Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. November 2019, 23:51

War Bellatrix stolz auf ihren Vettern Sirius, der als Erster in der Geschichte aus Askaban geflohen ist?

Bellatrix wird es wohl in Askaban nicht entgangen sein, dass Sirius von dort entflohen ist.

Wie hat sie über ihn nach dessen Ausbruch gedacht?
War sie stolz auf ihn, so etwas wie: "Das ist mein Cousin!" oder war es ihr egal?

Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 921

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. November 2019, 00:21

Bellatrix einzige Interessen waren Voldemort, Voldemort und nochmals Voldemort. Dass ihr "unwürdiger" Cousin fälschlicherweise als sein treuster Anhänger galt, dürfte sie ziemlich gekränkt haben - insofern hat sie es ihm vermutlich auch nicht gegönnt, Askaban zu entkommen.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Sluggy

Zauberstabmacherin

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 3 115

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. November 2019, 08:39

Ich denke mal, wenn Bellatrix stolz auf Sirius gewesen wäre, hätte sie ihn nicht umgebracht.
:D 8) --knuddel--

4

Donnerstag, 7. November 2019, 08:44

Hat sie auch nicht, Sirius war einfach zu arrogant, konnte den einfachen Stupor von ihr nicht abwehren, nahm es zu einfach hin, wurde weggeschleudert und fiel unpassend in den Schleier.

Er hat sich selbst getötet, wie Voldemort auch.
Es war ja nicht Harry, der Voldemort getötet hat.

Sluggy

Zauberstabmacherin

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 3 115

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. November 2019, 08:47

Als sie Harry provozieren wollte, hat Bellatrix ihm zugerufen, dass sie Sirius Black umgebracht habe.
Sie wird wohl wissen, was sie getan hat ...
:D 8) --knuddel--

6

Donnerstag, 7. November 2019, 08:57

Also darüber kann man diskutieren, ob Bellatrix Sirius getötet hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (7. November 2019, 11:14)


Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 921

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. November 2019, 14:14

Wenn ich jetzt jemandem ein Bein stelle und die Person daraufhin eine Treppe herunterfällt und sich das Genick bricht, kann man davon reden, dass ich die Person getötet habe, egal welche Absicht ursprünglich dahintersteckte. Der Unterschied ist eben, dass die meisten Menschen sich daraufhin mies fühlen würden, für Bellatrix war es aber die Kirsche auf der Sahne, dass Sirius durch ihren Fluch durch den Schleier geworfen wurde. Sie hat seinen Tod verursacht und bereut es auch nicht. Das genügt wohl um den Tatbestand "Mord" zu erfüllen.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

8

Donnerstag, 7. November 2019, 18:53

Kann man auch sagen, dass es bei Bellatrix Notwehr gewesen ist?
Immerhin hat Sirius sie angegriffen, um sie zu verletzen, zu besiegen oder vielleicht auch zu töten?

Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 921

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. November 2019, 20:03

Bellatrix war eine flüchtige Schwerverbrecherin. Kein Gericht der Welt würde ihr "Notwehr" zusprechen, weil jemand sie unschädlich machen wollte.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Sluggy

Zauberstabmacherin

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 3 115

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. November 2019, 20:20

Also, für mich bleibt es auch ein Mord.
Auch wenn in HarryPotterWiki steht, Sirius sei in einem Zaubererduell mit Bellatrix gestorben, weil er durch diesen rätselhaften Schleier gefallen sei.
Ich nehme Rowling übrigens immer noch übel, dass sie die geheimnisvollen Stimmen nie aufgeklärt hat.
:D 8) --knuddel--

Grashüpfer

Quidditch-Star

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 1 249

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. November 2019, 07:19

Würde man es aus der Sicht deutschen Rechts betrachten, wäre es kein Mord, sondern wahrscheinlich Körperverletzung mit Todesfolge
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Geduld ist, sehr langsam wütend zu werden

