Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kruemel

Zauberstabmacherin

  • »Kruemel« ist weiblich

Beiträge: 4 019

Haus: keine Angabe

Wohnort: Slytherin

Beruf: VFA

  • Nachricht senden

241

Donnerstag, 29. August 2013, 08:47

Hallo Slick,

Tom Riddle wollte sieben Teile seiner Seele insgesamt besitzen. Deshalb erschuf er sechs Horkruxe und er selbst war der 7. Teil. Harry war ein Horkrux, den er unabsichtlich erschaffen hat, als er ihn als Baby töten wollte. Der Todesfluch prallte an Harry ab und traf Voldemort, dessen Körper wurde getötet und die darin enthaltene Seele klammerte sich an das einzig lebende in der Nähe - Harry.

Der Epilog (sowie das mit den Horkruxen) ist im Buch genauso. Das ist also keine Erfindung des Films, sondern der Autorin ;) Es gibt auch irgendwo hier einen Thread, in dem man über den Epilog diskutieren kann, weil du nicht der Einzige bist, der ihn nicht gut gelungen findet.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen :)
Der Flügelschlag eines Schmetterlings kann am anderen Ende der Welt einen Tornado auslösen.




Du kannst doch nicht zulassen, dass ihm nie etwas passiert, dann passiert ihm doch nie etwas!
'

Slick

Flubberwurm

  • »Slick« ist männlich

Beiträge: 3

Haus: keine Angabe

Wohnort: Wunderland

  • Nachricht senden

242

Donnerstag, 29. August 2013, 21:31

Ach so. Danke.
Also wird Harry nicht als Horkrux gezählt, weil er ein ungewollter wurde?
~

Kruemel

Zauberstabmacherin

  • »Kruemel« ist weiblich

Beiträge: 4 019

Haus: keine Angabe

Wohnort: Slytherin

Beruf: VFA

  • Nachricht senden

243

Freitag, 30. August 2013, 13:19

Es ist so, dass Voldemort nicht wusste, dass Harry ein Horkrux wurde, da es nicht mit Absicht geschah. Voldemort ging davon aus sechs Horkruxe erschaffen zu haben plus er selbst macht das sieben. Von dem 8. Teil seiner Seele wusste er nichts.
Der Flügelschlag eines Schmetterlings kann am anderen Ende der Welt einen Tornado auslösen.




Du kannst doch nicht zulassen, dass ihm nie etwas passiert, dann passiert ihm doch nie etwas!
'

KnowledgePotter

Zauberschülerin

  • »KnowledgePotter« ist weiblich

Beiträge: 10

Haus: keine Angabe

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

244

Sonntag, 30. März 2014, 18:51

Hallo liebe Harry Potter Fans,

also meiner Meinung nach ist dieser Film einfach nur grandios. Ich sehe mir den Film so unheimlich gerne immer wieder um. Eine perfekte Umsetzung. Emotionen. Spannung. Action. Freundschaft. Trauer. Tod. Melancholie. Ich könnte hundert Seiten über diesen Film schreiben, belasse es aber mal auf diesem Kurzeintrag. Einer meiner absoluten Lieblingsteile der Harry Potter Reihe. Wahnsinn!

Liebe Grüße
KnowledgePotter

245

Montag, 31. März 2014, 12:35

Tod?
Wer stirbt denn?

Nur den Threadtitel lesen ist keine gute Idee :D
___________________________________________________________________

Der 8. Film ist ziemlich gut, aber als perfekte Umsetzung würde ich ihn nicht bezeichnen...
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Blutige Baron« (31. März 2014, 12:40)


246

Samstag, 10. Januar 2015, 20:38

Ich finde ja den Dialog zwischen Mcgonagall und Neville einfach grandios :D

Neville :"Hab ich das gerade richtig verstanden wir dürfen die in die Luft jagen? Bum?"
Mcgonagall : "Richtig. Bum."
Neville : Und wie sollen wir das hinkriegen? "
Mcgonagall : "Wenden Sie sich an Mr. Finigan. Er hatte schon immer eine fatale Vorliebe für Feuerwerk. "
Finigan : "Ich mach die weg."
Mcgonagall : " Das wollte ich hören! "

Göttlich :D

Auch sonst War der Film insgesamt ein gutes Finale. Jetzt noch 2 Sachen.

