Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

helmi

Zauberstabmacher

  • »helmi« ist männlich

Beiträge: 4 793

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hamburg am Main

  • Nachricht senden

141

Montag, 19. November 2007, 13:40

Zitat

Original von ximrm
Damals bei der HJ gabs auch Uniformen und es gab keine "Gangs" wie heute.
Wäre nicht schlecht so etwas wieder einzuführen,in Schulen.
Disziplin,Respekt und Wissen!
Das siind die Tugenden die gelehrt werden sollten.


nun, das mag daran liegen, dass die hj selbst die wohl perfideste gang war, und obendrein auch noch staatlich gefördert... - und das willst du wieder einführen? deine dummheit und dein extremismus sind nur schwer zu ertragen, und ich finde auch nicht, dass man das noch unter dem motto durchgehen lassen kann, du seist eine "lustige irre"... - ich wäre dafür, dass man dich sperrt, damit man solch einen furchtbaren scheiß hier nicht mehr lesen muss, weißt du? ich werde zumindest das meine dafür tun...
"Das Mittelalter ist ewig." Alban Nikolai Herbst

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »helmi« (19. November 2007, 13:45)


142

Montag, 19. November 2007, 16:30

meine stimme haste > DAS < geht eindeutig zu weit

HP-Fans.de

Wildhüter

  • »HP-Fans.de« ist männlich

Beiträge: 519

Haus: keine Angabe

Wohnort: Nbg City

Beruf: HP-Fans.de

  • Nachricht senden

143

Montag, 19. November 2007, 19:53

Politischer Extremismus - egal aus welchem Lager - wird von uns in keinster Weise toleriert und konsequent geahndet. Ihr könnt gern zum Thema zurück...
Wenn man Dinge anders anpackt als die Anderen, passiert immer dasselbe:
Erst wird man belächelt, dann bestaunt und am Schluss kopiert.

Ein recht persönlicher Rückblick

144

Mittwoch, 21. November 2007, 21:38

Bevor ich das tue, möchte ich mich kurz bedanken... Danke, Helmi.

Ich habe mir den ganzen Thread jetzt nicht durchgelesen, deswegen werde ich nichts wirklich neues zu sagen haben, aber letztendlich befürworte ich Schuluniformen.
Es klingt zwar vielleicht blöd und geht mich letztendlich auch nicht wirklich was an, aber ich wohne hier neben einer Internationalen Schule. Was man da so als "modisch" vor Augen geführt bekommt, ist erschütternd. Damit meine ich nicht so sehr die Geschmacksverirrungen, die mich eigentlich ständig zu der Frage verleiten, ob die Mädelns denn nun wirklich in die Schule oder nicht etwa auf den Strich gehen, sondern viel mehr die wirklich gesundheitsschädlichen Moden. Bauchfrei bei Schnee kann nicht gesund sein- auch langfristig nicht. (Mal abgesehen davon, daß ich mich frage, ob der leichte blaustich der Haut wirklich so attraktiv ist oder ob ich einfach altmodisch bin....)
Schuluniformen würden wenigstens den halben Tag lang dafür sorgen, daß die Mädels anstädnig (im Sinne von vernünftigem Wetterschutz) angezogen sind...

holland-berti

Schokofroschkarten-Bewohner

  • »holland-berti« ist männlich

Beiträge: 11 983

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw/ Düsseldorf

Beruf: versklavter Journalist

  • Nachricht senden

145

Donnerstag, 22. November 2007, 01:03

hm also wenn ich mir so meine schule und unsere nachbarschulen angucke, dann seh ich eigentlich so gut wie kein einziges mädchen mit bauchfrei im winter.

sicher gibts da auch einige modische verirrungen ... keine frage^^ da gibts halt auch unterschiedliche geschmäcker ... aber eine wirklich gesundsschädliche kleidung wie sie hier geschildert wurde sehe ich eigentlich nicht. ich finde da wird auch viel in den medien berichtet, was man so im schulaltag eigentlich gar nicht wiederfindet ;)

und des weiteren denke ich auch, dass man so ein problem gar nicht mit schuluniformen lösen kann, denn wie sie ihre schuluniform anziehen is ja sache der schüler. da kaufen sich die mädchen das oberteil halt 2 nummern zu klein und schon ham sie bauchfrei ;)
Ich bin ein Ein-Finger-Tipper :D
und ich hab die Lizenz zum Spammen! 8)

Achja, und falls ihr noch Zeit habt schaut euch doch mal das hier an ;) :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »holland-berti« (22. November 2007, 18:11)


helmi

Zauberstabmacher

  • »helmi« ist männlich

Beiträge: 4 793

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hamburg am Main

  • Nachricht senden

146

Donnerstag, 22. November 2007, 09:21

an unserer schule gab es genau EINE, die bei wind und wetter dünn bekleidet war... - und die war so gut wie nie krank... - abgehärtet halt...
"Das Mittelalter ist ewig." Alban Nikolai Herbst

147

Donnerstag, 22. November 2007, 09:43

Zitat

Original von holland-berti
hm also wenn ich mir so meine schule und unsere nachbarschulen angucke, dann seh ich eigentlich so gut wie kein einziges mädchen mit bauchfrei im winter.

sicher gibts da auch einige modische verirrungen ... keine frage^^ da gibts halt auch unterschiedliche geschmäcker ... aber eine wirklich gesundsschädliche kleidung wie sie hier geschildert wurde sehe ich eigentlich nicht. ich finde da wird auch viel in den medien berichtet, was man so im schulaltag eigentlich gar nicht wiederfindet ;)

und des weiteren denke ich auch, dass man so ein problem gar nicht mit schuluniformen lösen kann, denn wie sie ihre schuluniform anziehen is ja sache der schuler. da kaufen sich die hädchen das oberteil halt 2 nummern zu klein und schon ham sie bauchfrei ;)



Zunächst- ich habe das ich definitv nicht aus den Medien, sondern selbst gesehen... Und zwar jeden Morgen im Winter, wenn ich Sohnemann zum Kindergarten bringen will und die Mädchentrauben an mir vorbeiziehen. Ansonsten würde ich das hier nicht posten. Ich pflege mir meine Meinungen immer noch selbst zu bilden und nicht aus den Medien zu übernehmen. ;)

Naja, vielleicht sollte ich vorwegschicken, daß auf diese Schule vorwiegend Amerikaner und Asiaten- Koreaner und Japaner- gehen. Von daher ist es vielleicht wirklich eher die Ausnahme (an dieser Schule ist es aber die Regel...)
Jede dritte läuft so rum. Und wenn bei der Nachbarin der Bacuh bedeckt ist, dann trägt sie einen Mini, der kaum die Pobacken bedeckt- ohne Strumpfhosen und das auch im Winter. Normal und vernünftig angezogen ist da kaum jemand...

Und was die gesundheitsschäden anbetrifft- eigentlich warnen die Ärzte eher vor Spätfolgen als von akuten Krankheiten...

Bei uns haben sie jetzt an einer Grundschule im Ort beschlossen, sich nette Schuluniformen zuzulegen. Das soziale Gefälle ist in dieser Schule riesig und offensichtlich gab es dort schon massive Ausgrenzungen aufgrund der Bekleidung. Ich denke, es ist ein versuch wert.

Aber wahrscheinlich bin ich persönlich dafür, weil es mir als Schülerin ein Problem gelöst hätte. Da ich besonders groß bin, konnte ich mich als Teenager nicht besonders modisch kleiden- Tall- Größen sind erst in den letzten Jahren in den Handel gekommen. Früher ging die Damenkonfektion von einer Durchscnittsgröße von 1,68 cm aus- und ich bin 20 cm größer. Ich war damals ein echter Pariah- und konnte nicht mal was dafür. Wie gerne hätte ich mir das Zeug gekauft, das die anderen trugen. Aber der Saum des Minis kam nicht mal in die Nähe der Oberschenkel... und was ich von baufrei hielt, habe ich schon geschrieben...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rohana« (22. November 2007, 09:47)


BlindEagle

Wildhüterin

  • »BlindEagle« ist weiblich

Beiträge: 593

Haus: keine Angabe

Wohnort: Österreich & Hufflepuff

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

148

Donnerstag, 22. November 2007, 11:05

Wie gesagt, bei uns in der Schule lauft echt niemand im Winter bauchfrei rum
Eine Durchschnittsschülerin bekleidet sich, im Gebäude, ungefähr so(vllt ein bisschen weniger geschminkt):
Die Leute sagen, ich soll mir eine Signatur zulegen, aber ich brauche keine Signatur, denn ich bin was besonderes!

