Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 18. August 2018, 23:25

Wie unwissend ist das Ministerium?

Bei dem Gerichtsprozess gegen Harry im Ministerium ruft Dumbledore Mrs. Figg als Zeugin.
Diese Dame behauptet, die Dementoren gesehen zu haben.

I'm a Squib,' said Mrs. Figg. 'So you wouldn't have me registered, would you?'

'A Squib, eh?' said Fudge, eyeing her closely. 'We'll be checking that. You'll leave details of your parentage with my assistant, Weasley.
Incidentally, can Squibs see dementors?' he added, looking left and right along the bench.
'Yes, we can!' said Mrs. Figg indignantly.

Fudge looked back down at her, his eyebrows raised. 'Very well,' he said aloofly. 'What is your story?'


-------
Doch die Autorin schrieb folgenden Post über Mrs. Figgs Aussage.
Incidentally, Arabella Figg never saw the Dementors that attacked Harry and Dudley, but she had enough magical knowledge to identify correctly the sensations they created in the alleyway.

http://web.archive.org/web/2011071311153…_view.cfm?id=19
-------------

Squibs können also keine Dementoren sehen - folglich hat Arabella Figg beim Prozess gelogen.

Haben Fudge und die restlichen Mitglieder des Zaubergamots dieses kleine Detail wirklich nicht gewusst??
Dass Muggel keine Dementoren sehen können wissen sie ... aber bei Squibs wissen sie es nicht?

Es ist immerhin das Zaubereiministerium, wohlbemerkt...

Vielleicht habe ich das auch falsch verstanden, bitte um Entschuldigung.
Danke schon mal für alle Antworten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (19. August 2018, 19:12)


2

Sonntag, 19. August 2018, 15:56

Na ja, sie müssen ihr halt glauben. Wenn sie das behauptet. Denke nicht, dass es viele Squibs gab, die je in die Verlegenheit kamen, sich vor Gericht über Dementoren zu äußern.
Also woher sollen die Magier es wissen?

3

Sonntag, 19. August 2018, 16:12

Also woher sollen die Magier es wissen?

Die Tatsache, dass Squibs keine Dementoren sehen können, sollte Allgemeinbildung und jedem gebildeten Zauberer bekannt sein.

4

Sonntag, 19. August 2018, 16:19

Nochmal: Woher? Squibs sind, laut Ron, eh sehr selten. Wie viele sind jetzt Dementoren begegnet?
Um etwas allgemeingültiges feststellen zu können, brauchst du viele Menschen.
Einige sind auch rot-grün blind. Aber eben nicht alle. Vielleicht gibt es vereinzelt Squibs, die auch Dementoren sehen können. Oder Thestrale sind auch ein gutes Beispiel.
Also Nein, eine Allgemeingültigkeit kann nicht erwartet werden.

Grashüpfer

Bezoar-Beschafferin

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 791

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. August 2018, 17:44

Sie hat vor Gericht gelogen, denn sie sah die Dementoren nicht, wie du oben Rowlings zitiert hast.
Allerdings steht da nur, dass sie sie nicht gesehen hat, nicht dass Squibs grundsätzlich keine sehen können. Vielleicht kam sie ein bisschen zu spät um sie zu sehen und sie waren schon wieder weg. Schließlich verscheucht ein Patronus sie ja sehr effektiv.
Also ist das Ministerium nicht blöd, sondern glaubt ihr, weil sie eine glaubwürdige Zeugin ist.
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 110

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. August 2018, 18:40

Es ist ja durchaus möglich, dass die geringe magische Begabung bei Squibs unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Sie können ja offnesichtlich in geringem Maße schon Magie durchführen (siehe das Buch, das Filch im 2. Band liest). Vielleicht ist bei Mrs Figg die magische Begabung so gering ausgeprägt, dass sie die Dementoren wirklich nicht sehen kann, aber bei anderen Squibs sieht es wieder anders aus.
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.

7

Sonntag, 19. August 2018, 19:11

Achso ist das!
Ich habe gedacht, dass alle Squibs keine Dementoren sehen können.
Wenn das bei jedem Squib jedoch unterschiedlich ist,dann verstehe ich es jetzt.

Vielen Dank.

8

Montag, 20. August 2018, 07:10

Also für mich hat sich das immer so gelesen als ob allen sonnenklar war, dass Mrs. Figg die Dementoren nicht gesehen hat. Aber da sie die Wirkung exakt beschrieben hat, ging die Mehrheit davon aus, dass tatsächlich Dementoren anwesend waren.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher