Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Little-Voldi

Zauberschülerin

  • »Little-Voldi« ist weiblich
  • »Little-Voldi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Haus: keine Angabe

Wohnort: Türkiyeee

Beruf: SCHÜÜÜLLERR

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Juli 2009, 12:13

Fehlende Themen im Film...

Okey ich habe mal ne Liste gemacht was bei mir Schade war, dass es im Film nicht vorkam...

- Ich fände es toll zu sehen wie Dumbledor am Anfang die Dursleys trifft. Das wäre bestimmt voll witzig gewesen. :D

- Die erwähnen gar nicht, dass es im nächsten Band eine Heirat gibt. Nämlich zwischen Fleur und Bill. Das ist ja auch Bestandteil im Buch, da sie ja im letzten Band bei denen Zufluch suchen. ?(

- Zu den Erinnerungen: Schade das sie die Erinnerung nicht gezeigt haben wo wie Voldemorts Eltern sehen. Ich hätte gern gewusst wie Merope aussieht.

- Und auch die Erinnerung als Voldemort den Becher von Hufflepuff sieht und das Medaillon von Slytherin. Ich meine im nächsten Film musst Harry ja schon wissen nach welchen Hokruxen er sucht.

Kritiken:

- Zu Narzissa Malfoy sage ich nur eines... die habe ich mir wirklich anders vorgestellt. Im buch hieß es doch, dass sie langes blondes Haar hätte. Im Film sieht es so aus als hätte sie Strähnen. Und sie ist hässlich.

- Tom Riddle als er Professor Slughorn nach Hokruxen gefragt hat war er wirklich ein schleimer.
Auf den habe ich mich doch am meisen gefreuet. und der sah ölig aus...er wurde gutaussehend beschrieben. :(


Ich würde mich sehr freuen wenn ihr eure Kommentare hier rein schreibt und auch eure Kritiken aufzählt...
He is my past present and future

Harry Potter und die Heilligtümer des Todes (auf deutsch) zu ende gelesen am:

13 Juni, 2009 um 22:08 :-((((



...........#####.......#####.........
.........######.....#######......
......########..########......
.....#################.....
......################.....
........##############....
.........############.........
...........##########.........
.............########.............
...............######...............
.................####...............
,..................##.................

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Little-Voldi« (9. August 2009, 17:51)


Nagini666

Waddiwasi-Profi

  • »Nagini666« ist weiblich

Beiträge: 75

Haus: keine Angabe

Wohnort: Slytherin

Beruf: DHF

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Juli 2009, 13:42

RE: Fehlende Themen im Film...

ich bin genau deiner Meinung!
Wächterin der dunklen Mächte

Veelakiss

Bezoar-Beschafferin

  • »Veelakiss« ist weiblich

Beiträge: 759

Haus: keine Angabe

Wohnort: Niedersachsen / Ravenclaw!!!

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Juli 2009, 15:45

Also klar ist es schade, dass diese ganzen Szenen fehlen, aber was soll man machen? Was die Vollständigkeit angeht hatte ich keine Erwartungen an den Film und bin deshalb auch nicht enttäuscht gewesen - schließlich kennen wir das von den restlichen Filmen nur allzu gut.
Narzissa Malfoy entspricht auch nicht ganz meiner Vorstellung. Irgendwie habe ich sie mir jünger vorgestellt und mit glattem Haar statt diesen komischen feinen Locken.
Tom Riddle dagegen fand ich genial getroffen, auch der Schauspieler hat es trotz des Engelgesichtes geschafft einigermaßen bedrohlich und eben - dem Namen entsprechend - rätselhaft zu wirken. Muss aber auch schwierig sein, jemanden zu finden, der für wirklich alle als gutaussehend gilt, denn da hat jeder seine eigenen Vorstellungen. Ich fand ihn genial :D:D:D
[SIZE=7]wie heißt der schauspieler eigentlich???[/SIZE]
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"

[SIZE=7]Trägerin des AdM 8/09 und des AdM 3/10[/SIZE]

Potter-girl

Zauberschülerin

  • »Potter-girl« ist weiblich

Beiträge: 35

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hirschaid bei Bamberg, unter der Woche Marburg

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juli 2009, 20:17

Fehlende Themen im Film...

