Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Werwölfin

Omniglas-Optikerin

  • »Werwölfin« ist weiblich

Beiträge: 302

Haus: keine Angabe

Wohnort: Aus dem schwarzen Wald...

Beruf: Vogelfreie

  • Nachricht senden

21

Montag, 23. Januar 2006, 13:14

Zitat

Mir sind die geläufigen Moralvorstellungen bei Kindsmisbrauch sowas von egal...das glaubst du gar nich. Natürlich ist es nicht richtig, jemanden zu ermorden...aber ich sehe die Todesstrafe nicht als Mord sondern in solchen Fällen "nur" als gerechte Strafe an.


Definieren wir mal Mord. Mord ist Tötung aus niederen Beweggründen. Die Todesstrafe ist Tötung aus Rache (oder denkst du das is was anderes?), Rache ist ein niederer Beweggrund also haben wir es mit Mord zu tun und nicht mit einer 'gerechten Strafe' wie du das so blumig ausdrückst.

Zitat

Der Täter stürzt seine Familie alleine durch seine Tat ins Unglück! Ich sage dir, wenn mein Sohn irgendwann ein Kind anfassen sollte, nagele ich ihn eigenhändig an die nächste Wand und frage mich, was ich falsch gemacht habe!


Solltest du dich nicht lieber VORHER fragen was du falsch gemacht hast, bevor du deine eigene Verwandtschaft and die Decke hängst?

Zitat

Leute, die Kinder mißbrauchen und Videos und Bilder verbreiten und verkaufen, die würden bei mir lange und grausam leiden!


...und genau damit wärest du keinen Deut besser als der Misshandelnde selbst.

Zitat

Für mich ist es unbegreiflich, wie man diese Meinung nicht teilen kann.


Mir ist es unbegreiflich wie man sich auf das Niveau eines psychisch gestörten Mörders herabbegeben kann indem man selbigen umlegt.
Bei Depression hilft ein Bad mit ätherischen Ölen.
Bei starken Depressionen hilft ein Bad mit Föhn.

Alan

Wildhüter

  • »Alan« ist männlich

Beiträge: 586

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Spezialist für Industriekrane

  • Nachricht senden

22

Montag, 23. Januar 2006, 14:23

solche leute gehören für immer weggesperrt!

ich bin immer aufs neue schockiert, was menschen ihren kindern antun. sei es sexuell, seelisch oder körperliche misshandlungen, wie z b. schlagen (krankenhausreif). wenn ich so einen erwische, dann ist es mir scheiß egal, ob ich in den knast wandern würde, aber den würde ich auch krankenhausreif prügeln, wenn ich mit ansehen muss, wie derjenige grade sein kind misshandelt. wenigstens hab ich das kind dadurch etwas schützen können.

todesstrafe ist lächerlich... das ist keine strafe für so jemanden... im knast soll der! wenn seine mitgefangenen erfahren, weshalb der sitzt, dann ist sein aufenthalt im knast die hölle!

aber man kann nicht nur von männern ausgehen, auch frauen haben schon kinder massivst misshandelt -.-

EDIT: was ich noch vergessen habe....
mittlerweile muss man sehr aufpassen, wie man in der öffentlichkeit mit (verwandten) kindern umgeht. ich trau mich schon bald nimmer, ein kind anzusprechen oder es an die hand zu nehmen, wenn wir mal spazieren gehen. die menschen können - dank den medien - sowas sofort falsch interpretieren und schon läuft man gefahr, als "normalo" auch als kinderschänder abgestempelt zu werden.

liebersnapealsumbridge

Zauberstabmacherin

  • »liebersnapealsumbridge« ist weiblich

Beiträge: 3 129

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hammaburg

  • Nachricht senden

23

Montag, 23. Januar 2006, 14:26

Solche Tyspen gehören ins Gefängnis oder vorher sogar noch in die geschloßene Anstalt -.-" Wie kann man einem Kind sowas antun? Das is doch total irre ey...*das nie und nimmer verstehen werd* Wieso tut man das jemandem an? *rumblubber* -.-*
“Look...at...me..." he whispered.
The green eyes found the black,
but after a second,
something in the depths of the dark pair seemed to vanish,
leaving them fixed, blank, and empty.

