Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Juni 2018, 14:13

Warum haben der Blutige Baron und die Graue Dame die Welt nicht verlassen?

Die Geschichte zwischen dem Baron und der Grauen Dame ist seit dem 7. Band bekannt - auch ihre Todesursachen.

- der Baron tötete die Graue Dame
- der Baron tötete sich dann wahrscheinlich selber aus Frust

Nun, warum hat keiner von ihnen die Welt verlassen?
Wäre es nicht besser für beide gewesen, in das nächste Leben zu gehen?

Negative Punkte für ihr Dasein als Geister

- der Baron trägt noch immer als Geist die Ketten seiner Schuld
- die Graue Dame ist noch immer als Geist deprimiert und traurig
- beide sehen sich gewiss in Hogwarts
(bestimmt unbeabsichtigt und selten)

Hätten die beiden den Tod akzeptiert, dann
- wäre Helena mit Rowena im Jenseits wieder vereint und glücklich
- hätte der Baron seine Schuld entweder durch das Fegefeuer(?) gesühnt oder seinen letzten Frieden im Tod gefunden

Ich meine, ihre endlose Leben als Geister sind doch wörtlich die Höllen auf Erden oder?
Schaut man sich Nick oder den Fetten Mönch an, sind das nette und lustige Gesellen.
Aber der Baron und die Dame...ewig einsam und abweisend.


Oder war es so, dass beide zwar für sich beabsichtigt haben, als Geister auf der Erde zu bleiben, aber keiner wusste, dass der jeweils andere dasselbe plante? Und so trafen sie sich wieder als Geister in Hogwarts, obwohl der Baron vielleicht dachte, dass Helena weiterging oder dass die Dame dachte, dass der Baron auch weiter gehen würde.

Welch eine Ironie.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (28. Juni 2018, 14:53)


2

Donnerstag, 28. Juni 2018, 18:07

Also spontan würde ich sagen, dass der Baron vermutlich geplant hatte auf Erden zu bleiben um bis in alle Ewigkeit seine Schuld zu sühnen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Graue Dame ihre Mutter gar nicht wieder sehen wollte, denn dann hätte sie sich ja entschuldigen müssen, obwohl sie keine Reue empfand. Aber ich kann mich auch schwer irren!

3

Donnerstag, 28. Juni 2018, 21:14

Interessante Theorie, danke.