Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

absinthx

Wildhüterin

  • »absinthx« ist weiblich
  • »absinthx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Haus: keine Angabe

Wohnort: BaWü

Beruf: Industriekauffrau

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Juli 2011, 21:40

Dan = alkoholkrank??

Hallo miteinander,

bin im Web auf folgende Seite gestoßen:

http://web.de/magazine/unterhaltung/klat…holproblem.html

Dan gibt darin zu, alkoholkrank gewesen zu sein.

PR-Gag für den letzten Film oder Wirklichkeit??

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass er alkoholkrank war. Das sieht man den Meisten doch an oder?!
Harry Potter' ist wie eine Art Nische in meinem Leben, die ich von Zeit zu Zeit besuchen gehe.
- Alan Rickman -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »absinthx« (5. Juli 2011, 21:41)


Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 127

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Juli 2011, 21:50

Nein, man sieht Menschen nicht unbedingt an, ob sie alkoholkrank sind. Kommt auch drauf an, was für Trinker sie sind, da gibt's verschiedene "Arten".

Allerdings glaub ich das eher nicht. Da die Medien sein Alkoholproblem (sofern er eins hatte) nicht mitbekommen haben, hätte er ja gar nicht drüber reden brauchen. Das wäre meiner Meinung nach ziemlich dumm von ihm gewesen. Er hat ja ne Vorbildfunktion, vor allem für viele Teenager und ich glaube nicht, dass Eltern es so toll finden, wenn ihre Kinder jemanden als Vorbild (oder sowas in der Richtung) haben, der alkoholkrank war.
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hähnchen« (5. Juli 2011, 21:50)


3

Mittwoch, 6. Juli 2011, 09:33

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Werbemittel für den letzten
Teil ist. Das wäre ja negativ Werbung und das unmittelbar vor der Premierenfeier. Was meint ihr was da auf dem roten Teppich los ist... Ich denke eher, dass es irgendwie raus kam und er Stellung
bezogen hat. Es ist viel einfacher etwas zuzugeben, wenn man es hinter sich hat und wie er sagt, war es so und ist überwunden (Naja,
überwinden kann man es ja nie wirklich).

Aber was ich an dieser Stelle einfach mal los werden will, ist, dass
ich es total schrecklich finde, wie schon junge Menschen unter
so enormen Druck stehen, dass sie zu solchen Mitteln greifen.
Schade, dass das so vielen Kindern und Jugendlichen in den Medien
passiert. Das hat Snape schon richtig ausgedrückt: "Berühmtheit ist eben nicht alles, Mr. Potter."

grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 558

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juli 2011, 17:30

Diese Problem wird weitgehend unterschätzt, zumal es sehr viele Leute gibt, die ihre Sucht jahrelang verbergen können.
Ich bin immer wieder erschüttert, wie viele junge Leute schon derart unkontrolliert trinken - das ist ein schleichender Prozess, man glaubt am Anfang immer, man könne es ja jederzeit lassen, man hätte das unter Kontrolle. Das hat auch nicht nur etwas mit Druck zu tun oder Berühmtheit, es betrifft viel mehr Leute als man sich vorstellt. Wahrscheinlich hat D.R. gerade noch rechtzeitig die Kurve gekriegt.
Hier geht's zu meiner FF
Charitys Geheimnisse

Viel Spaß beim Lesen!

5

Mittwoch, 6. Juli 2011, 20:49

Ich glaube das irgendwie nicht. Das passt nicht zu ihm, oder?
Noch beisammen wie die Kugel eines Löwenzahns, bevor die Böe kam und uns in die Höhe nahm...

Susannah

Wildhüterin

  • »Susannah« ist weiblich

Beiträge: 649

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ottweiler / Ravenclaw

Beruf: Studentin der Rechtswissenschaften

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Juli 2011, 20:52

Zitat

Original von Lupin-Tonks-Fan
Ich glaube das irgendwie nicht. Das passt nicht zu ihm, oder?