Warum hat Snape gejammert als Harry ihn fand? Snape War verzweifelt weil er glaubte das alles was er tat umsonst War bis Harry kam. Er sah sein Lebenswerk einstürzen. Deswegen War es schon richtig Snape so zu zeigen kurz vor seinem Tod.

Die Erinnerungen zeigen meiner Meinung nach auch das Snape tatsächlich seinen Frieden mit Harry gefunden hat denn statt nur die Szenen mit DD und ihm zeigte er ihm alles damit Harry Snapes ganzes Verhalten verstehen konnte.

Und zum Epilog. Ich finde dadurch das man die Szene in der Harry Voldemort über Snapes wahre Absichten aufklärt weg gelassen hat ist der Epilog nötig geworden um herauszufinden wie Harry über Snape dachte nach der Aufklärung.

Sehr geil auch Hermine lächeln als Ron Malfoys Freunden hinterher jagt und "Sie ist meine Freundin ihr Penner."

Das hat ihr sichtlich geschmeichelt :)

Cariba

Wildhüterin

  • »Cariba« ist weiblich

Beiträge: 678

Haus: keine Angabe

Wohnort: Slytherin

  • Nachricht senden

247

Sonntag, 1. Februar 2015, 23:16

Zu den letzten 2 Filmen war ich nicht im Kino. Hab sie auf DVD geschaut und bin sehr enttäuscht gewesen.

Zu viel unnützes Zeug (die Greifer), zu wenig auf bekannte Charaktere eingegangen. Welche von den Patil Schwestern ist eigentlich gestorben? Parvatti oder Padma?

Die Tode von Remus und Tonks waren ja schon im Buch einfach dahingeflatscht worden, da liegen sie nun auf dem Boden und keine Sau kümmert es.

Bisschen geheule um Fred und das war es dann auch schon.

QueenBellatrix

unregistriert

248

Mittwoch, 11. Februar 2015, 21:17

Hallo zusammen!

(Bevor ich losquatsche: Gibts hier kein Thema in dem man sich vorstellen kann, wenn man neu ist? Sowas kenne ich eigentlich aus anderen Foren --tongue-- Bin nämlich neu hier --smile-- )

Also ich fand der Film hatte viele Hochs aber auch viele Tiefs. Mir hat also alles in allem so ein bisschen die kontinuierlich tolle Leistung gefehlt, die ich in den ersten Harry Potter-Filmen so bewundernswert fand! Aber ich bin auch der Meinung, dass der eine Steigerung zu 7.1. war. Und die Denkariumszene über Snape ist wirklich ganz großes Kino, sie bringt mich jedes mal zum heulen, so toll ist die gelungen!

Liebe Grüße, QueenBellatrix

249

Sonntag, 15. Februar 2015, 12:51

Ich finde den 7. Teil einfach nur genial. Vorallem in 7.2 - Spannung pur, ohne Ende. --smile--
Den Filmmachern ist echt eine sehr sehr gute Verfilmung gelungen. --thumbup-- Ich kann mir den Film immer wieder anschauen und er wird nie langweilig. --rolleyes-- --love--

250

Donnerstag, 20. April 2017, 17:46

Ich kann mich meinem Vorredner größtenteils anschließen. Der 2. Teil ist sehr gut gemacht. Vor allem die Schlacht von Hogwarts wurde hervorragend umgesetzt.
Eine Szene im Film fand ich besonders schön. Nämlich die, wo Harry im verbotenen Wald mit Sirius, seinen Eltern und den anderen spricht, welche verstorben sind.

Fakt ist, dass ich den 8. Teil (und ja, ist ja eigentlich der 2. vom 7. aber egal ^^) immer in meinen Erinnerungen behalten werde.