Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. Januar 2011, 00:03

Film ist eine Katastrophe!!!

Na so was! Ich finde zwar sowieso, dass die Harry Potter Verfilmungen so gut wie nichts mit den wunderbaren Büchern zu tun haben, aber im sechsten Film haben die ja so gut wie alles verändert!!! Auch wirklich wichtige Szenen...
-Ginny und Harry kommen nach dem Quidditschspiel zusammen, welches es im Film gar nicht gat
-Der Fuchsbau wird angegriffen???
-Dumbledore legt Harry eigentlich einen Fluch auf, damit er auf dem Turm nicht dazwischen kommt
- Der Kampf im Schloss ??????????????!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
-der Zauberspruch levi corpus wird schon im 5. Film benutzt, obwohl der spruch damals noch gar nicht bekannt ist, sondern erst durch das buch im 6. auftaucht
-die szene auf der insel, als sie den horkrux holen, ist im gegensatz zu buch und hörbuch einfach lächerlich unspektakulär, vor allem, als dumbledore den trank trinkt (das kann aber auch an daniel r. liegen, er beherrscht nun mal leider nur 3 mimiken)
- etc!
wie schade!!!
aber den 7. teil fand ich bis jetzt gut verfilmt!
was meint ihr?

Arcandur Peverell

Omniglas-Optiker

  • »Arcandur Peverell« ist männlich

Beiträge: 484

Haus: keine Angabe

Wohnort: Godrics Hollow

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Januar 2011, 01:13

RE: Film ist eine Katastrophe!!!

Ich hab nur die ersten beiden Filme ganz gesehen... Hab mich während dem dritten entschieden, ihn nicht fertig zu schauen und nie wieder einen anderen Film zu gucken.
Da war die Enttäuschung schon viel zu groß... dafür hab ich nicht bis zum 6. Film gebraucht ;)
Zum Levicorpus: Es wird zwar nicht die Beschwörungsformel genannt, aber der Zauber an sich tritt schon im 4. Buch auf. Bei der Quidditch-WM gegen die Muggel, die den Zeltplatz besitzen/verwalten.
Sowas ähnliches gibts auch beim Avada Kedavra, den Lucius Malfoy schon im 2.Film benutzt (benutzen will), der aber erst im 4.Buch richtig auftaucht (mit Beschwörungsformel), indirekt (beschrieben als grüner Lichtblitz) schon in den Büchern davor.

Der für mich schlimmste Filmfail ist, dass nirgendwo Peeves auftaucht, ich will auch mal lachen:D

grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 571

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:10

Die "Verfilmung" von Band 6 war, obwohl der Film seine Momente hatte, eigentlich die größte Enttäuschung, weil so weit weg von der Vorlage. Ich hatte dabei die ganze Zeit das Gefühl, man hat versucht, sich bei den Effekten "auszutoben", so dass dabei die eigentliche Handlung und Spannung verlorengegangen ist.
Der Angriff auf den Fuchsbau war so unnötig - und die Begründung, dass man so die Bedrohung darstellen wollte, die über allem lag, konnte ich überhapt nicht nachvollziehen. Dafür reichte doch ein Kameraschwenk durch die Winkelgasse mit all den vernagelten Läden, den zerstörten und leeren Geschäften...
Ein schöner Einfall war das kleine Aquarium mit Lilys magischem Fisch - und Dracos wachsende Verzweiflung bei der Erprobung des Verschwindekabinetts war auch gut dargestellt, aber am Ende des Filmes weiß der Zuschauer nicht, was Harry nun eigentlich tun soll. Es fehlen ja ein paar wichtige Erinnerungen, die auf die Gegenstände hinweisen, die L.V. zu Horkruxen gemacht hat.
So ein toller "Turm der Erinnerungen" - und dann nur so wenig zu sehen...
Jemand, der die Bücher nicht kennt, urteilt garantiert anders darüber, für mich waren die Schwerpunkte völlig falsch verteilt.
Hier geht's zu meiner FF


http://www.harry-potter-community.de/ind…&threadID=13673

Viel Spaß beim Lesen.