Naja, ob wir das als Außenstehende wirklich beurteilen können ... Alkoholsucht ist nichts, was nur bestimmte Menschen trifft. Jede soziale Schicht, jedes Alter ...
"Der Weg zum Erfolg sind Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter, *1920 † 2002)

absinthx

Wildhüterin

  • »absinthx« ist weiblich
  • »absinthx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Haus: keine Angabe

Wohnort: BaWü

Beruf: Industriekauffrau

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Juli 2011, 22:45

Ja aber ich denke, dass Dan in jedem Alter unter so großer Kontrolle stand (privat als auch vor der Kamera) dass es rausgekommen wäre. Jeder Reporter einer Zeitung hätte sofort Dollarzeichen in den Augen gehabt, wenn sie Lunte gerochen hätten...
Harry Potter' ist wie eine Art Nische in meinem Leben, die ich von Zeit zu Zeit besuchen gehe.
- Alan Rickman -

8

Sonntag, 10. Juli 2011, 18:51

Zitat

Original von absinthx
Ja aber ich denke, dass Dan in jedem Alter unter so großer Kontrolle stand (privat als auch vor der Kamera) dass es rausgekommen wäre. Jeder Reporter einer Zeitung hätte sofort Dollarzeichen in den Augen gehabt, wenn sie Lunte gerochen hätten...

Eben! das glaube ich auch. Eigentlich war er immer bewacht. Wenn man es bewacht nennen kann. Um es anders auszudrücken: Er hatte ständig irgendwelche Leute um sich herum. Die hätten es doch merken müssen. Eigentlich... :P
Noch beisammen wie die Kugel eines Löwenzahns, bevor die Böe kam und uns in die Höhe nahm...

9

Montag, 11. Juli 2011, 15:20

Gibt genug Ehefrauen, die ihre Männer tagtäglich sehen, und die das trotzdem nich mitkriegen (wollen)...
Das kann man so also nich sagen, dass man das hätte mitkriegen MÜSSEN.
Ich halte das dennoch für Humbug. Warum man sowas aber erfindet? Keine Ahnung...
Could you be a little more dramatic, please?


His eyes feasted on her,
and he thought that he would like to
stand and look at her forever,
and that would be enough.

Remus.Lupin

Schokofroschkarten-Bewohnerin

  • »Remus.Lupin« ist weiblich

Beiträge: 8 351

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Leseratte

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Juli 2011, 17:04

Dan und alkoholkrank? Das glaube ich weniger. Er wird doch ständig begleitet und kontrolliert, und da er so berühmt ist, wäre das sicher längst rausgekommen.

You want weapons? We’re in a library!
Books! The best weapons in the world!


Legends never die.
They become a part of you.


Seidenschnabel

Abschreckendes Beispiel ;)

  • »Seidenschnabel« ist weiblich

Beiträge: 9 735

Haus: Gryffindor

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Juli 2011, 14:01

Hm also ich glaub schon, dass da was dran ist. Warum sonst sollte er das selbst von sich behaupten? Positive Werbung ist das ja weder für HP noch für ihn selbst. Glaube nicht, dass er damit meint, er sei ein Alkoholiker gewesen, wie man sich das vorstellt. Vermutlich hatte er nur eine Phase, wo er die Kontrolle über sein Trinkverhalten verloren hat wegen was auch immer - Erwartungsdruck, Einsamkeit - weiß der Geier.
Ist dann zwar auch bisschen überdreht, zu sagen, man sei Alkohol-krank, aber nun ja :D
Kann ja jeder selbst mal den Test auf den Seiten des Bundesministeriums für Gesundheit machen. Da kenne ich auch ziemlich vieder, die dort als stark gefährdet eingestuft werden oder zumindest mit "Gelb" abschließen.Grün bekommt man da quasi fast nur, wenn man ausschließlich zum Geburtstag und zu Silvester mal ein Glas Sekt trinkt :D
Vllt hatte er ja mal son ähnlichen Test gemacht :D

"Wenn ich schon mal "Yippie" denke..."