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ich hätte es auch durchaus unterhaltsam gefunden, wenn Dumpledore bei den Dursleys gewesen wäre. Aber ich meine, was tut das groß zur sache? Andererseits besteht ja die Hälfte des Films aus witzigen Szenen, ok, es sind eben besonders viele enthalten, dann hätten sie das ruhig auch noch bringen können. ^^
Und wie wollen die im siebten Film bitte die Hochzeit erklären? Bin gespannt, wie sie das hinbekommen, die oder zumindest die Gespräche sind schließlich wichtig für den weiteren Verlauf des Filmes.
-außerdem fand ich die Beziehung zwischen Harry und Ginny sehr schlecht dargestellt. Ok, sie küssen sich ein Mal, aber es wird nicht so wirklich deutlich, dass die beiden zusammen sind finde ich.
The show must go on

5

Dienstag, 28. Juli 2009, 20:34

Der Schauspieler von Tom Riddle heißt "Hero Fiennes-Tiffin". Wird wohl der Sohn von Ralph Fiennes sein (*g*), vielleicht sehen die sich ein wenig ähnlich.

won-won

Flubberwurm

Beiträge: 20

Haus: keine Angabe

Wohnort: Heulende Hütte (Grindelwald)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Juli 2009, 20:51

Zitat

Original von Runald_Waschlab
Der Schauspieler von Tom Riddle heißt "Hero Fiennes-Tiffin". Wird wohl der Sohn von Ralph Fiennes sein (*g*), vielleicht sehen die sich ein wenig ähnlich.

Enkel
Es hatt sich toll angefühlt, fast wie ich Freunde hätte.

Sarabi

Mitglied im Zaubergamot

  • »Sarabi« ist weiblich

Beiträge: 6 786

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Juli 2009, 20:53

Nein Hero ist der Sohn von Ralph Fiennes ! Ich meine dass die das bei dem HP Spezial bei Pro7 gesagt haben.
Niemals am Boden bleiben. Steh auf und mach weiter! (Max Schmeling)

8

Dienstag, 28. Juli 2009, 20:54

Der wird ja nicht schon Opa sein, so alt ist der noch gar nicht.

Elrydon

Mitglied im Zaubergamot

  • »Elrydon« ist männlich

Beiträge: 6 823

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw / Friesland

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Juli 2009, 20:58

.
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind."
~Albert Camus~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elrydon« (1. Mai 2012, 17:03)


Mikie

Nifflerzüchterin

  • »Mikie« ist weiblich

Beiträge: 131

Haus: keine Angabe

Wohnort: NRW

Beruf: Schülerin, Mitarbeiterin im Kletterpark

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Juli 2009, 21:25

Ich hab den Film vorletztes Wochenende auch gesehen. Dabei ist mir auch aufgefallen, dass ne Menge gefehlt hat oder anders war:

-anderer Anfang; kein Dumbledore bei den Dursleys
-Slughorn ist im Buch dick und hat eine Glatze, im Film nicht
-Gespräch der Minister (Muggel- und Zaubereiminster) fehlt
-im Zug wird Harry von Luna, nicht von Tonks entdeckt; folglich trifft Harry nicht direkt auf Snape als er nach Hogwarts kommt
-der Angriff auf den Fuchsbau in den Weihnachtsferien ist im Film zugefügt worden, im Buch gibt es diese Situation nicht
-Fleur und Bill tauchen gar nihct auf, dementsprechend auch nicht die Diskussionen mit den Weasleys und Fleur
-wichtige Denkariumausflüge fehlen! (Besuch bei den Gaunts)
-Kuss von Harry und Ginny ist anders (Buch: Quidditchspiel, Film im Raum der Wünsche)
-in der Höhle fällt Harry in den See
-auf dem Turm wird Harry nicht gezwungen sich nicht einzumischen wie im Buch, sondern handelt auf Dumbledores Befehl hin passiv
-Crabbe und Goyle tauchen kaum auf (als Mädchen zB)
-Aragog wirkt viel kleiner als im zweiten Teil
-Felix Felicis ist im Buch golden, im Film nicht
-Dumbledores Beerdigung fehlt
-Situation der Horkruxe wird nicht 100% deutlich und klar

