Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oli wood

Zauberschüler

  • »oli wood« ist männlich
  • »oli wood« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Haus: keine Angabe

Wohnort: Griffendor /Suedafrika

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Februar 2009, 07:41

Wo wuerdet ihr eure Horkruxe verstecken???

Also ich wollte fragen wo wuerdet ihr den eure Horokruxe verstecken???
Ich wuerde einfach in eine Laden rein gehen und dann irgendeinen gegenstand benutzen!
Niemand wuesste was es ist oder wo er ist!
Was meint ihr???
Wenn zwei Neptune am Himmel erscheinen, ist das ein sicheres Zeichen, dass ein Zwerg mit Brille geboren wird!

Und wenn ihr mir helfen wollt einfach mal hierdrauf klicken!!!
Hilfe an nummer 2
Danke!
Und dann hier noch und wier sind fertig!

Hilfe an nummer1

  • »GreyBull« ist männlich

Beiträge: 2 866

Haus: keine Angabe

Wohnort: St. Mungo

Beruf: Chemiestudent

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Februar 2009, 12:43

einen horkrux würde ich sowieso nie machen. grausam und nicht nötig, aber um deine frage zu beantworten, ich würde schon einen gegenstand nehmen, der mir lieb ist, der aber nicht so auffällt. ich würde dieses goldplättchen nehmen, das ich besitze

Empathy might be on the brink of extinction.

Tyler Joseph


Loony87

Nifflerzüchterin

  • »Loony87« ist weiblich

Beiträge: 142

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ulm/Hufflepuff

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Februar 2009, 13:07

Also erst einmal würde ich vermutlich gar keinen Horkrux machen, denn um ebenjenen zu erschaffen muss man ja jemanden töten....

Aber wenn ich ein schwarzer Magier wäre der so was bräuchte dann würde ich den Schmuck den ich trage zu Horkruxen machen.
Die hab ich immer dabei und da kommt keiner hin XD
Hunger.....ich hoffe es gibt Pudding! --vogel--

4

Mittwoch, 4. Februar 2009, 18:09

Wenn ich einen machen würde, dann würde ich irgend einen Stein nehmen und ihn dann ins Meer werfen. Und schon ist er fast nicht mehr zu finden

  • »Hermine96« ist weiblich

Beiträge: 2 595

Haus: keine Angabe

Wohnort: Sauerland; Gryffindor

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Februar 2009, 18:12

Zitat

Original von Runald_Waschlab
Wenn ich einen machen würde, dann würde ich irgend einen Stein nehmen und ihn dann ins Meer werfen. Und schon ist er fast nicht mehr zu finden


Das würd ich auch machen...das wäre am sichersten... =)
ich lese im moment: Todesmarsch - Stephen King

Luna <3good

Wildhüterin

  • »Luna <3good« ist weiblich

Beiträge: 637

Haus: keine Angabe

Wohnort: Erfurt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Februar 2009, 19:18

Mh...die Sache mit dem Stein wäre ja ne gute Idee, aber wenn mann es sich mal anderst überlegt, also nach all der Zeit dch lieber sterben will wäre es ein Problem..man findet den verdammten Stein nichtmehr und wird sein Leben nichtmehr los..
"Ich kenne mindestens 1000 Möglichkeiten wie wir aus der Situation hier wieder rauskommen... Leider sind sie alle tödlich."

  • »Seamus V. Finnigan« ist weiblich

Beiträge: 2 700

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff; Schweiz

Beruf: Schülerin :-S

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Februar 2009, 13:00

Ich würde entweder so wie ihr, nen Stein oder so verwandeln. Tiere gehen nicht gut, also würde ich nicht mein Haustier nehmen (so was würde ich ihm gar nicht antun).
Vielleicht aber auch meinen PC! :D
Witzigkeit im Übermass, ist des Menschens grösster Schatz.

Unschuldig bis zum Beweis der Schuld.

Evanesco

Mitglied im Zaubergamot

  • »Evanesco« ist weiblich

Beiträge: 5 430

Haus: Slytherin

Beruf: im Rotstiftmilieu

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Februar 2009, 13:09

Da ich eh nicht weiß, wie man genau Horkruxe macht und da ich darauf eh keine Lust habe, ist es unnötig meine (nicht-vorhandenen) Horkruxe zu verstecken.