12

Freitag, 8. November 2019, 10:06

Verständnis von deutschem Strafrecht in diesem Thread = 0.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

Grashüpfer

Quidditch-Star

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 1 249

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. November 2019, 10:19

dann erfreu uns doch mit deinem umfassenden Wissen statt immer nur rumzumosern
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Geduld ist, sehr langsam wütend zu werden

14

Freitag, 8. November 2019, 13:28

Um mir dann wieder dumme Unterstellungen von Leuten wie dir gefallen lassen zu müssen. Nein, danke!
Aber diskutiert ruhig weiter darüber, was es eurem Gefühl nach ist, wollte nur einwerfen dass das nichts mit der Realität zu tun hat.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

Grashüpfer

Quidditch-Star

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 1 249

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. November 2019, 14:23

ja, muss schon ein tolles Gefühl sein, über allen anderen erhaben sein
Man kommt mal kurz rein, wirft allen selbstherrlich vor, doof zu sein und entzieht sich dann mit der Ausrede "Leute wie ich" würden dir Sachen unterstellen.
Was sollte ich dir denn unterstellen, wenn du hier dein Fachwissen teilen würdest, auf freundliche nette Art?

Im Übrigen hat Harry Potter nichts mit der Realität zu tun, falls dir das bisher entgangen ist
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Geduld ist, sehr langsam wütend zu werden

Sluggy

Zauberstabmacherin

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 3 115

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. November 2019, 15:12

@Grashüpfer, na, mein gesunder Menschenverstand sagt mir Mord. Aber mein gesunder Menschenverstand und deutsches Recht sind sich schon öfter in die Quere gekommen.
--biggrin-- --thumbsup--

Rein juristisch hast du wohl recht. Wobei es ja auch ein Kampf im Krieg war ... da gelten wahrscheinlich wieder andere Regeln.
Ich hab aber keine Ahnung von Jura. --biggrin--
:D 8) --knuddel--

17

Freitag, 8. November 2019, 15:18

Wobei es ja auch ein Kampf im Krieg war


Der Krieg hatte doch noch gar nicht offiziell angefangen, in dem Moment glaubte das Ministerium noch nicht an Voldemorts Rückkehr und selbst dieser blieb ziemlich im Hintergrund.

Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 921

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. November 2019, 15:19

Das Deutsche Recht unterscheidet sich dann eben auch nochmal von dem einer fiktiven Parallelgesellschaft in Großbritannien ;) Ein wenig wirkt es ja eher so, als würden Zauberer da nicht großartig differenzieren und eher in die Richtung "Mord ist Mord, basta" denken. Wäre ja nix neues, dass die Justiz dort ein wenig schludrig ist.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

19

Freitag, 8. November 2019, 20:22

ja, muss schon ein tolles Gefühl sein, über allen anderen erhaben sein
Man kommt mal kurz rein, wirft allen selbstherrlich vor, doof zu sein und entzieht sich dann mit der Ausrede "Leute wie ich" würden dir Sachen unterstellen.
Was sollte ich dir denn unterstellen, wenn du hier dein Fachwissen teilen würdest, auf freundliche nette Art?

Im Übrigen hat Harry Potter nichts mit der Realität zu tun, falls dir das bisher entgangen ist

1. Tut mir Leid, dass dein Kurzzeitgedächtnis wohl so beschissen ist, dass dir die letzte Diskussion in der ich juristisch argumentierte schon entfallen ist und wie ich dann von dir dumm angepflaumt wurde. Mir ist das nicht entgangen.
2. Dass Harry Potter nicht real ist ist mir durchaus bewusst, daran solltest du wohl lieber Merlin erinnern. Nichts desto trotz wurde hier spekuliert was das nach deutschem Recht WÄRE. Unter anderem von dir...
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

20

Freitag, 8. November 2019, 21:14

---

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (13. November 2019, 12:32)