Mir nach, ich folge euch!

www.boeh-schaf.de

Mein 10 Jähriges HP-Fans.de Jubiläum
Chat: Erster Login 24.01.2003 17:09
Forum: 29.04.2003


Calli91

Nifflerzüchter

  • »Calli91« ist männlich

Beiträge: 146

Haus: keine Angabe

Wohnort: Essen, Slytherin

Beruf: Ausbildungssuchend

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Juli 2011, 14:56

auf www.Chilly-Vanilly.net ist dazu ein guter artikel und heute haben die sogar ne kurze preview geschrieben
Gedenken an einen großen Mann und Mentor
Der Link enthält ein Video, das ich zum Gedenken an meinen Vater angefertigt habe.

NEUES ONLINE PROJEKT: Absofort keine News, aus der Welt der Musik, Filme und Bücher mehr verpassen. schaut hier vorbei. Würde mich riesig über Kritik freuen

absinthx

Wildhüterin

  • »absinthx« ist weiblich
  • »absinthx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Haus: keine Angabe

Wohnort: BaWü

Beruf: Industriekauffrau

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juli 2011, 11:16

Zitat

Original von Seidenschnabel

Kann ja jeder selbst mal den Test auf den Seiten des Bundesministeriums für Gesundheit machen. Da kenne ich auch ziemlich vieder, die dort als stark gefährdet eingestuft werden oder zumindest mit "Gelb" abschließen.Grün bekommt man da quasi fast nur, wenn man ausschließlich zum Geburtstag und zu Silvester mal ein Glas Sekt trinkt :D
Vllt hatte er ja mal son ähnlichen Test gemacht :D


Echt otter? Kannst das bitte verlinken? Würd mich interessieren!
Harry Potter' ist wie eine Art Nische in meinem Leben, die ich von Zeit zu Zeit besuchen gehe.
- Alan Rickman -

Gilderoy21

Omniglas-Optiker

  • »Gilderoy21« ist männlich

Beiträge: 314

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. Juli 2011, 23:06

Das hätte ich jetzt gar nicht von ihm gedacht, aber wenn er es angeblich selbst zugibt, wird es wohl stimmen, denke allerdings, dass er damit einfach meint, dass er beim Alkohol auf Partys etc. nicht wusste wann Schluss ist

Naabash

Flubberwurm

Beiträge: 14

Haus: keine Angabe

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22. Dezember 2012, 23:57

generell hat jeder star ein sucht ob drogen alkohol frauen oder der gleichen wenn man früh berühmt wird wie die 3 Rupert Emma und Daniel und seien Kindheit jugend nicht emhr ausleben kannw eil man immer von kameras Verfolgt wird endet es immer in eriner sucht weil sie irgend wann mit dem druck nciht klar kommen. Schlimm aber so ist es und wird es immer sein. Welche sucht er hat kan ich nciht dsagen bin nciht so auf klatsch udn tratsch aus weiss aber das jeder star irgend eien sucht hat

Rosenduft

Zauberschülerin

  • »Rosenduft« ist weiblich

Beiträge: 24

Haus: keine Angabe

Wohnort: blauer Erdenplanet

Beruf: Schriftstellerin & Malerin

  • Nachricht senden

16

Montag, 4. Februar 2013, 10:01

RE: Dan = alkoholkrank??

:) Hallo Dan, es gibt viele Menschen auf diesem Planeten welche irgendeine Krankheit mit sich herum tragen und niemand sieht es jener Person an. Betreffs Alkohol ist dies ja ein schleichender Prozess und wird sozusagen in der Gesellschaft als "normal" angesehen. Es ist also sehr schwierig festzustellen ab welchem Moment jemand zu viel trinkt, sofern man nicht immer in der Nähe einer betroffenen Person ist. Zudem ist dies einer Person erst ab 35, spätestens 40 sehr deutlich anzusehen, egal wer es ist. Jedoch sollte man wirklich sehr vorsichtig sein, WAS man der Presse glaubt und was nicht. Am besten jene Person DIREKT fragen... :)
:-) Hallo liebe Leserin & Leser, ein herzliches Dankeschön dafür, dass du deine kostbare Lebenszeit meinen Worten schenkst :-) mögen alle deine Träume jetzt in Erfüllung gehen! :-) DANKE!