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

holland-berti

Schokofroschkarten-Bewohner

  • »holland-berti« ist männlich

Beiträge: 11 983

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw/ Düsseldorf

Beruf: versklavter Journalist

  • Nachricht senden

149

Donnerstag, 22. November 2007, 18:24

erstmal ... @BlindEagle: wow ... hübsche durschnittschülerinnen habt ihr da^^

@rohana: ja, das mit den medien war auch nicht auf dich bezogen sondern eher ne allgemeine feststellung ;) man hört liest und sieht sowas halt vorallem in den medien ... also ich denk auch, dass das bei der schule die du beschreibst, dann wohl ne ausnahme ist. das ist definitiv nicht die regel ... zumindest an den schulen die ich so kenne ...

das selbe gilt meiner meinung nach für das kleidungsmobbing ... auch eher ein medienphänomen was im wirklichen schulaltag eigentlich gar nicht vorkommt ... bei uns ist es echt so, dass das niemanden wirklich interessiert von welcher marke oder ob überhaupt von ner marke, die kleidung ist. ;)

aber wie gesagt ich kann da natürlich nur für die schulen reden die ich so kenne ... kann ja woanderes durchaus nicht der fall sein ;)
Ich bin ein Ein-Finger-Tipper :D
und ich hab die Lizenz zum Spammen! 8)

Achja, und falls ihr noch Zeit habt schaut euch doch mal das hier an ;) :D

BlindEagle

Wildhüterin

  • »BlindEagle« ist weiblich

Beiträge: 593

Haus: keine Angabe

Wohnort: Österreich & Hufflepuff

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

150

Donnerstag, 22. November 2007, 23:10

@ holland-berti: Dankeschön... das bin ich... :D
Die Leute sagen, ich soll mir eine Signatur zulegen, aber ich brauche keine Signatur, denn ich bin was besonderes!

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

helmi

Zauberstabmacher

  • »helmi« ist männlich

Beiträge: 4 793

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hamburg am Main

  • Nachricht senden

151

Samstag, 24. November 2007, 14:41

@blindeagle: berti hat recht... - dich könnte keine noch so schlimme uniform verschandeln^^
"Das Mittelalter ist ewig." Alban Nikolai Herbst

BlindEagle

Wildhüterin

  • »BlindEagle« ist weiblich

Beiträge: 593

Haus: keine Angabe

Wohnort: Österreich & Hufflepuff

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

152

Dienstag, 27. November 2007, 22:56

Jetzt fühl ich mich echt gescmeichelt... *g*
Aber vllt können mich keine Schuluniformen verschandeltn, aber schlimmer Brillen können das auf jeden Fall...
Die Leute sagen, ich soll mir eine Signatur zulegen, aber ich brauche keine Signatur, denn ich bin was besonderes!

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

helmi

Zauberstabmacher

  • »helmi« ist männlich

Beiträge: 4 793

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hamburg am Main

  • Nachricht senden

153

Mittwoch, 28. November 2007, 10:28

quatsch... - brillen sind sexy!!^^ - hab gerade erst auf einem poetry-slam ein gedicht gehört von einem, der einen echten brillen-fetish hat^^

außerdem mal ehrlich: ich kann mir nicht vorstellen, dass eine brille jemals zu einer schuluniform gehören würde^^
"Das Mittelalter ist ewig." Alban Nikolai Herbst

BlindEagle

Wildhüterin

  • »BlindEagle« ist weiblich

Beiträge: 593

Haus: keine Angabe

Wohnort: Österreich & Hufflepuff

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

154

Mittwoch, 28. November 2007, 15:36

Ich hab ja nix gegen Brillen (ich trage welche saeit dem ich neun bin) und meine jetztige is ganz cool, aber manche Brillen können echt Gesichter verschandeln. Vor allem, wenn sie verbogen sind. *grrr*
Aber gottseidank gibt's ja Kontaktlinsen, denn meine Brillen sind immer verbogen...
Aber ich weiche vom Thema ab. Es gibt sicher keine Schule auf der Welt in der man verbogene Brillen tragen muss...
Die Leute sagen, ich soll mir eine Signatur zulegen, aber ich brauche keine Signatur, denn ich bin was besonderes!