Das sind zwar einige Sachen, die geändert wurden oder fehlen, trotzdem möchte ich keinesfalls über den Film herziehen. Ich fand den Film super, ist für mich der beste verfilmte Teil von allen!
Ich wollte mich hier nur an der Aufzählung und Diskussion beteiligen und Stoff dafür geben ;)

won-won

Flubberwurm

Beiträge: 20

Haus: keine Angabe

Wohnort: Heulende Hütte (Grindelwald)

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Juli 2009, 21:56

Zitat

Original von Sarabi
Nein Hero ist der Sohn von Ralph Fiennes ! Ich meine dass die das bei dem HP Spezial bei Pro7 gesagt haben.

Sry wollte eig schreiben neffe (wir sagen all dem anders in der Schweiz XD )

abe rkann schon sein dass der sohn ist aber ich meinte eigntlich nicht
Es hatt sich toll angefühlt, fast wie ich Freunde hätte.

darkangel08

Omniglas-Optikerin

  • »darkangel08« ist weiblich

Beiträge: 289

Haus: keine Angabe

Wohnort: Snapes Kerker

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Juli 2009, 12:23

Habe gestern den Film das zweite Mal gesehen und bleibe bei meiner Meinung, dass er echt super dargestellt ist! Die Schauspieler liefern fast alle eine grandiose Leistung ab, und das um Längen besser als im letzten Film, außerdem ist er spannend, teils lustig und die Szene auf dem Turm geht einem wirklich nahe.

Aber natürlich fehlt einiges, was im Buch sehr deutlich war, besonders das mit den Horkruxen. Das ist sehr unklar im Film und wer das Buch nicht gelesen hat, versteht da nicht wirklich was.
Die Anfangsszene bei den Dursleys hätte ich auch sehr gern gesehen und fand es schade, dass die einfach gefehlt hat.
Die Beerdigung von Dumbledore hätten sie auch, wenigstens kurz, zeigen können.
Und wichtig ist, wie schon erwähnt, die Hochzeit von Bill und Fleur, da diese schließlich im nächsten Teil vorkommt, da fehlt der Zusammenhang.

Der junge Tom Riddle ist genial, wie ich finde. Er sieht toll aus und seine schleimige Überzeugungskraft ist genau richtig, so wie sie auch im Buch beschrieben wird.
Narzissa Malfoy find ich ebenfalls nicht schlecht, auch wenn ihr Mann natürlich besser aussieht 8)
"Und Sie tun es äußerst gut. Denken Sie nicht, dass ich die ständige Gefahr, in die Sie sich begeben, unterschätze, Severus. Voldemort
vermeintlich wertvolle Informationen zu llefern, während Sie die wesentlichen Dinge zurückhalten, ist eine Aufgabe, die ich niemandem außer Ihnen anvertrauen würde."

Tom Marvolo

Bezoar-Beschaffer

  • »Tom Marvolo« ist männlich

Beiträge: 906

Haus: keine Angabe

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Juli 2009, 16:03

Ich habe diesmal vor dem Film das Buch nicht in die Hand genommen, um nicht gezwungen zu sein, ständig zu vergleichen. Das Resultat: Der Film hat mir deutlich besser gefallen, als alle vorherigen. Vollkommen neue Szenen wie Harrys Beinahe-Date mit der Kellnerin passten meines Erachtens sogar sehr gut in die Handlung.
Unterschiede zum Buch fielen mir erst später auf, als ich nochmal die Kapitel durchging. Zu all den Dingen, die ihr bereits aufgezählt habt, kommt noch die ganze Geschichte mit Kreacher hinzu. Auch frage ich mich, ob Bill im 7. Film narbenlos heiraten wird... ?( Zur Begegnung mit Greyback ist es im Film ja nie gekommen...
Da müssen in den letzten beiden Filmen wohl noch einige Mankos ausgebügelt werden. Allen voran Harrys völlige Ahnungslosigkeit bezüglich der verbleibenden Horkruxe natürlich. Mit seinem Film-Vorwissen wird Harry Hufflepuffs Kelch jedenfalls nicht im Gringotts-Verlies wiedererkennen...

