Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »norbert der drache« ist männlich
  • »norbert der drache« wurde gesperrt

Beiträge: 678

Haus: keine Angabe

Wohnort: Kugo in Süd - Kugarien 2. Wohnsitz: Werin In Deutschland: Düren/Griffyndor, Godrics Hollow

Beruf: Wrestler

  • Nachricht senden

161

Freitag, 25. Januar 2008, 16:57

man kann es doch so maxhe das jeder ne jeans und nen gleichen oten pulli anzieht.

LariMausi

Quidditch-Star

  • »LariMausi« ist weiblich

Beiträge: 1 317

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff

  • Nachricht senden

162

Freitag, 25. Januar 2008, 23:01

ja ich finde klassische schuluniformen einfach nur grausam...typen schwarze hosen mädchen röcke....bähhh

ich würde den typen jeans + ts-hirt +puli anziehen...muss schon alles cool aussehen aber halt einheitlich...und den mädels auch hosen (jaha!) aber halt mädchnhafter und inner andern farbe XD obwohl das wahrscheinlich auch nix bringt,weil dann kommt wieder die diskussion auf "wem steht was am besten" der eine ist vllt etwas pummeliger und sieht in denselben klamotten dööfer aus als der andere ,der schlank ist
FreakInside




[SIZE=7]I am your heroin[/SIZE]

  • »Dionysos1988« ist männlich

Beiträge: 2 796

Haus: keine Angabe

Wohnort: 49° 4' N, 8° 59' O

Beruf: ab dem 01.01.09 Zivildienst in der Juhe Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

163

Freitag, 25. Januar 2008, 23:15

Ich finde, Uniformen sollten nur für die Oberstufe eingeführt werden.

Dann würden auch diese lästigen kleinen Bälger von 5.- und 6.-Klässlern uns endlich mal respektieren lernen.

Ok, in meinem Fall bin ich eh bald raus aus dem Verein, aber diese Zustände kann man niemandem zumuten. ^^
I don't mind straight people as long as they act gay in public.

Juniper

Super Moderatorin

  • »Juniper« ist weiblich

Beiträge: 17 420

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ruhrpott & Hufflepuff

Beruf: Shirtbedruckerin ;o) eigentlich Gymnastiklehrerin

  • Nachricht senden

164

Samstag, 26. Januar 2008, 10:02

Ganz im ernst dio!

Das wäre für mich n Grund gewesen nich in die Oberstufe zu gehen... das wäre ja mal absolut lächerlich!
Rock Fanatics
Konzerte 2012 - Ich war/bin dabei!!!

7.1.12 In Legend, Orden Ogan & VAN CANTO in D
26.1.12 LOTL & Stahlmann in BO
1.3.12 LOTL & Eisbrecher in K
11.3.12 In Legend in BO
19.4.12 Hoecker in Wp
17.5.12 In Legend in K
25.5.12 Die Ärzte in OB
1.-3.6.12 Rock am Ring
23.+24.6.12 Blackfield Festival
27.6.12 Die Ärzte in K
6.+7.7.12Castle Rock
9.7.12 Manowar in DO
17.+18.8.12 Burg Folk
8.9.12 Stahlmann in BO
6.10.12 Mono Inc in OB

17.11.12 DTH in K
2.12.12 Thomas Godoj in BO
27.12.12 DTH in DO

(Was schon fix is)
[schwarz = mit Rock Fanatics, also auf Gästeliste]


165

Samstag, 26. Januar 2008, 16:36

Im Großen und Ganzen bin ich eigentlich gegen Uniformen, da jeder Mensch die Möglichkeit haben sollte sich so zu entfalten wie er mag. Und da gehört Kleidung nun einmal auch dazu. Wenn ich mir vorstelle, wie ich mich z. B. als Teenager gefühlt hätte, wenn ich eine Uniform hätte tragen müssen, bin ich ganz froh, dass das zu meiner Schulzeit noch kein Thema war.
Auch die allgemeine Begründung, dass Uniformen helfen würden den Markenkleidungszwang zu reduzieren, kann ich nicht verstehen. In dem Moment wo alle uniformiert herum laufen, suchen sich die Kinder/jugendlichen halt andere Statussymbolde, wie z. B. Handys, Schmuck usw. Das Problem schafft man durch Uniformen nicht aus der Welt. Daher ist es meist einfacher soetwas vorzuschieben als an den eigentlich Gründen zu arbeiten :rolleyes:

Auf der anderen Seite ist die ganze Debatte aber auch unsinnig, denn in vielen Ländern sind Schuluniformen ganz normal und da meckert auch niemand herum.

