Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. Februar 2018, 22:57

Hogwarts/Zaubereministerium vs Mittelerde

Hallo,

es ist bereits allseits bekannt, dass J.R.R. Tolkien ein gewaltiges Werk geschaffen hat und J.K.Rowlings Geschichte weit voran ist.
Aber kann es trotzdem sein, dass Hogwarts bzw. das englische Zaubereiministerium es schaffen kann, gegen Tolkiens Mittelerde zu bestehen?
Ich denke, dass es möglich ist.

Aus folgenden Gründen

- Zauberer können fliegen (mit oder ohne Besen)
- Zauberer können unsichtbar sein
- Zauberer können Gedankenn/Gefühle lesen
- Zauberer können sich schützen
- Zauberer können apparieren
- Zauberer können sich verwandeln
- Zauberer besitzen eine erstaunliche Anzahl an gefährlichen Flüchen

Können die Freien Völker Mittelerdes dagegen überhaupt ankommen?
Sicher, Zwerge sind zäh, Menschen tapfer und Elben weise.
Aber ansonsten können sie nur mit normalen Waffen (Schwert, Axt) kämpfen.
Was kann z.B ein Soldat von Gondor bzw. ein Mordor-Ork gegen einen Ministeriumszauberer ausrichten?
Ein Avada-Kedavra Fluch und der Soldat/der Ork ist tot.

Ich verdeutliche es anhand eines möglichen Szenarios

- Mittelerde und das Zaubereiministerium geraten in Streit
- ein Krieg wird erklärt
- das Ministerium verbündet sich mit Hogwarts & den Todessern
- Die Freien Völker verbünden sich mit Mordor & Isengard

Zeitepoche
- das Dritte Zeitalter zur Zeit des Ringkrieges/ nach den Ereignissen von "der Feuerkelch"
Warum? Weil ein Kampf der Zauberer gegen Götterwesen aus dem Ersten Zeitalter wie die Valar unfair und eine vernichtende Niederlage für das Zaubereiministerium/Hogwarts sein würde.


Streitmacht
- für diese Auseinandersetzung wird nur eine begrenzte Anzahl an Infanterie eingesetzt.
Der Rest besteht für die eigene Verteidigung an den Landesgrenzen.

Freien Völker/Mordor & Isengard
- 10.000 Orks
- 1000 Uruks
- 6000 Rohirrim
- 4000 Elben aus Lorien, Bruchtal und dem Düsterwald
- 2000 Zwerge aus Moria, Erebor, den Eisen/Blauen Bergen
- 3000 Soldaten Gondors
- 100 Hobbits

Tiere
- 100 Ents + Baumbart
- ein Balrog
- 200 Trolle
- 100 Wargreiter
- 500 Spinnen
- 50 Adler
- 8 Fellbestien (Nazgul)

Heerführer
- Sauron als Lidloses Auge
- Saruman der Weiße
- der Hexenkönig von Angmar (mit Fellbestie)
- Gandalf der Weiße
- Aragorn, Arathorns Sohn
- Legolas & Gimli
- Boromir, Faramir, Theoden & Eomer
- Elrond, Galadriel & Celeborn

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Zaubereiministerium/Hogwarts
- 3000 Auroren
- 4000 Hogwarts - Schüler (ehemalige sowie aktuelle)
- 5000 Zivilisten-Zauberer (Freiwillige)
- 400 Todesser

Magische Wesen
- 1000 Hauselfen
- 1500 Kobolde
- 600 Zentauren
- 300 Riesen + Gwamp
- 1000 Dementoren
- 1x Fluffy
- 50 Drachen
- 2000 Grindelohs
- 500 Werwölfe
- 5000 Inferi
- 200 Hippogreife
- ein Basilisk
- 1000 Spinnen + Aragog
- 1x Sphinx

Heerführer
- Albus Dumbledore
- Lord Voldemort
- Rufus Scrimgeour
- McGonagall, Snape, Flitwick & Sprout (Hauslehrer)
- Horace Slughorn
- Amelia Bones, Emmeline Vane
- Mad-eye Moody, Remus Lupin, Sirius Black (Phönixorden)
- Rubeus Hagrid
- Harry Potter
- Bellatrix Lestrange & Lucius Malfoy
- Fenrir Greyback
- Cornelius Fudge
- Arthur & Molly Weasley
- Madame Maxime

Kampfplatz
+ Pelennor-Felder

Wer würde gewinnen?
Ich freue mich auf eure Antworten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beedle der Barde« (27. Februar 2018, 23:10)


2

Dienstag, 27. Februar 2018, 23:09

.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Professor Severus Snape« (3. Mai 2018, 10:55)


Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 369

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Februar 2018, 01:27

Eigtl. ziemlich einfach: Du hast bei den Mittelerde Leuten paar Unsterbliche Wesen dabei, bei der HP-Welt nicht. Ergo: Harry Potter KANN nicht gewinnen.
Ansonsten natürlich noch was Professor Severus Snape bzgl. der Ringe sagte.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

Teaboy2701

Omniglas-Optiker

  • »Teaboy2701« ist männlich

Beiträge: 266

Haus: Gryffindor

Wohnort: Keltern BW

Beruf: Karosseriebauer in Ausbildung

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. März 2018, 13:41

Sind Dementoren nicht unsterblich?
Für das größere Wohl

StanShunpike

Wildhüter

  • »StanShunpike« ist männlich

Beiträge: 748

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Ravenclaw , BaWü

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. März 2018, 09:57

Hm.

Ich fange mit den Magischen Wesen an.
Hier sehe ich eine 50/50 Chance - und ein ziemliches blutiges Chaos.

- die Ents zerschmettern die Zentauren, Werwölfe und Spinnen
- Die Drachen des Ministeriums können die Ents verbrennen bzw. töten
- die Adler können einen Großteil der Drachen vernichten (die HP- Drachen sind im Gegensatz zu Tolkiens Drachen kleiner und schwächer)
- die Dementoren können den Tieren nichts anhaben, soweit ich weiß, können Dementoren nur Menschen Schaden zufügen
- der Balrog kann die Inferi außer Gefecht setzen (Feuer)
- die Grindelohs können den Balrog schwer verletzen (Wasser)
- Hippogreife und Adler zerfetzen sich gegenseitig
- Riesen und Trolle schlagen sich ebenfalls gegenseitig tot
- Basilisk kann in dem Getümmel niemanden in die Augen schauen, er wird leider zu Grunde gehen
- die Fellbestien würden die Tiere des Ministeriums/Hogwarts in Angst und Schrecken versetzen
- Elfen und Kobolde haben hier m.E.n. keine große Wirkung

Infanterie
- die Auroren sind den Soldaten haushoch überlegen
- Dementoren setzen psychischen Terror ein
- die Freien Völker können dem Apparieren/Fliegen und den Unverzeilichen Flüchen nichts entgegensetzen
- im Grunde gewinnt das Ministerium/Hogwarts 8/10

AUSSER
- wenn Galadriel, Elrond und Gandalf die Macht ihrer Drei Ringe einsetzen
- und/oder wenn Sauron den Einen Ring findet
- und/oder wenn Gandalf & Saruman ihre wahre Macht entalften (Maiar)

Dann sind weder Galadriel, Elrond & Gandalf sehr, sehr schwer aufzuhalten.
Sauron als Dunkler Herrscher sowieso.

Interessanter Ansatz aber.
Guter Versuch, einen ausgeglichenen Kampf zwischen dem Ministerium/Hogwarts und Mittelerde zu erfinden.
Aber letzendlich gewinnt - und das ist meine Meinung -, immer Mittelerde.

Gegen die Macht der Drei Ringe und/oder des Einen Ringes können die Zauberer nichts machen.


Was ist wenn Hogwarts / Ministerium Felix Felicis nehmen ? --squint--
Meisterlicher Aufsteiger

6

Samstag, 3. März 2018, 20:05

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Professor Severus Snape« (3. Mai 2018, 10:55)


StanShunpike

Wildhüter

  • »StanShunpike« ist männlich

Beiträge: 748

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Ravenclaw , BaWü

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. März 2018, 09:50

WIe auch immer, ich halte es für ausgeschlossen, das sich "Mitttelerde" mit Sauron verbündet, genauso, daß sich Hogwarts/ Ministerium mit Voldemort verbünden würde.

Im allgemeinen finde ich, daß man einfach zu wenig über die magischen Fähigkeiten von Gandalf, Saruman und den Elben weiss um da einen direkten Vergleich zu den schwarzmagischen Möglichkeiten von Hogwarts / Ministerium zu ziehen.

Wenn ich nur an das Immobile von Hermine bei den Wichteln denke, dann sind die Adler und Drachen keine Gefahr mehr. Das Dämonsfeur von Goyle ( ? ) würde den Ents und allen anderen mächtig einheizen bevor sie nur nah genug für einen physischen ANgriff kämen. Und dem Balrog würde schon ein wenig Aguamenti nicht sonderlich gefallen.

Ich seh auf jeden Fall Hogwarts/ Ministerium deutlich vorne. ( Wenn man so weit gehen würde Horkruxe in Betracht zu ziehen sogar noch weiter vorne )
Meisterlicher Aufsteiger

8

Dienstag, 6. März 2018, 22:26

Hm, ich gebe zu, ich habe das Thema etwas zu übertrieben dargestellt und bitte euch um Entschuldigung.

Danke trotzdem für jeden Beitrag!