Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. September 2018, 23:23

Film-Kritik: Warum hat der Schaffner nichts gesagt, als der Dementor in den Zug kam?!

https://www.youtube.com/watch?v=NQ6-h2zeBfg
(von 0:55 bis 1:02 sieht man, wie sich der Dementor dem Hogwarts-Express nährt)
(von 1:05 bis 1:10 - der Dementor ist im Zug drin)

Warum zum Teufel - Entschuldigung für den Ausdruck-, sagt der Schaffner kein Wort?!
So eben ist ein Dementor(!) in den Zug eingestiegen!

Im Zug sitzen Erstklässler, Muggelstämmige, ängstliche Personen wie Neville usw. - und der Schaffner sagt rein gar nichts über das Mikrofon/die Lautsprecher?
Eine kurze Rede: "Liebe Schüler, soeben ist ein Dementor in unseren Zug eingestiegen, habt keine Angst, er will nur etwas überprufen, gleich fahren wir weiter", wäre besser als gar nichts zu sagen.

Lilymaus3

Omniglas-Optikerin

  • »Lilymaus3« ist weiblich

Beiträge: 257

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. September 2018, 19:48

Tja vermutlich aus dramaturgischen Gründen. Wäre der Leser oder Zuschauer oder Harry gewarnt gewesen, hätte es nicht den angstverbreitenden Effekt gehabt. Andrerseits hätte der Leser oder Zuschauer (sofern dieser das Buch nicht gekannt hätte) mit dem Begriff Dementor ohnehin nichts anfangen können.

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 339

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. September 2018, 21:02

Hogwarts-Angestellte haben es nicht so mit verantwortungsbewusstem Umgang mit Kindern. Scheinbar ist sogar das Zugpersonal davon betroffen. :D
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Majee

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 751

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. September 2018, 14:42

Also ich seh da von 0.55 bis 1.02 keine Dementoren. Außerdem geht das doch alles relativ schnell; der Schaffner müsste ja innerhalb von 10 Sekunden die Dementoren bemerken und zu einem Mikrophon laufen. Davon abgesehen ist gar nicht bekannt, ob es im Hogwarts-Express überhaupt Schaffner und Sprechanlagen gibt.

Andererseits darf man die Logik hinblicklich Zügen da auch nicht so genau hinterfragen. Ich finde es ja auch immer lustig wenn Hermine oder Lupin sich auf den Weg machen um mit dem Lokführer zu sprechen; das klingt immer so als würden sie einfach ein paar Meter den Zug vor spazieren. Als ob man von einem fahrenden Zug aus einfach so in den Führerstand einer Dampflok schlendern könnte. ^^

Lilymaus3

Omniglas-Optikerin

  • »Lilymaus3« ist weiblich

Beiträge: 257

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. September 2018, 18:31

Ich dachte immer dass ein Lautsprecher unnötig ist wegen dem Sonorus-Zauber --confused--

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 339

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

6

Samstag, 29. September 2018, 21:31

Der wurde ja irgendwie erst in Band 4 "eingeführt", Lee Jordan spricht bei den Quidditch-Spielen ja auch in ein Mikrofon...
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. September 2018, 22:12

Entschuldigung, aus Versehen ein Doppelpost

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (29. September 2018, 22:21)


Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Samstag, 29. September 2018, 22:12

Entschuldigung, aus Versehen ein Doppelpost

-

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (29. September 2018, 22:21)


Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Samstag, 29. September 2018, 22:14

Also ich seh da von 0.55 bis 1.02 keine Dementoren.

Das stimmt, weil du siehst als Zuschauer ab 0:55 die Ich-perspektive des Dementors, nicht den Dementoren selbst.
Das muss aber nicht heißen, dass die Schüler im Zug ihn nicht aus den Fenstern gesehen haben, wie er Richtung Zug flog.

Falls der Schaffner/Logführer den Dementoren wirklich nicht gesehen hat, warum hält er dann den Zug an?
Dementoren haben nicht die Macht, Maschinen anzuhalten.
Ausserdem musste der Dementor irgendwie in den Zug reinkommen.

Folglich muss der Lokführer irgendeine Information erhalten oder den Dementoren gesehen haben, sonst würde er einfach weiterfahren.

Ich dachte immer dass ein Lautsprecher unnötig ist wegen dem Sonorus-Zaube

Der Sonorus-Zauber kommt nur in den Filmen (nur Film 4?)vor, soweit ich weiß, nicht in den Büchern.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (29. September 2018, 22:40)


Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 339

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. September 2018, 23:37

Der Sonorus-Zauber kommt nur in den Filmen (nur Film 4?)vor, soweit ich weiß, nicht in den Büchern.


Hö? Eher umgekehrt. Ludo Bagman, den man im Film gar nicht erst sieht, benutzt ihn in Band 4 als Kommentator bei der Quidditch-WM und den Aufgaben des Trimagischen Turniers.
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. September 2018, 23:51

Ah, danke.
Dumbledore benutzt es auch im 4. Film bei der 2. oder 3. Aufgabe.

Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 142

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 30. September 2018, 00:29

Es wäre auch taktisch nicht so klug gewesen, die Dementoren anzukündigen. Denn die haben ja nach Sirius Black gesucht und dazu versucht, einen Überraschungsmoment zu kreieren. Ich denke, das war auch der Grund, weshalb nichts gesagt wurde. Wäre Black im Zug gewesen, hätte er sich bei der Verkündung der Dementorenaktivitäten sicher denken können, warum die da sind und wäre abgehauen. Das wollten sie natürlich nicht.
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 30. September 2018, 00:55

Ich weis nicht recht.

Sirius weiß genau dass er überall in der magischen Welt gesucht wird.
Deshalb wäre er immer vorsichtig und auf einen Überraschungsmoment gefasst.

Ausserdem könnte er sich unwahrscheinlich in einem vollen Hogwarts-Zug als Hund oder als Mensch verstecken ohne dabei gesehen zu werden.

Selbst wenn er aus irgendeinem unlogischen Grund im Zug gewesen wäre, hätte er den Dementor entweder gespürt oder aus dem Fenster gesehen. Er hat diese Viecher 12 Jahre lang ununterbrochen gesehen und gespürt, er kennt sie sehr gut.
Er und Lupin waren die einzigen Erwachsenen im Zug, die Erfahrungen mit Dementoren hatten.

Und dann wäre Sirius - nachdem er den Dementor bemerkt hätte-, entweder als Hund aus dem Zug in die Wildnis geflohen oder er hätte sich einen Zauberstab von einem Schüler geklaut, den Dementor verjagt oder disappariert (falls das vom Hogwarts-Express aus geht).

Die Überraschungsaktion des Dementors wäre sinnlos gewesen.

So würde ich das verstehen.
Aber ein guter Gedanke trotzdem.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (30. September 2018, 01:06)


Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 142

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 30. September 2018, 08:11

Da hast du natürlich recht. Wahrscheinlich hätte sich Sirius nicht verstecken können und die Anwesenheit der Dementoren schnell bemerkt. Dennoch war ja der Grund für die Durchsuchung genau dieser. Die Dementoren sind ja nicht als Gruselspaß da gewesen.
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 30. September 2018, 11:22

Wer auch immer den Dementor zum Zug geschickt hat (Fudge?) war

- etwas doof zu denken, dass Sirius sich im vollen Zug aufhielt

- und schuld daran, dass ein Schüler (Harry) von dem Dementor angegriffen wurde - wäre Lupin nicht im selben Abteil gewesen, wäre Harry verloren und Fudge wäre schuld daran.

Grashüpfer

Bezoar-Beschafferin

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 891

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 30. September 2018, 12:25

Harry wäre eben nicht verloren, weder tot noch ausgesaugt.
Und die ganze Idee, Dementoren statt Auroren zu schicken, war von Anfang (Zug) bis Ende (Durchsuchung von Hogsmeade) ziemlich doof von Fudge
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 30. September 2018, 13:02

Natürlich wäre Harry verloren, wenn Lupin nicht in ihrem Abteil gewesen wäre. Harry hätte seine Seele verloren (im Film jedenfalls)

Weder Hermine noch Rom hätten Harry helfen können.

Grashüpfer

Bezoar-Beschafferin

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 891

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. September 2018, 13:31

Die Dementoren hatten keine Anweisung irgendwem den "Kuss" zu geben.
Er hätte seine Seele nicht verloren, es sieht nur so aus, als würden sie ihn aussaugen, sie tun es nicht
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 603

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 30. September 2018, 15:09

Was hat der Dementor im 3. Film dann mit Harry gemacht?

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 346

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 30. September 2018, 15:18

Er saugt positive Erinnerungen ab, was ein Dementor IMMER macht.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."