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

helmi

Zauberstabmacher

  • »helmi« ist männlich

Beiträge: 4 793

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hamburg am Main

  • Nachricht senden

155

Mittwoch, 28. November 2007, 15:48

kontaktlinsen sind doch vollkommen unsexy... - dann lieber verbogene brillen... - die sind wenigstens individuell *gg*
"Das Mittelalter ist ewig." Alban Nikolai Herbst

BlindEagle

Wildhüterin

  • »BlindEagle« ist weiblich

Beiträge: 593

Haus: keine Angabe

Wohnort: Österreich & Hufflepuff

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

156

Mittwoch, 28. November 2007, 16:01

Man kann ja auch anders individuell sein. Aber ehrlich gesagt, bin ich meistens eh zu faul um meine Kontaoktlinsen reinzugeben...
Die Leute sagen, ich soll mir eine Signatur zulegen, aber ich brauche keine Signatur, denn ich bin was besonderes!

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

heiligtümer-des-todes

Zauberschülerin

  • »heiligtümer-des-todes« ist weiblich

Beiträge: 34

Haus: keine Angabe

Wohnort: Berlin & Griffendor

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

157

Sonntag, 20. Januar 2008, 19:24

Ich finde Schuluniformen ganz ok, ich mein man spart morgens ne Menge Zeit um zu überlegen was man jetzt anzieht^^ :D
"Albus Severus, du bist nach zwei Schulleitern von Hogwarts benannt. Einer von ihnen war ein Slytherin, und er war wahrscheinlich der mutigste Mann, den ich je kannte." Harry Potter 19 Jahre später

  • »norbert der drache« ist männlich
  • »norbert der drache« wurde gesperrt

Beiträge: 678

Haus: keine Angabe

Wohnort: Kugo in Süd - Kugarien 2. Wohnsitz: Werin In Deutschland: Düren/Griffyndor, Godrics Hollow

Beruf: Wrestler

  • Nachricht senden

158

Sonntag, 20. Januar 2008, 19:32

fänd ich scheisse.
man kann doch nicht aufm schulhof wrestling spielen ins chuluniformen.
und mein horst schlemmer - ich hab rücken tshirt kann ich auch vergessen.;(

Scherbchen

Nifflerzüchterin

  • »Scherbchen« ist weiblich

Beiträge: 161

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hessen/Ravenclaw

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

159

Sonntag, 20. Januar 2008, 20:42

@Norbert der Drache von 13 Jährigen erwartet man auch nichts anderes als auf dem Schulhof Wrestling zu spielen.

Bei den älteren sieht das ein wenig anders, die machen nämlich nicht einen auf Kindergarten...größtenteils jedenfalls :D

Ich finde Uniformen gar nich mal so verkehrt. Wie heiligtümer-des-todes schon sagte man spart sich Zeit um zu überlegen was man anzieht und Leute werden nich diskrimiert weil sie sich keine Markenklamotten leisten können und ihre Klamotten vllt ein wenig mitgenommen aussehen. Gibt es nämlich oft an Schulen. Von daher wäre das Problem gelöst (:

  • »Mirror of eriseD« ist weiblich
  • »Mirror of eriseD« wurde gesperrt

Beiträge: 401

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor/Wien

Beruf: Auror

  • Nachricht senden

160

Freitag, 25. Januar 2008, 16:55

ich mag grundsätzlich keine schuluniformen. Aber solche wie in Hogwarts fänd ich nett. Wenn dann jeder mit Krawatte, schwarzem Umhang, Hut und Schal rumläuft wär echt witzig.^^

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher