich dir echt zustimmen.. die
waren absolut genial !!
Als Harry von LV besessen wird war riichtig geil gemacht
mit dem schwarzen Rand um den Augen woow einfach genial.

Und Lucius mit seiner Maske , das hat richtig geil ausgesehen
vorallem der Hintergrund: von Regalen und Kugeln in der
Dunkelheit umgeben!!
Und was auch noch geil war, als Bellatrix aus der Dunkelheit
rausgeschritten kommt und so grässlich lacht. Das war
Gänsehaut pur :D

Also ich bin begeistert!

18

Mittwoch, 11. Juli 2007, 17:56

was auch gefällt hat wa quidditsch(hab vergessen wie man das schreibt)
und das ron dan hüter wurde sah man auch nicht.
aba die strafe von der umbridge mit der feder war auch geil.

AndItWill_Never_End

Quidditch-Star

  • »AndItWill_Never_End« ist weiblich

Beiträge: 1 114

Haus: keine Angabe

Wohnort: Frankfurt/Ravenclaw

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 11. Juli 2007, 18:37

echt? wo ron der hüter wird, war das auf band 5 :D? dachte eigentlich band 6 *verwirrt bin*.... aber über quidditch wurde tatsächlich nix gezeigt... ron wurde vertrauensschüler und hüter... schade, dass er wieder im hintergrund gelandet ist...

Dumbledore1985

Zauberschüler

  • »Dumbledore1985« ist männlich

Beiträge: 47

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hannover/ Ravenclaw

Beruf: IT-Systemkaufmann

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 11. Juli 2007, 19:51

so jetzt endlich komm ich zum schreiben- heute morgen um 4 war ich leider nicht mehr so ganz wach fürs I-net.


war heute morgen in der premiere und muss echt sagen, dass der Film recht gut gelungen ist. Die Handlungen laufen zwar alle etwas schnell ab- aber bei der dicke des Buches kein Wunder. Ohne jetzt zuviel verraten zu wollen: die schauspieler die umbridge oder eine Loooooonnnnyy :) gespielt haben waren schon sehr geil ausgesucht. hatte sie vorher schon auf bilder gesehen, aber trotzdem- klasse gecastet :) hut ab. Die Kulissen sind schon der hammer..gerade auch der Kampf in der Mysteriumsabteilung ist schon sehr toll gelungen. aber irgendwie waren mir die Handlungen am Anfang zu schnell. da ich mehrmals das Hörbuch gehört hab, bin ich allerdings auch sehr umfassende Beschreibungen/Handlungen gewöhnt von daher kann es auch nur eine Meinung von mir sein. Freut euch drauf- ich fand den Film jedenfalls gut und würde ihm ne 2 im Schulnotensystem geben. Quidditsch hat wie schon vorher bekannt wurde gefehlt und einige andere Sachen auch. Kreacher ist hammer dargestellt- genauso hatte ich ihn mir vorgestellt. Der Riese Gwarp auch!! Es sind zudem viele witzige Szenen dabei, die ich aus anderen Filmen gar nicht so vermehrt vernommen habe :)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher