Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

planternol

Magische Legende

  • »planternol« ist männlich

Beiträge: 12 237

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw/Hildesheim

Beruf: Mitglied im Zaubergamot

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 13. Juli 2011, 13:55

@absinthx: Naja, Dumbledore hatte sich Malfoy ja auch mehr oder weniger freiwillig ergeben und lediglich versucht, ihn durch Zureden auf die gute Seite zu bringen.

Ich interpretiere das eher so, dass Voldemort, als er glaubt Harry zu töten, eben nicht Harry wirklich tötet, sondern nur den Seelenteil wieder aus ihm herausbefördert und somit den Horkrux selbst zerstört...ungefähr so, wie er ihn 17 1/2 Jahre zuvor erschaffen hatte.
Harry überlebt also zum zweiten Mal des Todesfluch, und Voldemort hat ihn somit nicht besiegt und wird auch nicht Herr des Elderstabs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »planternol« (13. Juli 2011, 13:55)


Cariba

Wildhüterin

  • »Cariba« ist weiblich

Beiträge: 678

Haus: keine Angabe

Wohnort: Slytherin

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 13. Juli 2011, 17:44

Ach gibts schon den 2. Teil? Hab nicht mal den 1. Teil von Filmchen Nummer 7 gesehen. 8)

Er-mineee

Omniglas-Optikerin

  • »Er-mineee« ist weiblich

Beiträge: 415

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 13. Juli 2011, 18:20

Kommen nun durchnässt von Tränen und Regen aus dem Film.
Der Anfang mit Dobby's Grab war eine schöne Anknüpfung zum Teil davor, wie zuvor nochmal Voldemorts einbruch in das Grab von Dumbledore gezeigt wurde. Dann fand ich es etwas zu abgehakt als Harry sagt "Es wird Zeit mit dme Kobold zu reden". Naja, das Gespräch mit Griphook war ziemlich wie im Buch. Ollivanders Szene danach fand ich auch gelungen. Gringotts war auch toll, leider fehlte mir da die Feststellung das man Verbrennungen von den vervielfertigungen bekommt, denn nachdem schmierten sich die drei schön mit Diptam ein. Ist kein Drama, sieh ich drüber hinweg. Auch den Katzenjammerzauber fand ich prima, die Flucht in den Eberkopf. Ich hätte gern noch das mit dem Patronus gehabt, und die Stelle mit Ron "Also waren sie die Hirschkuh!" "So schlau wie du bist könntest du glatt ein Todesser sein" Ist auch nicht tragisch.Doch das Harry von den Horkruxen spricht und Aberfoth anscheinend weiß was das ist, fand ich ziemlich unnötig, da es klar ist das Harry es niemandem anderen sagen sollte als Ron und Hermine. Die Stelle im Schloss mit den Carrows hat ganz gefehlt, somit auch die Stelle in der Harry McGonagall verteidigt. Die Schlacht an sich fand ich total gut gelungen, die graue Dame,Ron und Hermines Besuch in der Kammer des Schreckens nur als plötzlich das Wasser kam, etwas unlogisch. Der Kuss war süß und auch die Stelle im Raum der Wünsche fand ich toll. Dann im Bootshaus, Snapes letzte Momente, ab da kamen mir bis zum Ende des Films nurnoch die Tränen. Auch das "Du hast die Augen deiner Mutter" war extrem rührend. Dann die Träne, das Denkarium und die Errinnerung, ich konnte nicht mehr! Die Stelle mit Snape am Ort der toten Lily, einfach herzzerreißend. Neville war der Hammer, so kennt man ihn gar nicht ^^. Die Todesszene, mit dem Stein, Kings Cross, dieser Gestalt unter der Bank, einfach top!
Die schönsten Szenen konnte ich gar nicht richtig genießen weil irgendein Trottel hinter mir DAUERND irgendwelche scheiß kommentare von sich geben musste, bei Snape "byebye!" bei KingsCross "Eigentlich wär der doch nackt?!" ich hätt ausrasten können, aber zum Glück seh ich den Film morgen nochmal!
zurück zum Film. Als Harry von Hagrid getragen wurde, das war sooo rührend! Auch Ginnys Schrei, Nevilles Rede, großartig. Der Kampf zwischen Harry und Voldemort war irgendwie so wortlos, ich hätte mir die Erklärungen von Harry zu ihm gern gesehen und dann die Zerstörung des Elderstabs wäre auch schöner gewesen, wenn er vorher seinen eigenen repariert hätte.
Der Epilog hat mich richtig enttäuscht. Das einzige Zitat war das an Albus Severus und das wars dann schon. Ich wollte unbedingt die Szene haben " Wieso glotzen die alle so?" Ron:" Das liegt an mir. Ich bin berühmt!"

Alles in allem, war das ein wirklich würdiges Ende, ein sehr schöner Schluss und.. jetzt fehlen mir die Worte ;)

Edit: ach ja, besonders süß am Ende fand ich wie die ganzen Zuschauer im Raum applaudierten, war das bei euch auch?
Uuund die Hedwig-Theme kam doch dran! Erst im Film und dann ales erstes im Abspann.
Ach und Alan Rickman, der war echt großartig, super Leistung, die Trauer, die man von ihm gar nicht kennt als Snape, war so überzeugend!
So wie das fließende Wasser
keine Form hat und der Wind unsichtbar ist,
so können auch Schlussfolgerungen in jedem Fall
alle möglichen Formen annehmen. (DC)


Hogwarts will always be there, to welcome you home.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Er-mineee« (14. Juli 2011, 21:40)


Scherbert Zitrone

Nifflerzüchterin

  • »Scherbert Zitrone« ist weiblich

Beiträge: 174

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 13. Juli 2011, 18:21

Ich war auch heute Nacht in der Mitternachtspremiere und ich muss schon sagen, es war eine super Atmosphäre im Kino.

Was mir am Film nicht so gefallen hat war, dass die Story mit den Heiligtümern ziemlich unter geht. Außerdem denke ich mir, dass man manche Sachen nicht wirklich versteht, wenn man das Buch nicht gelesen hat. Vielleicht hab ichs auch im Eifer des Gefechts nicht mitbekommen, aber kommt denn im Film wirklich raus, warum Harry weiterleben kann?

Gefehlt hat mir Neville, als er schreit, dass er sich Voldemort erst dann anschließe, wenn die Hölle zufriert. Das fand ich schon schade, dass Nevilles großer Auftritt mit der Schlange so verändert wird.

Was mir überhaupt nicht gefallen hat war die Kampfszene zwischen Harry und Voldemort und sein anschließender Tod.... sehr merkwürdig.

Dass sie die Graue Dame reinbringen hätte ich nicht gedacht, da hab ich mich gefreut.
Die Drachenszene fand ich auch gut, die hab ich mir immer so vorgestellt. (Außer vielleicht, dass das ganze Geraffel, das sich da vervielfältigt, nicht heiß wird, aber da kann man drüberwegsehen :D)

Im Großen und Ganzen fand ich den Film gut umgesetzt und teilweise dann doch sehr originalgetreu. Ich werde ihn mir demnächst sicher nochmal anschauen.
May the grace of the fellow protect you.

absinthx

Wildhüterin

  • »absinthx« ist weiblich

Beiträge: 742

Haus: keine Angabe

Wohnort: BaWü

Beruf: Industriekauffrau

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 13. Juli 2011, 19:20

Zitat

Original von Er-mineee

Edit: ach ja, besonders süß am Ende fand ich wie die ganzen Zuschauer im Raum applaudierten, war das bei euch auch?
Uuund die Hedwig-Theme kam doch dran! Erst im Film und dann ales erstes im Abspann.


Jaaa das war bei uns auch so!! =)

Echt? Ist mir gar net aufgefallen, dass der Song kam, wahrscheinlich hat mich da meine Nichtleserfreundin gerade mit Fragen gelöchert ;)
Harry Potter' ist wie eine Art Nische in meinem Leben, die ich von Zeit zu Zeit besuchen gehe.
- Alan Rickman -

Perlchen

Nifflerzüchterin

  • »Perlchen« ist weiblich

Beiträge: 119

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 13. Juli 2011, 19:46

Hallo :)

Also alles in allem fand ich den Film sehr gelungen :)

Was mich gestört hat - aber generell bei den Filmen- sind Harrys blaue Augen. Jetzt kam das halt noch mal ganz besonders raus, weil Snape Harry sagt, er habe die Augen seiner Mutter: Er hat blaue, sie braune... :D

Auch nicht so doll war der Endkampf zwischen Harry und Voldemort.
Klar wars spektakulär, als Harry sich und ihn vom Schloss gestürzt hat, aber was sollte das? Er weiß doch, dass Voldemort fliegen kann, und im Flug kneifen sie sich dann auch noch die ganze Zeit im Gesicht rum wie zwei Mädchen.

Klasse fand ich die Erinnerungen von Snape. Die Szene, in der er weinend die tote Lilly im Arm hält war echt ein Gänsehautmoment :)

Genauso wie die Szene, in der Harry in den Wald geht und denkt, er muss sterben. Wie er Voldemort gegenübersteht und einfach wartet, das war meiner Meinung nach der spannenste Moment im ganzen Film, was sicher auch an der Musik lag.

Ein bisschen misslungen fand ich aber, dass Harry Ron und Hermine noch begegnet ist, bevor er in den Wald gegangen ist. Die beiden wussten, was er vorhat und lassen ihn trotzdem gehen? Das entspricht nicht den Charakteren.

Aber wie gesagt, insgesamt fand ich den Film klasse und werde ihn mir auch sicher noch ein zweites Mal ansehen :)

Er-mineee

Omniglas-Optikerin

  • »Er-mineee« ist weiblich

Beiträge: 415

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 13. Juli 2011, 19:49

Zitat

Original von Perlchen
Er hat blaue, sie braune... :D


Öhm, Lily hat grüne Augen! :D
So wie das fließende Wasser
keine Form hat und der Wind unsichtbar ist,
so können auch Schlussfolgerungen in jedem Fall
alle möglichen Formen annehmen. (DC)


Hogwarts will always be there, to welcome you home.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Er-mineee« (13. Juli 2011, 20:10)


Persephone

Nifflerzüchterin

  • »Persephone« ist weiblich

Beiträge: 151

Haus: keine Angabe

Wohnort: 3 Monate Hades, 9 Monate griechischer Olymp

Beruf: Göttin der Unterwelt und einiger anderer Bereich

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 13. Juli 2011, 20:05

Jo Er-mineee, seh ich auch so. Dass Lily grüne Augen hat, wird in den Büchern mehrmals wiederholt.
Molly und Arthur

-------------------------------------------

You will always be a child of two worlds und fully capable deciding your own destiny. The question you face is which path will you choose.

Sarek to Spock (Star Trek XI)

see more here

absinthx

Wildhüterin

  • »absinthx« ist weiblich

Beiträge: 742

Haus: keine Angabe

Wohnort: BaWü

Beruf: Industriekauffrau

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 13. Juli 2011, 20:20

Zitat

Original von Er-mineee

Zitat

Original von Perlchen
Er hat blaue, sie braune... :D


Öhm, Lily hat grüne Augen! :D


Das ist ja das Problem: Filmharry hat blaue, Filmlily braune und BUCHlily eigentlich grüne Augen!! Somit hätten wir dann alle Farben durch :D

Ach ja, das mit dem im Gesicht rumzwicken hat mich an meine letzte Achterbahnfahrt im Europapark erinnert :D Fand das eher lustig als aufreibend!
Harry Potter' ist wie eine Art Nische in meinem Leben, die ich von Zeit zu Zeit besuchen gehe.
- Alan Rickman -

planternol

Magische Legende

  • »planternol« ist männlich

Beiträge: 12 237

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw/Hildesheim

Beruf: Mitglied im Zaubergamot

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 13. Juli 2011, 20:52

Mich stört das nicht, ich bin eh farbenblind. ?(

Zitat

Ein bisschen misslungen fand ich aber, dass Harry Ron und Hermine noch begegnet ist, bevor er in den Wald gegangen ist. Die beiden wussten, was er vorhat und lassen ihn trotzdem gehen? Das entspricht nicht den Charakteren.

Das ist allerdings richtig, das hätte man besser lösen können.

Perlchen

Nifflerzüchterin

  • »Perlchen« ist weiblich

Beiträge: 119

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 13. Juli 2011, 21:39

absinthx versteht mich :D
Ich hab mich bei der Augenfarbe auf den Film bezogen ;)

Öhm, was machst du denn in Achterbahnen? :D

32

Mittwoch, 13. Juli 2011, 23:22

Der beste Harry Potter Film , ein würdiges Ende

GANZ SICHER NICHT!!!!!!!!!!! X( X( X( X( X( X( X( X(

bin selten so enttäucht aus dem Kino gekommen!
fand den film langatmig unlogisch zäh und manche figuren waren einfach nicht sie selbst

die stelle auf die ich mich am meisten gefreut habe: Bella vs Molly na das war ein kampf ich sag es euch :( ;(
und dann die 'romantischen' szenen erst ich hätte mich bei der wasser basilisken hokrux szene am liebsten ertränkt !
ehrlich was soll das wasser da? und wieso hat man vor wasser angst? und soll der wasserfall der über hermine und ron niedergegangen ist etwa der neue romantische regen sein? da kann man doch nichtmal von angst reden...

und dann Harrys KAMPF!? ich bitte euch kann der nicht einmal nen vernünftigen zauber machen? wieso müssen die sich ewig an den roten und grünen wellen aufhalten???
und dann'beenden wir es wie wir es begonnen haben'
da kann ich mich dem Mädchengekneife nur anschließen!!
gab auch ein paar gute Sachen aber ich bin soooooooooooooooo mega enttäuscht fand die schlacht nicht episch die golems und trolle waren mir zu sehr nach herr der ringe auf der brücke (bei helms klamm)?
dann wurden mcgonagal und viele andere charactere falsch dargestellt in meinen augen und Nevilles auftrutt fand ich nicht so episch wie im buch!!

ich glaube ich könnte noch ewig weitermachen aber das hat ja keinen sinn:( bin einfach nur meeeega enttäuscht fand den ersten teil von 7 vieeeeeeeeeel besser und das buch war eh vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel geiler!!

rechtschreibfehler sind aus dem Frust entstanden ;)

Eselchen

VIHS #1 ;-)

  • »Eselchen« ist weiblich

Beiträge: 13 546

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

Beruf: einfaltspinsel

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 13. Juli 2011, 23:43

Zitat

Original von EmmaHermine13
Der beste Harry Potter Film , ein würdiges Ende

GANZ SICHER NICHT!!!!!!!!!!! X( X( X( X( X( X( X( X(

bin selten so enttäucht aus dem Kino gekommen!
fand den film langatmig unlogisch zäh und manche figuren waren einfach nicht sie selbst

die stelle auf die ich mich am meisten gefreut habe: Bella vs Molly na das war ein kampf ich sag es euch :( ;(
und dann die 'romantischen' szenen erst ich hätte mich bei der wasser basilisken hokrux szene am liebsten ertränkt !
ehrlich was soll das wasser da? und wieso hat man vor wasser angst? und soll der wasserfall der über hermine und ron niedergegangen ist etwa der neue romantische regen sein? da kann man doch nichtmal von angst reden...

und dann Harrys KAMPF!? ich bitte euch kann der nicht einmal nen vernünftigen zauber machen? wieso müssen die sich ewig an den roten und grünen wellen aufhalten???
und dann'beenden wir es wie wir es begonnen haben'
da kann ich mich dem Mädchengekneife nur anschließen!!
gab auch ein paar gute Sachen aber ich bin soooooooooooooooo mega enttäuscht fand die schlacht nicht episch die golems und trolle waren mir zu sehr nach herr der ringe auf der brücke (bei helms klamm)?
dann wurden mcgonagal und viele andere charactere falsch dargestellt in meinen augen und Nevilles auftrutt fand ich nicht so episch wie im buch!!

ich glaube ich könnte noch ewig weitermachen aber das hat ja keinen sinn:( bin einfach nur meeeega enttäuscht fand den ersten teil von 7 vieeeeeeeeeel besser und das buch war eh vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel geiler!!

rechtschreibfehler sind aus dem Frust entstanden ;)


was hastn du bitte fürn problem?? 8o 8o also ehrlich... man kanns auch übertreiben.

ich bin ja sonst immer die, die alles mögliche am film auszusetzen hat. aber dieser war.. und ich kann es nicht anders sagen - ein epischer, vollkommen würdiger abschluss. wir haben kollektivheulen gemacht, wie gigantisch emotional war denn bitte snapes erinnerung? ich kann nimmer. einfach nur toll gemacht, bis auf die braunäugige lily. so eine megastarke szene. ich fand die änderungen garnicht so schlimm, es war einfach brilliant inszeniert alles, die drachenszene hat mir sehr gut gefallen, die schlachten auch, kings cross auch. bin volkommen zufrieden. naja die letzte szene war ja wie erwartet ein komplettgriff ins klo, ich musste vor lauter amüsement und gleichzeitiger verzweiflung so lachen und weinen gleichzeitig weil das so schlecht war und doch irgendwie halt das ende, nech.
oh mann. geh nächste woche nochmal rein, dann kann ich vllt. was ausführlicheres schreiben.

ich hab grad voll das megaentimentale gefühl. so endzeitmäßig. das ist irgendwie so krass, das jetzt echt alles zuende ist, diese bücher/filme haben uns allen so viel gegeben, unser leben - auch wenns kitschig klingt - mit so viel bereichert... nicht nur mit gutem lesestoff und kinobesuchen, auch mit sooo viel spaß und mit freundschaften *sniff* man brauch sich ja bloß hier mal umschauen. was wird denn jetzt aus uns? ach menno. soll nicht zuende sein. doof :(

so, zuende geheult xD

achja nochwas: ariana sah aus wie eva :D
und.. wo war denn dumblis vergangenheit? ich hab mich voll auf die grindelwaldromanze gefreut!!


« after all this time? »
«
always. »


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eselchen« (13. Juli 2011, 23:47)


34

Donnerstag, 14. Juli 2011, 02:39

so...komm grad aus dem kino...ich bin absolut begeistert...ein mehr als würdiger abschluss!
jaja, die augenfarbe von lily und harry, aber das thema is ja nu schon zur genüge durchgekaut worden...so langsam weiss man es doch und kann sich drauf einstellen...und es hat der sehr guten szene, wie ich finde, überhaupt nicht geschadet. wenn man einfach mal nicht zu krampfhaft an die bücher denkt sondern versucht, die filme als filme zu sehen, vergisst man solche sachen...(ich hab die bücher auch alle 7 mal gelesen...also es ist nicht so, dass ich solche dinge nicht weiss...:-P)

ausserdem: wenn eine 10 meter hohe wasserwand auf mich zurast, mit gesicht drin, hätt ich auch schiss...:-P

