Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Remus.Lupin

Schokofroschkarten-Bewohnerin

  • »Remus.Lupin« ist weiblich
  • »Remus.Lupin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 337

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Buchhändlerin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. März 2013, 13:01

[TvP] Volverte A Ver - Dich wiederzusehen [Songfic]

Titel: Volverte A Ver - Dich wiederzusehen
Genre: Songfiction
Altersempfehlung: ab zehn Jahren
basierend auf: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (Band 1) [Songfic spielt nach Ende dieses Buches]
Charaktere: Peeta Mellark, Katniss Everdeen (kein direkter Auftritt)
Song: Volverte A Ver (Juanes)


Volverte A Ver - Dich wiederzusehen

Daría lo que fuera por volverte a ver …
Ich würde alles dafür geben, um dich wieder zu sehen …


Ich stehe auf einem grasbewachsenen Hügel, der untergehenden Sonne entgegenblickend. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird sie den Horizont berühren und sich rot färben.

Y si no fuera por ti yo no podría vivir en el vacío de estos días de no saber …
Und wenn es nicht wegen dir wäre, könnte ich nicht leben in der Leere dieser Tage der Unwissenheit …


Langsam lasse ich mich hinabsinken in das Gras, das den Schein der sinkenden Sonne spiegelte. Die Landschaft um mich herum ist in malerische Orange- und Rottöne gefärbt. Sonnenuntergangsorange, meine Lieblingsfarbe.

Volverte a ver es todo lo que quiero hacer …
Dich wiedersehen ist alles, was ich tun will …


Immerzu muss ich an sie denken. An das Mädchen, das in Flammen steht.
Katniss Everdeeen.
Ich kann nicht aufhören, an sie zu denken, seit wir wieder zusammen in Distrikt 12 angekommen waren. Wir, die beiden Sieger der 74. Hungerspiele von Panem.
Der Gedanke allein jagt mir immer noch einen Schauder über den Rücken und ruft zwiespältige Gefühle in mir wach. Einerseits verbinde ich mit den Hungerspielen die schreckliche Zeit, die ich in der Arena verbringen musste, welche Qualen ich erlitten habe und wie viel Angst ich hatte.
Und doch wird mein Herz ganz warm, wenn ich daran denke, dass Katniss bei mir war. Wir waren uns so nahe wie nie zuvor. Sie hat mich vor der Ernte überhaupt nicht wahrgenommen, doch jetzt ist alles anders.
Ich weiß, dass ich sie liebe. Das habe ich immer schon getan.

Porque sin ti mi vida yo no soy feliz …
Denn ohne dich, mein Leben, ich bin nicht glücklich …


Nur weiß ich nicht, ob sie ihre Gefühle nur gespielt hat.
Die Ungewissheit darüber, was sie für mich empfindet, nagt an mir wie ein Tier, das mich nach und nach aufzufressen droht. Nichts vermag dieses Gefühl zu vertreiben – außer ihre Worte, die mir sagen sollen, dass ihre Gefühle kein Spiel waren wie das, in dem wir uns befanden. Diese Worte werde ich wohl nicht hören.
Aber wenn ich genauer darüber nachdenke, war auch das Hungerspiel kein Spiel – es war eine Jagd. Die Jagd nach dem Sieg, der das eigene Leben bedeutet.
Mir bedeutet mein Leben nichts, wenn sie nicht bei mir ist. Ich hätte in der Arena mein Leben für sie gegeben, für sie, die wirkliche Siegerin. Ich kann niemals ein Sieger sein, denn mein Gewinn ist zu kostbar, als dass ich ihn verdient habe: Katniss' Herz.

Y si no fuera por ti yo no podría vivir en el vacío de estos días de no saber …
Und wenn es nicht wegen dir wäre, könnte ich nicht leben in der Leere dieser Tage der Unwissenheit …


Die Sonne berührt schon den Horizont, und die rosa Wolken am zartroten Himmel malen seltsame Muster auf das weite Himmelszelt. Ein sanfter Abendwind streift mir durch mein Haar, ich atme tief ein und schließe die Augen, spüre die Wärme auf meiner Haut.
Ihre Hand, die unter meiner liegt. Ihr Kopf an meiner Schulter, ihr Atem, der meine Haut kitzelt. Wir beide, Katniss und ich, zusammen auf dem kalten Höhlenboden in der Arena – und trotzdem konnte mir die Kälte nichts anhaben, denn sie war bei mir.
Ich öffne meine Augen wieder und sehe dabei zu, wie die letzten Sonnenstrahlen auf die Erde treffen und der rote Fixstern hinter dem Horizont versinkt.