Ottavio

Gesperrt

  • »Ottavio« ist männlich
  • »Ottavio« wurde gesperrt

Beiträge: 1 685

Haus: keine Angabe

Wohnort: Dortmund/Slytherin

  • Nachricht senden

24

Montag, 23. Januar 2006, 16:30

Das Problem ist doch aber, dass unsere Gefängnisse ein Witz sind. Die Leute werden dort bestens versorgt, können Sport treiben, arbeiten und Geld verdienen, haben TV, Radio, Bücher. Wahlessen, Frühstück, reichlich Mittagessen, Abendessen... Sie haben eine ärztliche Versorgung, von der jeder Obdachlose oder Arme in unserem Staat nur träumen könnte. Und so etwas nennt sich Gefängnis.

HipHoney

Wildhüterin

  • »HipHoney« ist weiblich
  • »HipHoney« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 680

Haus: keine Angabe

Wohnort: Baden- Württemberg

Beruf: mmh, gute Frage XD zZ würde man das wohl Arbeitslos nennen Oo

  • Nachricht senden

25

Montag, 23. Januar 2006, 18:18

ja des stimmt auch wieder ich hab mal n Beitrag angeschaut im TV da konnten die sogar Tiere halten und lesen hatten n eigenen TV auf der Zelle Einzelzellen ... da dacht ich mir auch is ja fast wie zu Hause ... da ist Gefängnis ja echt keine Strafe mehr oO
Ich bin vielleicht nicht so, wie ich immer sein wollte.
Aber ich kann mit Stolz behaupten, dass ich nicht so bin, wie mich alle haben wollten.

Ottavio

Gesperrt

  • »Ottavio« ist männlich
  • »Ottavio« wurde gesperrt

Beiträge: 1 685

Haus: keine Angabe

Wohnort: Dortmund/Slytherin

  • Nachricht senden

26

Montag, 23. Januar 2006, 18:25

Zitat

Original von HipHoney
ja des stimmt auch wieder ich hab mal n Beitrag angeschaut im TV da konnten die sogar Tiere halten und lesen hatten n eigenen TV auf der Zelle Einzelzellen ... da dacht ich mir auch is ja fast wie zu Hause ... da ist Gefängnis ja echt keine Strafe mehr oO


Die leben im Knast besser als jeder Hartz 4 Empfänger.

Und dann werden diese Schw...ne auch immer viel zu früh entlassen und dann vergehen sie sich wieder an Kindern. Auch das kommt oft genug im TV. Wieso können sie diese Leute nicht wenigstens kastrieren?

Werwölfin

Omniglas-Optikerin

  • »Werwölfin« ist weiblich

Beiträge: 302

Haus: keine Angabe

Wohnort: Aus dem schwarzen Wald...

Beruf: Vogelfreie

  • Nachricht senden

27

Montag, 23. Januar 2006, 18:45

Ich denke mal das Kastrieren wird als Körperverletzung gesehen, sie verzichten ja nicht auf ihre Menschenrechte weil sie Verbrecher sind.
Ausserdem ist nicht gesagt dass eine Kastration hilft, viele Schänder sind eher psychisch motiviert (Machtgefühl und wasweissichnich).
Bei Depression hilft ein Bad mit ätherischen Ölen.
Bei starken Depressionen hilft ein Bad mit Föhn.

Sally Nevermore

Zauberschülerin

  • »Sally Nevermore« ist weiblich

Beiträge: 17

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

28

Montag, 23. Januar 2006, 19:37

Ich bin da auch für eine lebenslange Haftstrafe. Einfach aus dem Grund, dass ich eine Todesstrafe für zu wenig halte.
Man stirbt nur einmal, versteht ihr, was ich meine?
Das Kind muss sein ganzes junges Leben lang leiden, bis die schlimme Tat endlich entdeckt wird - da muss sein Schänder schon eine mindestens vergleichbare Hölle durchleiden...
Ich spreche mich damit nicht für Folter aus oder so.
Ich denke mir nur, dass ein Leben im gefängnis sicherlich alles andere als rosig ist und das es das mindeste ist, einen Kinderschänder das erleben zu lassen und ihn dazu quasi zu zwingen, sich mit seinen Taten geistig auseinanderzusetzen.
Ich weiß nicht, wie es im Gefängnis wirklich ist, aber ich persönlich stelle es mir um einiges schlimmer vor, mein ganzes Leben lang eingesperrt zu sein als zu sterben.

HipHoney

Wildhüterin

  • »HipHoney« ist weiblich
  • »HipHoney« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 680

Haus: keine Angabe

Wohnort: Baden- Württemberg

Beruf: mmh, gute Frage XD zZ würde man das wohl Arbeitslos nennen Oo

  • Nachricht senden

29

Montag, 23. Januar 2006, 19:42

mh naja ich weiß auch nich aber es ist schon so die meisten Kinderschänder sind ja selbst auch zurückgeblieben (also viele) und die versuchen dann eben ihre Macht auszuüben aber ich denk wir können diese Leute eh nich verstehen oO ... ich weiß nur das die Krank sind!
Ich bin vielleicht nicht so, wie ich immer sein wollte.
Aber ich kann mit Stolz behaupten, dass ich nicht so bin, wie mich alle haben wollten.

Ottavio

Gesperrt

  • »Ottavio« ist männlich
  • »Ottavio« wurde gesperrt

Beiträge: 1 685

Haus: keine Angabe

Wohnort: Dortmund/Slytherin

  • Nachricht senden

30

Montag, 23. Januar 2006, 19:51

Dies ist der allgemeine Irrglaube, dass Kinderschänder zurückgeblieben sind, aus schlechten Familien kommen oder ähnlich.

Die meisten kommen aus intakten Familien, sind verheiratet, haben Freunde, einen guten Job... Alles ist gewissermaßen bestens.

Leandra

Animagus

  • »Leandra« ist weiblich

Beiträge: 1 545

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hogwarts University

Beruf: Rumtüddler

  • Nachricht senden

31

Montag, 23. Januar 2006, 23:58

Zitat

Der Täter stürzt seine Familie alleine durch seine Tat ins Unglück! Ich sage dir, wenn mein Sohn irgendwann ein Kind anfassen sollte, nagele ich ihn eigenhändig an die nächste Wand und frage mich, was ich falsch gemacht habe!



Zitat

Original von Werwölfin
Solltest du dich nicht lieber VORHER fragen was du falsch gemacht hast, bevor du deine eigene Verwandtschaft and die Decke hängst?



Das soll heißen, daß die Familien aller Täter dieses gefährliche Potential vorher erkennen sollen?
Reichlich utopisch.
Wie schon hier gepostet wurde, nicht alle Täter kommen aus "kaputten" Familien in denen man sich nicht kümmert. Ich bin kein Psychologe und kann nicht beurteilen, ob bei manchen Menschen irgendwann irgendetwas "aushakt", aber ich finde Deinen Satz dazu reichlich vermessen.

Dann frag doch die Familien der Täter mal, warum sie nicht eingeschritten sind! Bin gespannt was Du für Antworten bekommst!