auch die schlacht in hogwarts fand ich, nachdem sie ja im ersten teil nicht mit dabei war, super...das mit dem herr-der-ringe-gefühl stimmt allerdings...:-P
die szene mit nagini...hmmm...irgendwann hat es mich schon n bisschen gestört: schnapp, der basiliskenzahn fliegt weg, eins mitm zauberstab drüber, klappt nicht, rennen, versuchen zu erstechen, zack, der zweite zahn weg, rennen, rennen, cut auf die schlange, rennen, rennen, rennen...die treppe rauf, die treppe runter...und dann endlich geköpft...hat allerdings ne gefühlte ewigkeit gedauert...bringt aber natürlich auch spannung mit sich, weiss ich ja...
ansonsten, ja was soll ich sagen, ich war überwältigt...alles wirklich gut gemacht...noch ein bisschen mehr over the top als in den büchern, aber ohne große effekte geht ja heute wenig im filmgeschäft...und es sah ja auch wirklich sehr gut aus und hat zum film gepasst...die drachenszene, das feuer im raum der wünsche, die kämpfe, DER kampf, die schutzzauberszene...alles sehr gut gelungen...ich muss selbst gestehen, dass ich die letzte szene ganz okay fand...;-)
alles in allem ein sehr guter film, mit ein wenig humor, genug action und spannung...ein würdiger abschluss...:-)
`Saint-like,`repeated George, opening his eyes and looking up at his brother. `You see...I`m holy. HOLEY, Fred, geddit?`

35

Donnerstag, 14. Juli 2011, 06:13

Zitat

Original von Cariba
Ach gibts schon den 2. Teil? Hab nicht mal den 1. Teil von Filmchen Nummer 7 gesehen. 8)


Wie bitte?! :D
Ich warte schon seit einer halben Ewigkeit auf diesen zweiten Teil und du hast nicht mal den Ersten gesehen? :-P
Da haste jetzt aber einiges nach zu holen ;-) Kannst dich da ein bisschen schlau lesen: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2

@Albus Severus: Du hättest ruhig mal eine Umfrage starten können, wäre interessant gewesen!

36

Donnerstag, 14. Juli 2011, 09:19

Im Trailer gabs eine Szene wo Harry und voldemort auf nem turm stehen und voldemort zu Harry sagt : "Wieso lebst du noch" und Harry antwortet:"Weil ich etwas habe wofür es sich zu leben lohnt"...diese Szene kommt im Film allerdings garnicht vor...wurde wohl gecuttet...Ansonsten liebe ich den Film :D

Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 159

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 14. Juli 2011, 09:47

Ich finde den Film auch ziemlich toll! Hat Spaß gemacht, ihn zu gucken.

Vor allem Snapes Erinnerungen haben sie meiner Meinung nach ziemlich gut gemacht (ich hab jedenfalls nicht wenige Tränen vergossen^^).

Das einzige, was den Film für mich ein bisschen zerstört hat, war der Epilog. Ginny und Draco sahen einfach lächerlich aus, Ron mit Bierbauch (oder was das auch immer darstellen sollte^^) fand ich auch nicht wesentlich besser. Hermine und Harry waren ganz ok.
Sehr schön fand ich allerdings, dass der Film mit der gleichen Filmmusik wie der 5. Film endete (der ja bekantlich mein Lieblingsfilm ist).
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hähnchen« (14. Juli 2011, 09:48)


Er-mineee

Omniglas-Optikerin

  • »Er-mineee« ist weiblich

Beiträge: 415

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 14. Juli 2011, 10:04

Zitat

Original von Crytek0212
Im Trailer gabs eine Szene wo Harry und voldemort auf nem turm stehen und voldemort zu Harry sagt : "Wieso lebst du noch" und Harry antwortet:"Weil ich etwas habe wofür es sich zu leben lohnt"...diese Szene kommt im Film allerdings garnicht vor...wurde wohl gecuttet...Ansonsten liebe ich den Film :D


Is mir auch afgefallen! Viele Sachen die ich in den Trailern gesehen hab, kamen letztendlich im Film nicht vor. Komische Sache, freu mich jetz aber auf 14:00 wenn ich den Film nochmal in 2 D sehen kann :) Und auf morgen wenn ich mir den Soundtrack kaufe :o
So wie das fließende Wasser
keine Form hat und der Wind unsichtbar ist,
so können auch Schlussfolgerungen in jedem Fall
alle möglichen Formen annehmen. (DC)


Hogwarts will always be there, to welcome you home.

grünerbereich

Zauberschülerin

  • »grünerbereich« ist weiblich

Beiträge: 10

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff

Beruf: Zauberstab-Schnitzerin

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 14. Juli 2011, 10:56

Insgesamt fand ich den Film sehr gut, ebenso wie Teil 7.1

Aber die Szene, wie sich Harry Potter und Snape zum letzten Mal begegnen, die fand ich voll daneben. Nachdem die sich ein Leben lang nur angegiftet haben, wieso schwämt Snape auf einmal von Harrys Augen? Wenn, dann muss er es doch schon vorher gesehen haben, dass Harry in der Hinsicht seiner Mutter ähnlich sieht. - Und wie kommen die darauf, dass Tränenflüssigkeit eine Erinnerung enthalten kann? Ich finde, da hätten die sich mehr an das Buch halten sollen.

Na, vielleicht ist die Szene in Originalsprache besse als in Deutsch. Bei Snape ist das ja meistens der Fall.

Die Erinnerungen von Snape fand ich sehr schön (obwohl die ca. Zwanzigjährigen da doch alle reichlich alt aussahen, aber das geht ja nicht anders).

Die Schlussszene fand ich voll lustig, besonders wo da ein neuer kleiner Malfoy rumstand. - Ich finde die Szene auch im Buch nicht überflüssig. Eigentlich hätte man ja von jedem Einzelnen wissen wollen, was aus ihnen wird. Wenn da Fortsetzungsbücher kämen, auch ohne jede Spannung, in denen einfach nur der weitere Lebensweg der Personen geschildert wird, ich würde es lesen, und bestimmt auch viele andere.

Richtig gut gespielt fand ich die Szene vor der Schlussszene, wie die drei da auf der Brücke zusammenstehen und sie alle unterschiedlich gucken. Dem Ron sieht man es richtig an, dass ihn das ziemlich erstaunt, dass Harry den Elderstab zerstört, und dass er das nicht wirklich toll findet, dass er aber versucht damit klarzukommen. Hermine findet diese Entscheidung sehr begrüßens- und bewundernswert, und Harry ist froh, endlich einfach nur Harry zu sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grünerbereich« (14. Juli 2011, 10:56)


40

Donnerstag, 14. Juli 2011, 11:34

Also ich war natürlich auch in der Vorpremiere und schreibe heute erst.
Ich hab ein bisschen gebraucht, um mich zu sammeln.
Ich fands toll :D :D :D :D.
Ich glaube ich hatte noch nie zwei so unterschiedliche
Gefühle zur selben Zeit, Freude und Traurigkeit.
Ich muss sagen, für mich war eigendlich alles drin, was ich mir
erhofft habe (dazu muss ich sagen, dass ich die zweite Hälfte
des Buchs extra noch nicht gelesen habe, das mach ich erst jetzt).

Ich bin sehr glücklich über die Erinnerung von Snape, eigendlich
mochte ich ihn immer. Ich meine klar ist er eben Snape, aber ich
hatte immer das Gefühl, er hat einen wahren Grund so zu sein und ist nicht grundsätzlich Böse. Auch dass Harry ein Horkrux ist spekuliere ich schon seit Band 4/5.

Die Kussszene hat mich ein bisschen enttäuscht,
war irgendwie so stürmisch, ich habs mir ein bisschen romantischer
vorgestellt. Aber Rons Sprüche waren mal wieder bombe. Ich mag
diesen Charakter sehr. Sie waren alle fantastisch. Ich muss allerdings
sagen, dass mich der Anblick der Toten echt mitgenommen hat, vorallem die Szene der toten Lavender Brown und den anderen Kindern, die tot in den Fluren lagen, aber auch Fred, Lupin und Tonks.

Am schönsten fand ich wie Harry nach Hogwarts kam und die Filmmusik des ersten Teils kam, das war Gänsehaut pur.

Ich muss zugeben, ich bin total traurig. Hoffe auf jedenfall, dass wir noch viel mehr aus der HP Welt hören werden. Jetzt muss ich erst mal wieder ins Kino...