Volverte a ver es todo lo que quiero hacer …
Dich wiedersehen ist alles, was ich tun will …


Wenn sie doch jetzt bei mir sein könnte! Ich würde alles dafür geben, ihr durch ihr wunderschönes Haar zu streichen, sie zu spüren und ihr sagen zu können: „Bleib bei mir, Katniss. Denn ohne dich kann ich nicht glücklich sein. Ohne dich kann ich nicht leben.“

Porque sin ti mi vida yo no soy feliz …
Denn ohne dich, mein Leben, ich bin nicht glücklich …


Ich stehe gedankenversunken auf und sehe mich um.
Die Dunkelheit erkämpft sich ihren Weg durch den verblassenden Tag hindurch. Ich höre ein Käuzchen rufen, dann ein Rascheln ein paar Meter weiter. Bestimmt irgendein kleines Nagetier, eine Maus vielleicht.
Langsam drehe ich mich um. Schweren Schrittes mache ich mich zurück zu Distrikt 12, wo Katniss bei ihrer Schwester Prim und ihrer Mutter weilt. Einsam gehe ich zurück in mein eigenes Zuhause und lege mich schlafen.
Ich vermisse sie, doch ich kann sie nicht zwingen, bei mir zu sein.
Aber ohne dich, meine Katniss, hat mein Leben keinen Sinn.

Porque sin ti mi vida no tiene raíz, ni una razón para vivir.
Denn ohne dich, mein Leben, habe ich keine Wurzeln, keinen Grund zu leben.

You want weapons? We’re in a library!
Books! The best weapons in the world!


Legends never die.
They become a part of you.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Remus.Lupin« (3. März 2013, 13:02)


Remus.Lupin

Schokofroschkarten-Bewohnerin

  • »Remus.Lupin« ist weiblich
  • »Remus.Lupin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 337

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Buchhändlerin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. März 2013, 13:01

[TvP] Volverte A Ver - Dich wiederzusehen [Songfic]

Titel: Volverte A Ver - Dich wiederzusehen
Genre: Songfiction
Altersempfehlung: ab zehn Jahren
basierend auf: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele (Band 1) [Songfic spielt nach Ende dieses Buches]
Charaktere: Peeta Mellark, Katniss Everdeen (kein direkter Auftritt)
Song: Volverte A Ver (Juanes)


Volverte A Ver - Dich wiederzusehen

Daría lo que fuera por volverte a ver …
Ich würde alles dafür geben, um dich wieder zu sehen …


Ich stehe auf einem grasbewachsenen Hügel, der untergehenden Sonne entgegenblickend. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird sie den Horizont berühren und sich rot färben.

Y si no fuera por ti yo no podría vivir en el vacío de estos días de no saber …
Und wenn es nicht wegen dir wäre, könnte ich nicht leben in der Leere dieser Tage der Unwissenheit …


Langsam lasse ich mich hinabsinken in das Gras, das den Schein der sinkenden Sonne spiegelte. Die Landschaft um mich herum ist in malerische Orange- und Rottöne gefärbt. Sonnenuntergangsorange, meine Lieblingsfarbe.

Volverte a ver es todo lo que quiero hacer …
Dich wiedersehen ist alles, was ich tun will …


Immerzu muss ich an sie denken. An das Mädchen, das in Flammen steht.
Katniss Everdeeen.
Ich kann nicht aufhören, an sie zu denken, seit wir wieder zusammen in Distrikt 12 angekommen waren. Wir, die beiden Sieger der 74. Hungerspiele von Panem.
Der Gedanke allein jagt mir immer noch einen Schauder über den Rücken und ruft zwiespältige Gefühle in mir wach. Einerseits verbinde ich mit den Hungerspielen die schreckliche Zeit, die ich in der Arena verbringen musste, welche Qualen ich erlitten habe und wie viel Angst ich hatte.
Und doch wird mein Herz ganz warm, wenn ich daran denke, dass Katniss bei mir war. Wir waren uns so nahe wie nie zuvor. Sie hat mich vor der Ernte überhaupt nicht wahrgenommen, doch jetzt ist alles anders.
Ich weiß, dass ich sie liebe. Das habe ich immer schon getan.