4

Sonntag, 1. Mai 2011, 18:12

Also ich hab den buch erst neu gelesen und beendet und hasse nun den film er ist katastrophal vor allem weil ginny und harry meine lieblingscharaktere sind,im buch ist es vie viel SCHÖNER ich hab mich voll aufgeregt gestern als ich den film wieder geguckt hab,weil ich erst dann bemerkt habe das alles wichtige eigentlich weg ist!! bestes beispiel die errinerung von dumbledore mit tom riddles mutter....das ist eigentlich soo wichtig aber neiiin die müssen den film ja ändern!! eigentlich ist der 6. film totale enttäuschung das einzige was ich gut fand waren die szenen mit hermione und ron,dazu noch die szene die es im buchn nicht gab.

Er-mineee

Omniglas-Optikerin

  • »Er-mineee« ist weiblich

Beiträge: 415

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Juni 2011, 09:13

Also ich hab gestern Abend den Film mal wieder gesehen und danach Das Buch durchgeblättert und mir ist aufgefallen, das im Film an Anfagng eigentlich schon ein Hinweis bezüglich Regulus gab, wieso sonst sollte Slughorn ausgerechnet ein Bild von ihm Harry zeigen?
Dann was alles fehlt finde ich sehr idiotisch, es gibt keinen Kapf im Turm von den anderen, also wird auch nicht gezeigt wie Bill von "mir fällt der Name grad nich ein" angegriffen wird, im 7.Teil aber wird er dann als halb Werwolf gezeigt, da fragt man sich "Wieso?"
Dann landen Dumbledore und Harry gleich im Turm anstatt in Hogsmeade und das schlimmste- es gibt keine Beerdigung. Woher also sollte Voldemort dann im 7.Teil wissen wo das Grab von DD ist?
Es ist erstaunlich was mir jetzt alles auffällt, was ich, bevor ich den 7.Teil gelesen habe, noch gar nicht gemerkt hatte...
So wie das fließende Wasser
keine Form hat und der Wind unsichtbar ist,
so können auch Schlussfolgerungen in jedem Fall
alle möglichen Formen annehmen. (DC)


Hogwarts will always be there, to welcome you home.

Moonlight Werwolf

Zauberschüler

  • »Moonlight Werwolf« ist männlich

Beiträge: 36

Haus: keine Angabe

Wohnort: Bochum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Juni 2011, 22:17

Zu der sache mit den Fuchsbau: Ich meine mal was gelesen zu haben das man so etwas mehr Action in den Film reinbringen wollte, den Regisseur sollte es wohl an solchen Szenen gefehlt haben. Zu der sache mit den Kampf: Der wurde weggelassen weil man Angst hatte das diese Kampfszene der Schlacht um Hogwarts die "Show" stehlen würde.

MarenPotter

Nifflerzüchterin

  • »MarenPotter« ist weiblich

Beiträge: 143

Haus: keine Angabe

Wohnort: Griffendor,London

Beruf: Auror

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 21. Juni 2011, 21:34

Da muss ich zustimmen obwohl ich den 5. Teil noch schlechter umgesetzt war.
Was mir auch noch gefehlt hat:
Bill wird von Greyback gebissen, Bill kommt in dem Teil gar nicht vor!!!???
...he turned away from the painted portraits, thinking now only of the four-poster bed lyingwaiting for him in Griffindor Tower, and woundering whether Kreacher might bring him a sandwich there, "I`ve had enough trouble for a lifetime...

Er-mineee

Omniglas-Optikerin

  • »Er-mineee« ist weiblich

Beiträge: 415

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Juni 2011, 18:34

Ja, das find ich auch dumm, weil er dann im 7. auf einmal ein "entstelltes" gesicht hat
So wie das fließende Wasser
keine Form hat und der Wind unsichtbar ist,
so können auch Schlussfolgerungen in jedem Fall
alle möglichen Formen annehmen. (DC)


Hogwarts will always be there, to welcome you home.

  • »SeverusHalbblutprinzSnape« ist männlich

Beiträge: 388

Haus: keine Angabe

Wohnort: Zwickau

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. Juni 2011, 20:46

Ihr vergesst immer wieder, dass die Filme nicht nur für die Leute gemacht werden die das Buch dazu gelesen haben. Es gibt so viele die die Bücher überhaupt nicht kennen, sondern nur den Film. Mich stört das überhaupt nicht, dass Dinge vergessen wurden, oder anders sind. Im Gegenteil, das verleiht dem Film beim ersten Mal schauen noch eine gewisse Spannung. Und manche dinge sind im Buch halt langweiliger Dargestellt, und werden deshalb im Film anders (spannender) gemacht.
Wir sind der Beweis Zwickau bleibt Rot-Weiss

FSV Zwickau ein Leben lang!

Er-mineee

Omniglas-Optikerin

  • »Er-mineee« ist weiblich

Beiträge: 415

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. Juni 2011, 12:03

Aber ich finde, das man die Filme wenigstens logisch machen sollte, wie schon in einem anderen Thema gesagt ist die Szene mit dem Elderstab im 6. Teil verändert worden. das mit Bill ganz weggelassen, da frag ich mich: wieso?
Wieso können sich die Filmemacher denn nicht einfach an das Buch halten?
So wie das fließende Wasser
keine Form hat und der Wind unsichtbar ist,
so können auch Schlussfolgerungen in jedem Fall
alle möglichen Formen annehmen. (DC)


Hogwarts will always be there, to welcome you home.

  • »SeverusHalbblutprinzSnape« ist männlich

Beiträge: 388

Haus: keine Angabe

Wohnort: Zwickau

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. Juni 2011, 15:47

Zitat

Original von Er-mineee
Aber ich finde, das man die Filme wenigstens logisch machen sollte, wie schon in einem anderen Thema gesagt ist die Szene mit dem Elderstab im 6. Teil verändert worden. das mit Bill ganz weggelassen, da frag ich mich: wieso?
Wieso können sich die Filmemacher denn nicht einfach an das Buch halten?


Weil Frau Rowling auch das Drehbuch kennt, und sie wird schon sagen was ihr passt oder nicht. Und das mit Bill, hat absolut nichts mit dem Ausgang der Geschichte zu tun, und ist deshalb total belanglos für den Film.
Wir sind der Beweis Zwickau bleibt Rot-Weiss

FSV Zwickau ein Leben lang!

MarenPotter

Nifflerzüchterin

  • »MarenPotter« ist weiblich

Beiträge: 143

Haus: keine Angabe

Wohnort: Griffendor,London

Beruf: Auror

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. Juni 2011, 17:14

Aber trotzdem ist es schade das diese kleinen Details fehlen oder verändert wurden. Und bei den anderen HP Teilen z.B. HP2 hat es auch geklappt!!??
...he turned away from the painted portraits, thinking now only of the four-poster bed lyingwaiting for him in Griffindor Tower, and woundering whether Kreacher might bring him a sandwich there, "I`ve had enough trouble for a lifetime...

Arcandur Peverell

Omniglas-Optiker

  • »Arcandur Peverell« ist männlich

Beiträge: 484

Haus: keine Angabe

Wohnort: Godrics Hollow

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. Juni 2011, 19:44

Auch HP2 ist voller Lücken. Wie ein Schweizer Käse. Könnte unzählige Beispiele loswerden. Gehört aber nicht in dieses Forum...

MarenPotter

Nifflerzüchterin

  • »MarenPotter« ist weiblich

Beiträge: 143

Haus: keine Angabe

Wohnort: Griffendor,London

Beruf: Auror

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. Juni 2011, 16:23

Also bitte HP2 ist doch wohl näher am Buch verfilmt wie HP6!!
...he turned away from the painted portraits, thinking now only of the four-poster bed lyingwaiting for him in Griffindor Tower, and woundering whether Kreacher might bring him a sandwich there, "I`ve had enough trouble for a lifetime...

Er-mineee

Omniglas-Optikerin

  • »Er-mineee« ist weiblich

Beiträge: 415

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. Juni 2011, 16:24

Wieso gehört das nicht in dieses Forum? Dieses Forum ist über HP, also gehört das auch dazu!
So wie das fließende Wasser
keine Form hat und der Wind unsichtbar ist,
so können auch Schlussfolgerungen in jedem Fall
alle möglichen Formen annehmen. (DC)


Hogwarts will always be there, to welcome you home.

