Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hedwig95

Zauberschülerin

  • »hedwig95« ist weiblich
  • »hedwig95« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Februar 2010, 15:22

Das Buch des Halbblutprinzen ist älter als der Prinz selbst?

Ich habe grade das Buch noch einmal gelesen und da ist mir etwas aufgefallen:
Als Harry an Weihnachten im Fuchsbau ist, durchblättert er das Buch des Halbblutprinzen und ließt, dass es 50 Jahre alt ist. Aber das Buch gehörte doch Snape und der war zusammen mit James und Lily in Hogwarts.
Also stellte sich mir die Frage, wie es sein kann, dass das Buch viel älter ist, als der, dem es gehörte???

Liebe Grüße hedwig95

Elrydon

Mitglied im Zaubergamot

  • »Elrydon« ist männlich

Beiträge: 6 823

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw / Friesland

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Februar 2010, 15:24

.
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind."
~Albert Camus~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elrydon« (29. April 2012, 11:37)


3

Freitag, 5. Februar 2010, 15:36

Wer weiß, vielleocht stammte es ja von seiner Mutter und sie hat es weitergegeben.

Exkalipoor

Omniglas-Optiker

  • »Exkalipoor« ist männlich

Beiträge: 488

Haus: keine Angabe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Februar 2010, 17:02

Die meißten meiner Bücher sind älter als ich selbst. Und das ist verhältnismäßig gut so, meine ich.

Nymeria

Omniglas-Optikerin

  • »Nymeria« ist weiblich

Beiträge: 255

Haus: keine Angabe

Wohnort: Landkreis Passau

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. Februar 2010, 17:09

Das ist mir auch aufgefallen. Es ist aber durchaus möglich, dass er das Buch von seiner Mutter hat oder gebraucht gekauft hat.
Andererseits ist es eher verwunderlich, dass das Buch dann bei den Bücher, die der Schule gehören, dabei ist und so zu Harry kommt. Wenn Snape das Buch nicht selber gehört hätte, es also Schuleigentum gewesen sein muss, hätte er ja eigentlich nichts reinschreiben dürfen,wobei ihn das vermutlich eher weniger gestört haben dürfte.
Aber warum sollte er ein Buch das ihm gehört und in das er Zaubersprüche wie Sectumsempra hineingeschrieben hat, der Schule geben?
Also war das Buch vermutlich Schuleigentum und wurde Snape möglicherweise aus finanziellen Gründen gegeben, was auch erklärt, warum das Buch älter als Snape ist.
Dans parlement, il y a parle et ment.

6

Freitag, 5. Februar 2010, 23:55

Dann hätte er es unterschlagen, als er reingeschrieben hat, das Buch sei Eigentum des Halbblutprinzen.

Kann sein, daß er das Buch zurückgelassen hat. Kann sein, daß er das Buch mitgebracht und in den Schrank gestellt hat, als er als Zaubertränkelehrer zurückgekehrt war. Aber jedenfalls spricht einiges dafür, daß es mal sein Eigentum war, sei es gebraucht gekauft, sei es von seiner Mutter übernommen.

BlueButterfly

Zauberschülerin

  • »BlueButterfly« ist weiblich

Beiträge: 46

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Februar 2010, 14:08

Nun es wird doch im Buch gesagt, dass Professor Slughorn auch nicht mehr der jüngste ist (immerhin hat er den bereits ziemlich alten Voldemord bereits unterrichtet) und wir wissen seit dem 2. Band, dass die Lehrer festlegen welche Bücher die Schüler für ihren Unterricht brauchen. Professor Slughorn (der ja sehr lange bereis in Hogwarts unterrichtet hat) wird demnach wohl einfach das Buch für seinen Unterricht nicht geändert haben. Da könnte ich mir auch gut vorstellen, dass das Buch auch bereits mal Snapes Mutter gehört hat und sie es ihm einfach weitergegeben hat.

Was die Frage betrifft wie Harry nun an das Buch kam. Vielleicht hat Snape das Buch tatsächlich dagelassen aber ich könnte mir vorstellen, dass über die ganzen Jahre die dazwischen lagen jemand anderes das Buch genommen bzw. benutzt haben könnte, was aber ja nicht der Fall zu sein scheint. Meiner Meinung nach, steckt vielmehr Professor Dumbledore dahinter, dass das Buch zumindest in Rons Hande fällt (waren ja 2 gebrauchte Bücher da), denn Harry sollte ja unbedingt Slughorn näher kommen und das wäre er wohl kaum wenn er bei Slughorn auch so miserable Tränke gebraut hätte wie bei Snape.