Porque sin ti mi vida yo no soy feliz …
Denn ohne dich, mein Leben, ich bin nicht glücklich …


Nur weiß ich nicht, ob sie ihre Gefühle nur gespielt hat.
Die Ungewissheit darüber, was sie für mich empfindet, nagt an mir wie ein Tier, das mich nach und nach aufzufressen droht. Nichts vermag dieses Gefühl zu vertreiben – außer ihre Worte, die mir sagen sollen, dass ihre Gefühle kein Spiel waren wie das, in dem wir uns befanden. Diese Worte werde ich wohl nicht hören.
Aber wenn ich genauer darüber nachdenke, war auch das Hungerspiel kein Spiel – es war eine Jagd. Die Jagd nach dem Sieg, der das eigene Leben bedeutet.
Mir bedeutet mein Leben nichts, wenn sie nicht bei mir ist. Ich hätte in der Arena mein Leben für sie gegeben, für sie, die wirkliche Siegerin. Ich kann niemals ein Sieger sein, denn mein Gewinn ist zu kostbar, als dass ich ihn verdient habe: Katniss' Herz.

Y si no fuera por ti yo no podría vivir en el vacío de estos días de no saber …
Und wenn es nicht wegen dir wäre, könnte ich nicht leben in der Leere dieser Tage der Unwissenheit …


Die Sonne berührt schon den Horizont, und die rosa Wolken am zartroten Himmel malen seltsame Muster auf das weite Himmelszelt. Ein sanfter Abendwind streift mir durch mein Haar, ich atme tief ein und schließe die Augen, spüre die Wärme auf meiner Haut.
Ihre Hand, die unter meiner liegt. Ihr Kopf an meiner Schulter, ihr Atem, der meine Haut kitzelt. Wir beide, Katniss und ich, zusammen auf dem kalten Höhlenboden in der Arena – und trotzdem konnte mir die Kälte nichts anhaben, denn sie war bei mir.
Ich öffne meine Augen wieder und sehe dabei zu, wie die letzten Sonnenstrahlen auf die Erde treffen und der rote Fixstern hinter dem Horizont versinkt.

Volverte a ver es todo lo que quiero hacer …
Dich wiedersehen ist alles, was ich tun will …


Wenn sie doch jetzt bei mir sein könnte! Ich würde alles dafür geben, ihr durch ihr wunderschönes Haar zu streichen, sie zu spüren und ihr sagen zu können: „Bleib bei mir, Katniss. Denn ohne dich kann ich nicht glücklich sein. Ohne dich kann ich nicht leben.“

Porque sin ti mi vida yo no soy feliz …
Denn ohne dich, mein Leben, ich bin nicht glücklich …


Ich stehe gedankenversunken auf und sehe mich um.
Die Dunkelheit erkämpft sich ihren Weg durch den verblassenden Tag hindurch. Ich höre ein Käuzchen rufen, dann ein Rascheln ein paar Meter weiter. Bestimmt irgendein kleines Nagetier, eine Maus vielleicht.
Langsam drehe ich mich um. Schweren Schrittes mache ich mich zurück zu Distrikt 12, wo Katniss bei ihrer Schwester Prim und ihrer Mutter weilt. Einsam gehe ich zurück in mein eigenes Zuhause und lege mich schlafen.
Ich vermisse sie, doch ich kann sie nicht zwingen, bei mir zu sein.
Aber ohne dich, meine Katniss, hat mein Leben keinen Sinn.

Porque sin ti mi vida no tiene raíz, ni una razón para vivir.
Denn ohne dich, mein Leben, habe ich keine Wurzeln, keinen Grund zu leben.

You want weapons? We’re in a library!
Books! The best weapons in the world!


Legends never die.
They become a part of you.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Remus.Lupin« (3. März 2013, 13:02)