Rosenduft

Zauberschülerin

  • »Rosenduft« ist weiblich

Beiträge: 24

Haus: keine Angabe

Wohnort: blauer Erdenplanet

Beruf: Schriftstellerin & Malerin

  • Nachricht senden

17

Montag, 4. Februar 2013, 10:16

:)Hallo Nabash, NICHT jeder Star hat eine Sucht, sondern es gibt auch jene, welche enorm glücklich darüber sind, dass sie entdeckt wurden und dies in ihrer Arbeit ausleben. Dadurch dass sich ihr Traum erfüllt hat, wissen auch viele, welche Verantwortung sie dafür tragen, um diesen Anforderungen und dem Druck standzuhalten, ohne Drogen! Es gibt auch diese Seite, doch darüber wird natürlich in den Medien nicht berichtet, da dies nicht interessant ist...die Kindheit konnten auch diese 3 bestimmt gut ausleben, da sie ja nicht permanent von Kameras "verfolgt" wurden, zudem weiss JEDER genau, worauf er/sie sich einlässt, sobald man für derartige Projekte ausgewählt wird...alles in allem, können diese 3 sehr glücklich darüber sein, dass sie dieses Geschenk erhalten haben, da ihr Leben ansonsten völlig anders verlaufen wäre...ich denke, sie sind sehr glücklich darüber, diese CHANCE für ihr Leben erhalten zu haben :) Ich weiss wie Du deine Worte meinst, möchte jedoch einfach nur ergänzen, dass wirlich NICHT jeder Star eine Sucht hat (ausser für seinen Lebenstraum hart zu arbeiten, unermüdlich, doch dies erachte ich nicht als Sucht, sondern als Notwendigkeit um einen Lebenstraum zu erreichen...) Denn um dieses Ziel zu erreichen, ist sehr viel Disziplin notwendig, was mit einer Sucht nicht zu bewältigen ist, jedenfalls nicht, wenn man alles im Alleingang zu erledigen hat, ohne die Sicherheit eines Teams im Hintergrund, welches die Fäden zum Erfolg in den Händen hält. Alles in allem, sollten wir gut aufeinander acht geben und einander helfen, sobald wir etwas in dieser Weise feststellen. Alles Gute für euch! :)
:-) Hallo liebe Leserin & Leser, ein herzliches Dankeschön dafür, dass du deine kostbare Lebenszeit meinen Worten schenkst :-) mögen alle deine Träume jetzt in Erfüllung gehen! :-) DANKE!

18

Dienstag, 3. Juni 2014, 12:50

Hi,

wenn er wirklich ein Alkoholproblem hatte (so was sieht man nicht immer den Menschen an, ich weis das nur zu gut durch ein paar Familienmitglieder) dann ist es gut und mutig darüber zu sprechen, auch wenn die Medien es noch nicht wussten.
Gerade weil er ein Vorbild ist, denn nur so kann er sagen: "Schaut was früher Ruhm aus einem Menschen machen kann!" Es ist eine Warnung und es ist besser sie kommt von jemanden bei dem man es nicht gedacht hätte.

Gruß

MatinaM

Zauberschülerin

  • »MatinaM« ist weiblich

Beiträge: 28

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Mai 2015, 10:54

Wer weiß, ob das stimmt. Die von den Medien schreiben manchmal viel Mist, nur um Schlagzeilen zu bekommen.

Leni Watson

Nifflerzüchterin

  • »Leni Watson« ist weiblich

Beiträge: 145

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hogwarts

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 17. Mai 2015, 11:56

Ich glaube schon, dass es wahr ist, aber wie gesagt er HATTE ne Alkoholsucht
If someone tells you to change yourself, tell them to go f*** themselves
~Ed Sheeran


The stories we love best, do live in us forever, so wether you come back by page, or by the big Screen, Hogwarts will always be there to welcome you home<3 ~J.K Rowling

The Cat Whiskers Come From Within

Never gonna know if you never even try