8

Sonntag, 21. Februar 2010, 16:15

Genau - Dumbledore steckt dahinter, da er als Mitglied der Illuminati auch über dieses Detail die Kontrolle hatte. Oder war er einer der Weisen von Sion? Fragen über Fragen...

Polyester

Animagus

  • »Polyester« ist männlich

Beiträge: 1 777

Haus: keine Angabe

Wohnort: Dresden/Dortmund

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. Februar 2010, 00:05

"Und selbst die Illuminaten fragen sich: Was hat Ayman Abdallah damit zu tun?"
"Ich könnte die Tür nehm', doch ich nehme die Wand!"
(Favorite)

10

Montag, 22. Februar 2010, 00:50

Zitat

Original von Polyester
"Und selbst die Illuminaten fragen sich: Was hat Ayman Abdallah damit zu tun?"


Alles, mein Lieber, alles. Der sitzt in Bielefeld und steuert das ganze über seine Loge.

Polyester

Animagus

  • »Polyester« ist männlich

Beiträge: 1 777

Haus: keine Angabe

Wohnort: Dresden/Dortmund

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Februar 2010, 16:22


"Aight."
"Ich könnte die Tür nehm', doch ich nehme die Wand!"
(Favorite)

BlueButterfly

Zauberschülerin

  • »BlueButterfly« ist weiblich

Beiträge: 46

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Februar 2010, 19:44

was?

Ich denke ich habe meine These ausreichend begründet ... teilen muss sie natürlich keiner ;-)

13

Mittwoch, 24. Februar 2010, 22:26

Zitat

Original von BlueButterfly
was?

Ich denke ich habe meine These ausreichend begründet ... teilen muss sie natürlich keiner ;-)


Tun wir auch nicht.

BlueButterfly

Zauberschülerin

  • »BlueButterfly« ist weiblich

Beiträge: 46

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Februar 2010, 19:57

Zitat

Original von Krabbentaucher

Zitat

Original von BlueButterfly
was?

Ich denke ich habe meine These ausreichend begründet ... teilen muss sie natürlich keiner ;-)


Tun wir auch nicht.


Was mir natürlich auch überhaupt nicht aufgefallen ist ;)

BellaCullen1996

Waddiwasi-Profi

  • »BellaCullen1996« ist weiblich

Beiträge: 97

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

Beruf: Hogwarts Schüler

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. März 2010, 15:40

Ich denke das das Buch noch einen anderen Vorbesitzer hatte...
Anderst wäre es nicht möglich
Harry Potter 4ever

Dieses Jahr gewinnt Gryffindor den Hauspokal!!! ;)

elisa

Bezoar-Beschafferin

  • »elisa« ist weiblich

Beiträge: 892

Haus: keine Angabe

Wohnort: Nähe von Stuttgart/Ravenclaw

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 21. April 2010, 20:19

man kann ja nicht sagen dass die Snapes die reichste Familie waren und deswegen hat er es wahrscheinlich wie bei den Weasleys von seiner Mutter oder jemandem anders geerbt
Das Leben zwingt einen in die Knie, aber wir haben die Wahl ob wir wieder aufstehen oder liegenbleiben. )Karate Kid 2010)


Eine Sprache nicht sprechen zu können ist was anderes, als nicht zu sprechen. Doch Sie reden gerne, wie"s aussieht. Wenn jemand gern redet, lass ich ihn reden. Ich hab"s dadurch leichter herauszufinden, was für ein Scheißkerl er ist. (Rush Hour)

Du kannst Veränderungen nicht aufhalten. Genau so wie du die Sonne nicht daran hindern kannst unterzugehen. (Star Wars)

When you can dream it, you can do it. (Walt Disney)

JaimeeWhite

Vertrauensschülerin

  • »JaimeeWhite« ist weiblich

Beiträge: 9 626

Haus: Gryffindor

Wohnort: Knockturn Alley

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. April 2010, 07:37

Klar, er hats geerbt, denn er ist ja im Waisenhaus aufgewachsen und hat seine Mutter nicht gekannt, aber das Zaubertrank-Buch, das hat er noch bekommen *g*

Es wurde ja ausdrücklich beschrieben, dass Tom Riddle nach Diagon Alley ging und 2nd-hand-Sachen kaufte. Demnach auch das Buch, und deshalb war es älter als er.
I belong in Gryffindor,
Where dwell the brave at heart,
Our daring, nerve and chivalry
Set us Gryffindors apart.

