Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 17. September 2018, 22:39

Konsequenzen nach der Schlacht

Ich hab mal ein paar Fragen zu folgenden Ereignissen nach der Schlacht von Hogwarts. --smile--

Wurde Molly Weasley für den Mord an Bellatrix belangt?

Waurm kamen die Malfoys nicht nach Askaban?

Wurde Snpe rehabillitert?

Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 159

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. September 2018, 08:03

Zu Molly: Seit wann werden Soldaten im Krieg wegen Mordes belangt? Und im Zweifelsfall wäre es immernoch Notwehr (hat ihre minderjährige Tochter verteidigt) gewesen.

Zu den Malfoys: Ist was zu Lucius und Narzissa bekannt? Draco hat ja nichts gemacht, kann also hlchstens für seine Existenz belangt werden. Die Malfoys sind ja wenige Minuten nachdem Draco (unfreiwillig) zu den Todessern gegangen ist, abgehauen. Dumbledore hat er auch nicht getötet. Also ist ihm außer Mobbing nichts vorzuwerfen.

Zu Snape: Denke ich nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Snape wollte, dass alle seine Erinnerungen und damit die Wahrheit kennen und ich denke auch, dass Harry damit nicht gerade hausieren gegangen ist.
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 385

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. September 2018, 08:17

Zu Molly: Nun ja, es war ja kein offizieller Krieg, sondern eben "nur" ein Bürgerkrieg. Somit gilt auch kein Kriegsrecht im klassischen Sinne. Aber würde sie auf Notwehr plädieren, würde ihr niemand widersprechen. Sie hat Bellatrix Lestrange gekillt, da schaut man schonmal kurz woanders hin...

Zu den Malfolys: Laut JKR haben sie es irgendwie alle geschafft, sich aus der Affäre zu ziehen, sogar Lucius. Draco war noch nicht strafmündig und wurde zur Todesseraktivität gezwungen. Narzissa hat entscheidend zum Endsieg über Voldemort beigetragen, Harry wird da vor Gericht mit Sicherheit ein gutes Wort für sie eingelegt haben. Des weiteren war sie nie eine Todesserin. Lucuius Malfoy... tja, keine Ahnung, wie der da rausgekommen ist. Niemand war ihm ein gnädiges Urteil oder ein gutes Wort schuldig.

Zu Snape: Harry wird sicher sein Bestes getan haben, die Umstände von Dumbledores Tod richtigzustellen und auf seine (Snapes) Spionagearbeit für den Orden hinzuweisen, sodass auch Snape postum die ihm zustehende Anerkennung bekam.
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich

Beiträge: 635

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. September 2018, 10:21


Wurde Snpe rehabillitert?

Sein Porträt hängt im Büro des Schulleiters, Harry hat für ihn ein gutes Wort eingelegt, soweit ich mich erinnern kann. Mehr weiß ich leider auch nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (18. September 2018, 11:09)


Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 896

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. September 2018, 19:46

Ich hab mal ein paar Fragen zu folgenden Ereignissen nach der Schlacht von Hogwarts. --smile--

Wurde Molly Weasley für den Mord an Bellatrix belangt?

Warum kamen die Malfoys nicht nach Askaban?

Wurde Snape rehabillitert?

1. Wenn ich mal aus Band 7, S. 744 zitieren darf:

Zitat

"AUS DEM WEG!" rief Mrs Weasley den drei Mädchen zu und mit einem ausladenden Schwung ihres Zauberstabes eröffnete sie das Duell. Harry beobachtete, erschrocken und begeistert zugleich, wie Molly Weasleys Zauberstab peitschte und wirbelte und wie Bellatrix Lestranges Lächeln verschwand und zu einem Zähnefletschen wurde. Lichtstrahlen schossen aus beiden Zauberstäben, der Boden rund um die Füße der Hexen wurde heiß und rissig; beide Frauen kämpften auf Leben und Tod.

Da würd ich mal sagen, es war durchaus auch eigene Notwehr, nicht nur die, um Ginny zu helfen.
2. Darüber hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.
3. Ich denk schon, dass Snape rehabilitiert wurde. Nicht so, dass Harry damit hausieren gegangen wäre, dass Snape in Lily verliebt war. Aber doch so, dass er irgendwie bekannt gemacht hat, dass Dumbledore und Snape Dumbledores Tötung miteinander abgesprochen haben und es insofern kein Mord war.
:D 8) --knuddel--

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sluggy« (18. September 2018, 19:52)


Fine

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 444

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. September 2018, 18:32

Zu den Malfoys, insbesondere Lucius.
Zum einen haben sie sich damit rausgeredet mit Harry in der Schlacht zusammengearbeitet zu haben.

Zitat

Georgina: Did lucius malfoy, and all the other escaped death eaters, go back to azkaban
J.K. Rowling: No, the Malfoys weaseled their way out of trouble (again) due to the fact that they colluded (albeit out of self-interest) with Harry at the end of the battle.
http://www.accio-quote.org/articles/2007…sbury-chat.html

Und zum anderen hat Lucius dann auch noch gegen weitere flüchtige Todesser ausgesagt

Zitat

... on the second occasion, he provided evidence against fellow Death Eaters and helped ensure the capture of many of Lord Voldemort’s followers who had fled into hiding.
https://www.pottermore.com/writing-by-jk…e-malfoy-family

Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 896

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. September 2018, 18:08

Nochmal zu Snapes Rehabilitation:
Hab grad Harry Potter und die Heiligtümer des Todes nochmal gelesen.
Klar ist Snape rehabilitiert worden. Bevor Voldemort Harry angreift, erzählt Harry ihm doch, dass Snape seit Voldemort Lily gejagt hat, immer Dumbledores Mann war und warum. Dabei erwähnt er doch, dass Snape Lily liebte und Dumbledore seinen Tod mit ihm abgesprochen hat.
Somit ist ja klar, dass es kein Mord war.
:D 8) --knuddel--

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 370

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. September 2018, 01:03

Annie: Does the wizarding world now know that snape was dumbledores man, or do they still think he did a bunk
J.K. Rowling: Harry would ensure that Snape’s heroism was known.

http://www.the-leaky-cauldron.org/2007/7…chat-transcript
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."