Und überhaupt wird man keine Uniforum designen können, die jedem gefällt. Eine Möglichkeit wäre dabei aber verschiedene Modelle (z. B. T-Shirt, Girlie-Shirt), die alle mit dem Schullogo versehen sind, in verschiedenen Farben zur Verfügung zu stellen. Da würde jeder zumindet etwas finden was er mag. Den Mädchen würde ich es auch freistellen, ob die lieber Hose oder Rock tragen wollen. Denn besonders im Winter sind Röckchen bestimmt nicht immer so angenehm.

Ginevra Potter

Omniglas-Optikerin

  • »Ginevra Potter« ist weiblich

Beiträge: 283

Haus: keine Angabe

Wohnort: Nähe heidelberg/Gryffindor

Beruf: schule (13.klasse)

  • Nachricht senden

166

Montag, 4. Februar 2008, 23:00

also ich fänd eigentlich gut wens bei uns uniformen gäbe
finde nähmlich das des moppen zugenommen hat
in der fretzeit kann ja jeder anziehen was er will
auserdem muss man ja auch nicht so streng sein mit der uniformich finde auch ma könnte ja die oberteile in verschiedenen farben anbieten so das jeter die farben anziehn kann die er mag.
aber ich finde schuhe sollten nicht zu der uniform gehören
da kann dan jeder anziehn was er will
( auserdem müsste ich dann net jeden tag diese schrecklichen hopper kleider ertragen^^)

Bei uns in Gryffindor regieren Tapferkeit und Mut!
Dies sagte auch schon der alte sprechende Hut!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ginevra Potter« (4. Februar 2008, 23:02)


  • »Dionysos1988« ist männlich

Beiträge: 2 796

Haus: keine Angabe

Wohnort: 49° 4' N, 8° 59' O

Beruf: ab dem 01.01.09 Zivildienst in der Juhe Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

167

Montag, 4. Februar 2008, 23:33

Manch einen schreckt der Begriff "Uniform" vielleicht auch zu sehr ab.
Es geht einfach nur darum, einheitlich und trotzdem modisch eingekleidet zu sein, mehr nicht.


Mit dem Militarismus in Schulen während des Kaiserreiches hat's natürlich rein gar nix zu tun. :D
I don't mind straight people as long as they act gay in public.

Juniper

Super Moderatorin

  • »Juniper« ist weiblich

Beiträge: 17 420

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ruhrpott & Hufflepuff

Beruf: Shirtbedruckerin ;o) eigentlich Gymnastiklehrerin

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 5. Februar 2008, 05:58

Zitat

Original von Dionysos1988
Manch einen schreckt der Begriff "Uniform" vielleicht auch zu sehr ab.
Es geht einfach nur darum, einheitlich und trotzdem modisch eingekleidet zu sein, mehr nicht.


Is ja schön und gut, aber wenn ich bedenke das ich in nem gewissen Alter extra so rumgelaufen bin wie die anderen eben NICHT und es mir scheiss egal war obs "modisch" war oder nicht... da hätte ich damals echt die Krise gekriegt. Das wäre für mich kein Unterschied gewesen, ob Uniform oder "modischer Kram".
Rock Fanatics
Konzerte 2012 - Ich war/bin dabei!!!