Tapferkeit und Mut,
Gehörn zu unsrem Gut,
Immer füreinander da,
Alle Tage, jedes Jahr!

Wir wissen es, wir sind nicht viel,
Dennoch sind wir nah am Ziel,
Und werden es erreichen, garantiert,
Da auch Stärke unser Wappen ziert!


by JaimeeWhite ^^

elisa

Bezoar-Beschafferin

  • »elisa« ist weiblich

Beiträge: 892

Haus: keine Angabe

Wohnort: Nähe von Stuttgart/Ravenclaw

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. April 2010, 16:05

Zitat

Original von JaimeeWhite
Klar, er hats geerbt, denn er ist ja im Waisenhaus aufgewachsen und hat seine Mutter nicht gekannt, aber das Zaubertrank-Buch, das hat er noch bekommen *g*


wir reden ja nicht über das Tagebuch von Tom Riddle sondern von dem Buch des Halblutprinzen
aber das Buch ist doch nicht 50 Jahre alt, oder ??
Das Leben zwingt einen in die Knie, aber wir haben die Wahl ob wir wieder aufstehen oder liegenbleiben. )Karate Kid 2010)


Eine Sprache nicht sprechen zu können ist was anderes, als nicht zu sprechen. Doch Sie reden gerne, wie"s aussieht. Wenn jemand gern redet, lass ich ihn reden. Ich hab"s dadurch leichter herauszufinden, was für ein Scheißkerl er ist. (Rush Hour)

Du kannst Veränderungen nicht aufhalten. Genau so wie du die Sonne nicht daran hindern kannst unterzugehen. (Star Wars)

When you can dream it, you can do it. (Walt Disney)

JaimeeWhite

Vertrauensschülerin

  • »JaimeeWhite« ist weiblich

Beiträge: 9 626

Haus: Gryffindor

Wohnort: Knockturn Alley

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. April 2010, 16:18

Hab ich mit einem Wort das Tagebuch erwähnt? o.O

Und wieso sollte ein Buch nicht 50 Jahre alt sein?
I belong in Gryffindor,
Where dwell the brave at heart,
Our daring, nerve and chivalry
Set us Gryffindors apart.

Tapferkeit und Mut,
Gehörn zu unsrem Gut,
Immer füreinander da,
Alle Tage, jedes Jahr!

Wir wissen es, wir sind nicht viel,
Dennoch sind wir nah am Ziel,
Und werden es erreichen, garantiert,
Da auch Stärke unser Wappen ziert!


by JaimeeWhite ^^

elisa

Bezoar-Beschafferin

  • »elisa« ist weiblich

Beiträge: 892

Haus: keine Angabe

Wohnort: Nähe von Stuttgart/Ravenclaw

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 22. April 2010, 16:42

hähhh langsam blick ich gar nichts mehr !!!

Zitat

Original von Jaimee White
Es wurde ja ausdrücklich beschrieben, dass Tom Riddle nach Diagon Alley ging und 2nd-hand-Sachen kaufte. Demnach auch das Buch, und deshalb war es älter als er.


und das hier :

Zitat

Original von hedwig95
Als Harry an Weihnachten im Fuchsbau ist, durchblättert er das Buch des Halbblutprinzen und ließt, dass es 50 Jahre alt ist. Aber das Buch gehörte doch Snape und der war zusammen mit James und Lily in Hogwarts.


sie redet von Snape und dem Zaubertrankbuch und du sagst irgendwas von Tom Riddle ??
Das Leben zwingt einen in die Knie, aber wir haben die Wahl ob wir wieder aufstehen oder liegenbleiben. )Karate Kid 2010)


Eine Sprache nicht sprechen zu können ist was anderes, als nicht zu sprechen. Doch Sie reden gerne, wie"s aussieht. Wenn jemand gern redet, lass ich ihn reden. Ich hab"s dadurch leichter herauszufinden, was für ein Scheißkerl er ist. (Rush Hour)

Du kannst Veränderungen nicht aufhalten. Genau so wie du die Sonne nicht daran hindern kannst unterzugehen. (Star Wars)

When you can dream it, you can do it. (Walt Disney)