planternol

Magische Legende

  • »planternol« ist männlich

Beiträge: 12 100

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw/Hildesheim

Beruf: Mitglied im Zaubergamot

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 30. Juli 2009, 13:11

Also ich hätte ja sehr gern Dobby wieder gesehen. Aber da müssen wir wohl auf den letzten Film warten.
Und um die Dursleys fand ich es wie schon in Film 4 auch ziemlich schade, die gehören einfach an den Anfang eines Potter-Films!
Dass der Minister und Bill/Fleur nicht vorkamen, halte ich für akzeptabel.

Zonko

Omniglas-Optiker

  • »Zonko« ist männlich

Beiträge: 427

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 30. Juli 2009, 15:03

sicherlich hat einiges gefehlt, aber ich halte die verfilmung dennoch für gut gelungen. im letzten film wurde viel mehr gekürzt (vergleich: orden des phönix hat über 1000 seiten und wurde in 138 min gespielt; halbblutprinz hat 650 und wurde 15 min länger). dass erinnerungen im denkarium nicht in den film kommen konnten, war irgendwie klar. auch einen äußerst stattlichen bauchumfang vermisse ich bei slughorn im film nicht. scrimgeour, dobby und fleur konnte man gut rausschneiden.
Schon lustig, dass Harry im Sommer '92 fast mit den Dursleys nach Malle geflogen wäre...

Liverbird

Zauberschüler

  • »Liverbird« ist männlich

Beiträge: 13

Haus: keine Angabe

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 30. Juli 2009, 16:19

- Mir haben auch ein paar wichtige Erinnerungen gefehlt!

- Die Kämpfe in Hogwarts am Ende

- Die Beerdigung hätte mich auch gefreut

Mikie

Nifflerzüchterin

  • »Mikie« ist weiblich

Beiträge: 131

Haus: keine Angabe

Wohnort: NRW

Beruf: Schülerin, Mitarbeiterin im Kletterpark

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 30. Juli 2009, 16:24

Am schlimmsten fand ich das Fehlen der Erinnerungen, in denen Voldemort seine Verwandten in deren Haus aufsucht und umbringt.
Genauso, die etwas knappe Erklärung der Horkruxe, denn die sind entscheidend!

Schade fand ich die fehlende Beerdigung, aber dafür fand ich die Szene mit den erhobenen Zauberstäben toll

18

Sonntag, 2. August 2009, 21:27

ich finds auch blöd, dass die ganzen erinnerungen fehlen und sonst so ein paar dinge,d ie ihr schon aufgezählt habt.

ich hätte auch noch wahnsinnig gerne die erste DADA Stunde von Snape gesehen. Auch wenn es nicht wichtig für den Inhalt ist, aber ich hätte das interessant gefunden und außerdem waren fast alle DADA Stunden bisher mit drin (lupin, mad eye, lockhart, umbridge)

naja, sehr schade drum...

außerdem fand ich diese abschlussszene zum schluss zwischen Snape und Harry zu kurz und dieser ausraster von snape nach harrys "feigling" fehlt ebenfalls.

außerdem fand ich es in diesem film viel zu deutlich dargestellt, dass dumbledores tod abgesprochen wurde. das kam im buch nicht so deutlich rüber.

Tüte

Bezoar-Beschaffer

  • »Tüte« ist männlich

Beiträge: 992

Haus: keine Angabe

Wohnort: vom See

  • Nachricht senden

19

Montag, 3. August 2009, 23:56

Sorry, aber was bedeutet DADA? Ist das die englische Abkürzung von Verteidigung gegen die dunklen Künste?
Und aus dem Chaos drang eine Stimme zu mir und sprach: "Lächle und sei froh, denn es könnte noch viel schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh...und es kam noch viel schlimmer.

Schwabenpower

Elrydon

Mitglied im Zaubergamot

  • »Elrydon« ist männlich

Beiträge: 6 823

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw / Friesland

  • Nachricht senden

20

Montag, 3. August 2009, 23:58

.
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind."
~Albert Camus~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elrydon« (1. Mai 2012, 17:03)