Runald-Waschlab

Nifflerzüchter

  • »Runald-Waschlab« ist männlich

Beiträge: 171

Haus: keine Angabe

Wohnort: Mould-on-the-Wold/ Ravenclaw

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. Juni 2011, 17:00

Hat er das ganze Forum gemeint?
Ich denke eher, dieses Unterforum des Halbblutprinzen, oder?
Sechs wundervolle, wundervolle Jahre. Vergangenheit. Sechs Jahre, in denen so viel passiert ist. Vergangenheit.
Sechs Jahre voller Geheimnisse, Erlebnisse, Entdeckungen und Gefahren. Vergangenheit.
Etwas Größeres steht uns bevor. Wir müssen einen Weg zurücklegen, einen Weg zum Horizont.
Auf diesem Weg gibt es viele, endlose und auch gefährliche Pfade, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch egal, was für einen Weg wir gehen, am Ende des Horizonts wartet Er. Er wartet.
--Gedanken zum Anfang des 7. Teils (Buch/Film)

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
Lieblingsfilm: Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Lieblingscharakter: Harry und Hermine

Er-mineee

Omniglas-Optikerin

  • »Er-mineee« ist weiblich

Beiträge: 415

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

  • Nachricht senden

17

Freitag, 24. Juni 2011, 17:04

Ja, kann sein, trotzdem wenn das thema schon " Film ist eine Katastrophe!" heißt, is das doch wohl das perfekte Thema um Dampf abzulassen? :D
So wie das fließende Wasser
keine Form hat und der Wind unsichtbar ist,
so können auch Schlussfolgerungen in jedem Fall
alle möglichen Formen annehmen. (DC)


Hogwarts will always be there, to welcome you home.

18

Samstag, 25. Juni 2011, 19:57

Harry Potter ist nicht das einzige Buch, wo im Film ne Menge weggelassen wurde.
Es gibt noch unzählige andere Bücher, bei denen dies der Fall ist.
Man kann nicht alle Details aus so einem dicken Buch in einem Film packen, da er dann zu langweilig wird.
Allerdings haben sie im 6ten Teil wirklich wichtige Sachen vergessen.
Ich hatte mich so auf den Kampf in Hogwarts gefreut und was passiert?
Nichts.

MarenPotter

Nifflerzüchterin

  • »MarenPotter« ist weiblich

Beiträge: 143

Haus: keine Angabe

Wohnort: Griffendor,London

Beruf: Auror

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 26. Juni 2011, 13:11

ja genau DAS meine ich!! Die verändern einfach die Handlung und lassen den Fuchsbau abbrennen!!
...he turned away from the painted portraits, thinking now only of the four-poster bed lyingwaiting for him in Griffindor Tower, and woundering whether Kreacher might bring him a sandwich there, "I`ve had enough trouble for a lifetime...

*mandy*

Omniglas-Optikerin

  • »*mandy*« ist weiblich

Beiträge: 269

Haus: keine Angabe

Wohnort: Bayreuth/Huffelpuff

Beruf: Altenpflegehelferin

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 26. Juni 2011, 19:15

Ich kann nur das sagen, was ich in einem andren Thread auch schon geschrieben habe
Wenn die Filmemacher sowie auch JKR penibel darauf achten würden, dass jedes Detail was im Buch steht auch im Film vorkommen soll, dann würde jeder Teil mehrere Stunden dauern ;)
Und wie ja bereits schon gesagt wurde...JKR hat die Drehbücher vorher gelesen und ich denke wenn ihr etwas nicht gepasst hätte, dann hätte sie was gesagt
Ich kann nur mein Lob an alle vom Film Team aussprechen...denn auch mithilfe von der heutigen Technik ist es heraus ragend wie sie die HP Welt erschaffen haben und uns somit Jahr für Jahr verzaubert haben
Natürlich kommt kein Film an die Bücher heran...aber so ist das nunmal...
Jeder Film, der von einem Buch abstammt, ist nicht perfekt und es wurden Stellen aus gelassen.
...And so the Lion feel in Love with the Lamb...

Remember when I swore my Love is never Ending and you and I will never die // Remember when I swore we had it all...we had it all