Ich rede jetzt nicht von denen, die schon als Kinder irgendwelche Tiere gequält haben oder die die Nachbarschaft schon jahrelang mißtrauisch beäugt, sondern diejenigen, vielleicht Familienväter, die ein Doppelleben führen... und auch wenn sie keine Kinder in Deutschland entführen, dafür aber nach Polen oder Thailand fahren und sich Kinder KAUFEN!
Der Countdown läuft! Bleibt auf dem Laufenden!
Meine aktuelle FF
Chap 20 -NEU 19.05.07
Mitglied der

~Xell~

Zauberschüler

  • »~Xell~« ist männlich

Beiträge: 20

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

32

Freitag, 27. Januar 2006, 16:39

Also ich finds echt nur noch schwach, was manche Leute hier posten... Gewalt wird niemals mit Gegengewalt gelöst -_-... echt schlimm, wie manche hier denken.... wenn man solche Rachegedanken die Kontrolle übernehmen lässt findet man, egal worum es geht, niemals die richtige Lösung...

Nachdenken vor der Handlung ist da viel eher angebracht...

Aber die deutsche Justiz halte ich auch für den größten Witz in unserem politischen System... ich rede nicht davon, dass es eine Todesstrafe geben soll, aber mehr kann man Straftätern nicht mehr entgegenkommen... das ist einfach nur noch lachhaft und lächerlich...

Bravo deutsche Politik!!... und dafür kassiert man dann etliche tausend Euro... :rolleyes:
">...aber Dumbledore ist nicht mehr, Harry. Er ist nicht mehr.<
>Er wird nur dann nicht mehr in der Schule sein, wenn ihm hier keiner mehr treu ist<, sagte Harry und lächelte unwillkürlich."
...
">Ich sehe Sie sind...<
>Durch und durch Dumbledores Mann<, sagte Harry. >Ganz genau.<"

Ottavio

Gesperrt

  • »Ottavio« ist männlich
  • »Ottavio« wurde gesperrt

Beiträge: 1 685

Haus: keine Angabe

Wohnort: Dortmund/Slytherin

  • Nachricht senden

33

Freitag, 27. Januar 2006, 17:58

Viele Familien wissen gar nichts vom Doppelleben der Kinderschänder und Vergewaltiger. Vor Jahren ging mal ein Fall durch die Medien, wo ein Familienvater (der ebenfalls Kinder hatte) fremde Kinder missbrauchte, zu Hause aber der treusorgende Ehemann und Vater war und auf Arbeit ein echtes Musterbeispiel von Mitarbeiter. Wie soll man da etwas bemerken?

Tecli

Omniglas-Optikerin

  • »Tecli« ist weiblich

Beiträge: 361

Haus: keine Angabe

Wohnort: München/Huffelpuff

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

34

Freitag, 27. Januar 2006, 18:19

Also meine Meinung dazu ist:
Einsperren, für immer!!
Meinet wegen auch noch ne psychatrische Behandlung, obwohl ich das nicht für soooo gut halte, weil dann sagt da irgendein Psychater, dass der Kerl geheilt sei und schwupp is der wieder drausen...
Das darf auf keinen Fall sein!! -.-
hier kommt bald wieder was geistreiches hin!

Draco24

Omniglas-Optikerin

  • »Draco24« ist weiblich

Beiträge: 292

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

35

Freitag, 27. Januar 2006, 19:44

ich denke solch eine psychatrische behandlung hielft bei solchen leuten nichts mehr. bei drogenabhängigen oder so, ja ok... aber nicht bei diesen kranken, dass ist eher geldrausschmiss...

sie sollten für immer hinter gittern...
Meine aktuelle FF

Draco- a bad boy

Meine abgeschlossene KG

"Der Anfang von Etwas"


HipHoney

Wildhüterin

  • »HipHoney« ist weiblich
  • »HipHoney« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 680

Haus: keine Angabe

Wohnort: Baden- Württemberg

Beruf: mmh, gute Frage XD zZ würde man das wohl Arbeitslos nennen Oo

  • Nachricht senden

36

Samstag, 28. Januar 2006, 13:04

Jap ich denk mal es hilft villt n bissl aber nich das der wieder geheilt werden kann ... weil das hab ich noch nie mitbekommen das n Kinderschänder vollkommen geheilt wurde und sich nie wieder an Kindern vergangen hat ...
Ich bin vielleicht nicht so, wie ich immer sein wollte.
Aber ich kann mit Stolz behaupten, dass ich nicht so bin, wie mich alle haben wollten.