7.1.12 In Legend, Orden Ogan & VAN CANTO in D
26.1.12 LOTL & Stahlmann in BO
1.3.12 LOTL & Eisbrecher in K
11.3.12 In Legend in BO
19.4.12 Hoecker in Wp
17.5.12 In Legend in K
25.5.12 Die Ärzte in OB
1.-3.6.12 Rock am Ring
23.+24.6.12 Blackfield Festival
27.6.12 Die Ärzte in K
6.+7.7.12Castle Rock
9.7.12 Manowar in DO
17.+18.8.12 Burg Folk
8.9.12 Stahlmann in BO
6.10.12 Mono Inc in OB

17.11.12 DTH in K
2.12.12 Thomas Godoj in BO
27.12.12 DTH in DO

(Was schon fix is)
[schwarz = mit Rock Fanatics, also auf Gästeliste]


bloodkeeper

Animagus

  • »bloodkeeper« ist männlich

Beiträge: 1 736

Haus: keine Angabe

Wohnort: Wien/ Ravenclaw

Beruf: Unmotivierter Student

  • Nachricht senden

169

Dienstag, 5. Februar 2008, 14:53

Also wenn man "extra so rumläuft wie die anderen eben NICHT" ist das für mich ganz klar eine Form der Anpassung, oder eigentlich besser gesagt eine Reaktion auf die Kleidung anderer.
Ist aber nur ein individueller Standpunkt.

Meine Motivation zu so einem Verhalten wäre wohl der Marken-Wahn vieler Mitschüler, aber anders kleiden, als ich es sonst auch tue, würde ich mich bei so einem "Protest" auch nicht.

Bei uns gibt es keine Diskussionen dieser Art über Mode, niemals.
Vielleicht sind wir dafür zu erwachsen, kann ich nicht beurteilen, aber jemanden wegen der Marke (falls vorhanden) seiner Kleidung zu kritisieren oder gar auszuschließen, würde hier wohl niemandem einfallen.
You and your high top sneakers and your sailor tattoos...

Suri

Waddiwasi-Profi

  • »Suri« ist weiblich

Beiträge: 58

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

170

Dienstag, 5. Februar 2008, 18:02

Ich finde,dass die meisten Schuluniformen ziemlich hässlich aussehen.Es ist doch irgendwie...na ja...gewöhnungsbedürftig,wenn alle die gleichen Sachen anhaben.Nein,ich bin gegen Schuluniformen!

ron_weasley

Quidditch-Star

  • »ron_weasley« ist weiblich

Beiträge: 1 339

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff

Beruf: Künstler der Farben

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 5. Februar 2008, 18:51

Zitat

Original von bloodkeeper
Bei uns gibt es keine Diskussionen dieser Art über Mode, niemals.
Vielleicht sind wir dafür zu erwachsen, kann ich nicht beurteilen, aber jemanden wegen der Marke (falls vorhanden) seiner Kleidung zu kritisieren oder gar auszuschließen, würde hier wohl niemandem einfallen.


Bei uns gibt es das zum Glück auch nicht, dass man jemanden wegen seiner Kleidung auslacht. Und wenn es doch mal vorkam, hat es ein ernztes Gespräch gegeben.

@Suri: Schuluniformen sind zwar in einigen Ländern Gang und Gebe, aber mögen tu ich sie auch nicht. Wenn es bei uns aufeinmal hieße, das wir Schuluniformen tragen sollen, dann würden, glaube ich, wir alle gegen kämpfen!
"Willkommen!", rief er. "Willkommen zu einem neuen Jahr in Hogwarts! Bevor wir mit unserem Bankett beginnen, möchte ich ein paar Worte sagen. Und hier sind sie: Schwachkopf! Schwabbelspeck! Krimskrams! Quiek!
Danke sehr!"

Ginevra Potter

Omniglas-Optikerin

  • »Ginevra Potter« ist weiblich

Beiträge: 283

Haus: keine Angabe

Wohnort: Nähe heidelberg/Gryffindor

Beruf: schule (13.klasse)

  • Nachricht senden

172

Dienstag, 5. Februar 2008, 21:09

also unter meinen freunden gibt es so was auch net
da ist es kein tema wer welche marke an hat
aber wier haben leute im jahrgang die denken sie wärn "cooler" als andere und hetzen dann über andere
hatte mal so ne freundin die immer meinte wenn jemand an usns vorbei gegangen ist : iuii was hat die für Hosen odda so
hab mich deshalb voll oft mit der gestritten

Bei uns in Gryffindor regieren Tapferkeit und Mut!
Dies sagte auch schon der alte sprechende Hut!

