Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich
  • »Hähnchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 110

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Dezember 2017, 21:02

Adventskalender 2017 [16] - Backen (Rezepte)

planternol - Weasleys Drachenschuppenplätzchen (1. Platz)

Eindeutig! Die Weasley-Plätzchen sind dunkel und knusprig und haben die Form von Schuppen eines Ungarischen Hornschwanzes!
Einige davon sind mit einer besonders ölhaltigen "Frucht" verziert! Andere wirken am Rand auch schon ein bisschen angesengt.
Im Geschmack sind die Drachenschuppenplätzchen besonders würzig (Geschmack von Kardamon, Nelken und Zimt). Schon beim Zerkauen hat man das Gefühl, dass im Mund kleine lodernde Flammen entstehen.
Direkt nach dem Verzehr hinterlassen die Plätzchen den rauchigen Duft von Holzfeuer.

GAL-Power - Plätzchen (3. Platz)

Rezeptidee:
Zutatenliste (Muggelwelt):
-Mehl, Eier, Butter, Backpulver, Zucker, Vanillezucker
-Schokoladenglasur, Schokoladenstreusel

Aus dem Teil Kugeln formen, einen Holzspieß durchstecken, damit ein Loch entsteht, und dann backen.
Nach dem Abkühlen, die Streusel in die Löcher füllen und in Schokolade tauchen (somit haben die Kugeln eine Schokoladenglasur).
Fertig. :)

Zutatenliste (Zaubererwelt):
-Teig wie in Muggelwelt
-„Füllung“: Gummischnecken

Morgenstern - Verschneite Dracheneier (2. Platz)

Rezept für 10 Stück
2 Eier
100g Dinkelmehl
100 ml Milch
2 Prisen Salz
Puderzucker zum bestäuben

Die Mulden im Muffinblech zum Drittel mit Speiseöl befüllen. Das Muffinblech auf ein normales Blech stellen. Im Backofen vorheizen bis das Öl eine Temperatur von 180 Grad hat.
Eine kleine Kelle des Teigs in jeweils ein Förmchen geben. Solange backen, bis ein „Marshmallow"-Effekt entsteht und die Teiglinge aus den Förmchen springen. Die Dracheneier sehen alle unterschiedlich aus. Am Ende mit Puderzucker bestäuben- sehr lecker und saftig-fluffig!
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.