Werwölfin

Omniglas-Optikerin

  • »Werwölfin« ist weiblich

Beiträge: 302

Haus: keine Angabe

Wohnort: Aus dem schwarzen Wald...

Beruf: Vogelfreie

  • Nachricht senden

37

Samstag, 28. Januar 2006, 13:26

Zitat

Original von Leandra

Zitat

Der Täter stürzt seine Familie alleine durch seine Tat ins Unglück! Ich sage dir, wenn mein Sohn irgendwann ein Kind anfassen sollte, nagele ich ihn eigenhändig an die nächste Wand und frage mich, was ich falsch gemacht habe!



Zitat

Original von Werwölfin
Solltest du dich nicht lieber VORHER fragen was du falsch gemacht hast, bevor du deine eigene Verwandtschaft and die Decke hängst?



Das soll heißen, daß die Familien aller Täter dieses gefährliche Potential vorher erkennen sollen?
Reichlich utopisch.
Wie schon hier gepostet wurde, nicht alle Täter kommen aus "kaputten" Familien in denen man sich nicht kümmert. Ich bin kein Psychologe und kann nicht beurteilen, ob bei manchen Menschen irgendwann irgendetwas "aushakt", aber ich finde Deinen Satz dazu reichlich vermessen.

Dann frag doch die Familien der Täter mal, warum sie nicht eingeschritten sind! Bin gespannt was Du für Antworten bekommst!

Ich rede jetzt nicht von denen, die schon als Kinder irgendwelche Tiere gequält haben oder die die Nachbarschaft schon jahrelang mißtrauisch beäugt, sondern diejenigen, vielleicht Familienväter, die ein Doppelleben führen... und auch wenn sie keine Kinder in Deutschland entführen, dafür aber nach Polen oder Thailand fahren und sich Kinder KAUFEN!


Ich würde mal sagen dass solche Leute schon in der Kindheit hin und wieder auffällig sind und das manchmal auch ne Frage der Erziehung ist. Es gibt Leute die pädophile Neigungen haben und sich VORHER Hilfe suchen bevor irgendwas passiert. Ich find es reichlich abartig dass du deine eigenen Kinder an die Wand nageln würdest wenn du ihnen vielleicht in der Jugend eher was falsches vermittelt hast.
Bei Depression hilft ein Bad mit ätherischen Ölen.
Bei starken Depressionen hilft ein Bad mit Föhn.

Kirsche

Waddiwasi-Profi

  • »Kirsche« ist weiblich

Beiträge: 81

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff

Beruf: Hauswirtschafterin in spee

  • Nachricht senden

38

Samstag, 28. Januar 2006, 15:00

tja, was soll man schon davon halten?! ist schon scheiße sowas, aber todesstrafen sind zu heftig... hmm, also wohl lebenslänglich...
Zwei U-Boote sitzen im Keller und bügeln Butter. Sag das eine:"Morgen ist Weihnachten." Sagt das andere:"Egal, da machen wir nen Zaun drum."

Leandra

Animagus

  • »Leandra« ist weiblich

Beiträge: 1 545

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hogwarts University

Beruf: Rumtüddler

  • Nachricht senden

39

Samstag, 28. Januar 2006, 20:54

Zitat

Original von Werwölfin
Ich würde mal sagen dass solche Leute schon in der Kindheit hin und wieder auffällig sind und das manchmal auch ne Frage der Erziehung ist. Es gibt Leute die pädophile Neigungen haben und sich VORHER Hilfe suchen bevor irgendwas passiert. Ich find es reichlich abartig dass du deine eigenen Kinder an die Wand nageln würdest wenn du ihnen vielleicht in der Jugend eher was falsches vermittelt hast.


Wenn Du dieser Meinung bist, würde ich Dich bitten, zur Polizei zu gehen oder Psychologin zu werden. Offensichtlich bist Du der Meinung, das Problem müsste ganz einfach gelöst werden können.

Ansonsten kann ich mich nur fragen, ob jemand von Euch überhaupt Kinder hat oder sich vorstellen kann, wie es so einer Familie geht, deren Kind mißbraucht - in welcher Form auch immer - worden ist?

Und dann wird meine Aussage als "schwach" bezeichnet... wir sprechen uns wieder, wenn mit Euren Kindern oder in Eurer Nachbarschaft was passiert ist. So einfach wie Ihr das darstellt ist es wohl nicht.

Und im Übrigen: Wie soll ich meinem Sohn eine pädophile Neigung VERMITTELN???

Wie gesagt, ich finde einige Aussagen reichlich vermessen. Sie zeugen davon, dass Ihr alles nur aus der Distanz betrachtet.


So, das wollte ich klarstellen. Ansonsten ist das mein letzter Post zu diesem Thema, da ich nicht einsehe, mich für meinen Standpunkt rechtfertigen zu müssen.

Gruß

Leandra
Der Countdown läuft! Bleibt auf dem Laufenden!
Meine aktuelle FF
Chap 20 -NEU 19.05.07
Mitglied der

Werwölfin

Omniglas-Optikerin

  • »Werwölfin« ist weiblich

Beiträge: 302

Haus: keine Angabe

Wohnort: Aus dem schwarzen Wald...

Beruf: Vogelfreie

  • Nachricht senden

40

Samstag, 28. Januar 2006, 21:38

Zitat


Wenn Du dieser Meinung bist, würde ich Dich bitten, zur Polizei zu gehen oder Psychologin zu werden. Offensichtlich bist Du der Meinung, das Problem müsste ganz einfach gelöst werden können.


Ich verbitte mir derartige Urteile über meine Person, ja?
Es gibt anonyme Hotlines und diese werden auch in Anspruch genommen. Pädophilie ist eine Neigung die man sich vielleicht nicht immer aussuchen kann wenn man nicht grade ein machtlüsterner Sadist ist.

Zitat

Ansonsten kann ich mich nur fragen, ob jemand von Euch überhaupt Kinder hat oder sich vorstellen kann, wie es so einer Familie geht, deren Kind mißbraucht - in welcher Form auch immer - worden ist?


Du kommst vom Thema ab... :rolleyes:

Zitat

Und dann wird meine Aussage als "schwach" bezeichnet... wir sprechen uns wieder, wenn mit Euren Kindern oder in Eurer Nachbarschaft was passiert ist. So einfach wie Ihr das darstellt ist es wohl nicht.


Hallo liebe Objektivität, da bin ich wieder!

Zitat

Und im Übrigen: Wie soll ich meinem Sohn eine pädophile Neigung VERMITTELN???


Keine pädophile Neigung sondern ein Machtbedürfnis dass an Schwächeren ausgelebt wird.

Zitat

Wie gesagt, ich finde einige Aussagen reichlich vermessen. Sie zeugen davon, dass Ihr alles nur aus der Distanz betrachtet.


Grüß die objektivität von mir...


Zitat

So, das wollte ich klarstellen. Ansonsten ist das mein letzter Post zu diesem Thema, da ich nicht einsehe, mich für meinen Standpunkt rechtfertigen zu müssen.

Gruß


Wenn man einen Standpunkt vertritt sollte man ihn auch begründen können anstatt nur emotional zu reagieren.

Bei Depression hilft ein Bad mit ätherischen Ölen.
Bei starken Depressionen hilft ein Bad mit Föhn.