Rubstar

Nifflerzüchter

  • »Rubstar« ist männlich

Beiträge: 140

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw......................................................Graz

Beruf: Maturant

  • Nachricht senden

173

Mittwoch, 6. Februar 2008, 15:02

ich würde schuluniformen recht cool finden...
find die sehn stylisch aus...
ich bin mal auf malta in die schule gegangne und da mussten die einheimischen welche tragen. ich war da nur für 1 monat und musste mir deshalb keine kaufen.
aber ich finds echt lässig.
vorallem die mädls schaun hübscher aus mit diesen röckchen.
die burschn können sich die uniform auch stylisch anziehn und des sieht dann auch net so schlecht aus.
die hatten dort außerdem nicht nur eine uniform sondern 5 verschiedene leibchen, hosen etc. also man sieht nicht immer wiklich gleich aus.

soweit ichs mitbekommen hab, haben die dort uniformen weil man verhindern will, das andere schüler aufgrund ihrer herkunft ausgeschlossen werden.
extreme gruppenbildung wird auch vermieden.

leider werde ichs nicht mehr erleben falls es irgendwann mal dazu kommen sollte das in österreich welche eingeführt werden.

helmi

Zauberstabmacher

  • »helmi« ist männlich

Beiträge: 4 793

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hamburg am Main

  • Nachricht senden

174

Mittwoch, 6. Februar 2008, 15:08

@rubstar: du hast wohl zu oft die gilmoregirls geschaut...^^ - die schulröckchen von denen waren wirklich herzallerliebst^^
"Das Mittelalter ist ewig." Alban Nikolai Herbst

Rubstar

Nifflerzüchter

  • »Rubstar« ist männlich

Beiträge: 140

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw......................................................Graz

Beruf: Maturant

  • Nachricht senden

175

Mittwoch, 6. Februar 2008, 15:19

haha nope hab ich nicht geschaut aber live mitbekommen ;)

BlindEagle

Wildhüterin

  • »BlindEagle« ist weiblich

Beiträge: 593

Haus: keine Angabe

Wohnort: Österreich & Hufflepuff

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

176

Freitag, 8. Februar 2008, 10:05

Ich bi am Faschingsdienstag als Schuluniformierte mit schwarzen Schuhen, Stuzen, kariertem Rock, Bluse, Krawatte und Blazer gegangen... hat eigentlich ganz cool ausgeschaut.
Die Leute sagen, ich soll mir eine Signatur zulegen, aber ich brauche keine Signatur, denn ich bin was besonderes!

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Cendra

Waddiwasi-Profi

  • »Cendra« ist weiblich

Beiträge: 61

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

  • Nachricht senden

177

Dienstag, 1. Juli 2008, 18:54

Wenn das Schuluniformen wie in Hogwarts wären fänd ich das toll :D
Bei uns in Gryffindor regieren Tapferkeit und Mut!
Dies sagte auch schon der alte sprechende Hut!

Hier liegt Dobby,ein freier Elf !

Elrydon

Mitglied im Zaubergamot

  • »Elrydon« ist männlich

Beiträge: 6 823

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw / Friesland

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 1. Juli 2008, 20:48

.
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind."
~Albert Camus~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elrydon« (6. Mai 2012, 10:11)


Luna <3good

Wildhüterin

  • »Luna <3good« ist weiblich

Beiträge: 637

Haus: keine Angabe

Wohnort: Erfurt

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 1. Juli 2008, 20:50

ich mag kine schuluniform , wo bleibt den da die persönlichkeit?
"Ich kenne mindestens 1000 Möglichkeiten wie wir aus der Situation hier wieder rauskommen... Leider sind sie alle tödlich."

Elrydon

Mitglied im Zaubergamot

  • »Elrydon« ist männlich

Beiträge: 6 823

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw / Friesland

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 1. Juli 2008, 20:52

.
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind."
~Albert Camus~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elrydon« (6. Mai 2012, 10:12)