Sollt ich aber einen Horkrux von ner anderen Person verstecken, so würd ich den wohl irgendwo verbuddeln oder so :D
Wenn man nicht gegen den Verstand verstößt, kann man zu überhaupt nichts kommen. (Albert Einstein)
Mal nommer les choses, c’est ajouter au malheur du monde. (Albert Camus)
Oonko pahoillani? - Ma gueule!

Luna Dunbledore

Zauberstabmacherin

  • »Luna Dunbledore« ist weiblich

Beiträge: 3 582

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ligusterweg 28, manchmal auch am Niederrein\ Gryffindor

Beruf: Quidditchlehrerin, Bedinung im tropfenden Kessel

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Februar 2009, 15:31

Wenn ich einen Horcux machen würde, würde ich meine alte Bernsteinkette nehmen, die ziehe ich nie an, und die möchte auch niemand haben.
GRYFFINDOR, GRYFFINDOR!
An Ravenclaw, ihr seid wirklich clever!
An Hufflepuff, ihr seid taff forever!
An Slytherin, ihr seid wahre Freunde!
In Hogwarts hier, bringt ihr uns die Freude! Doch auch ihr alle, könnt uns nicht besiegen,
denn Gryffindor, lässt sich nicht unterkriegen!
Gryffindor, kämpft sich vor, zu dem Pokal,
und so singen wir im Chor:
GRYFFINDOR, GRYFFINDOR!

10

Sonntag, 15. Februar 2009, 13:11

Ich würd nen Stein nehmen , aufs mehr rausfahren und ihn reinschmeißen :D Jetzt mal ehrlich wer soll da schon hinkommen ?
Voldemorts Verstecke waren ja auch irgendwie ein büschen blöde find ich ^^

11

Sonntag, 15. Februar 2009, 13:36

Zitat

Original von Schnape
Ich würd nen Stein nehmen , aufs mehr rausfahren und ihn reinschmeißen :D Jetzt mal ehrlich wer soll da schon hinkommen ?
Voldemorts Verstecke waren ja auch irgendwie ein büschen blöde find ich ^^


Kann es evtl. sein, daß ein Horkrux für seinen Macher erreichbar bleiben muß? Voldemort ist zwar zurückgekehrt, ohne einen Horkrux zu verwenden, aber es muß doch einen Grund haben, daß er ihn nicht einfach weggeworfen hat. Vielleicht kommt es u.a. darauf an, daß man sich seines Horkruxes nicht einfach begibt.

Andererseits: Ein ins Meer geworfener Horkrux wäre in Gefahr, denn er kann schnell gestohlen werden. Wenn nämlich ein anderer Zauberer auf welchem Weg auch immer von der Seebestattungsaktion erfährt, braucht er nur die Stelle aufzusuchen und den Aufrufezauber auszuführen. Offenbar funktioniert der Aufrufezauber über eine längere Distanz (vgl. HP4, wo Harry seinen Feuerblitz aus dem Schloß herbeiruft). Und tiefer als 4.000 m ist das Meer auch im weiteren Umkreis nicht, und selbst dafür muß man auf den Atlantik hinausfahren/-fliegen.

helmi

Zauberstabmacher

  • »helmi« ist männlich

Beiträge: 4 793

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hamburg am Main

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. März 2009, 11:21

ein ins meer geworfener stein wäre natürlich ideal, denn wer sollte ihn dort jemals finden? golum vielleicht? oder bilbo?^^
"Das Mittelalter ist ewig." Alban Nikolai Herbst

Polyester

Animagus

  • »Polyester« ist männlich

Beiträge: 1 777

Haus: keine Angabe

Wohnort: Dresden/Dortmund

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. März 2009, 01:25

Zitat

Original von helmi
ein ins meer geworfener stein wäre natürlich ideal, denn wer sollte ihn dort jemals finden? golum vielleicht? oder bilbo?^^

Nein. Aber accio.


Hab mir die gleichen Fragen gestellt wie Krabbentaucher. Klingt plausibel, dass ein Horkrux irgendwie mehr Anwendungsalternativen beinhalten dürfte als nur "existieren".
"Ich könnte die Tür nehm', doch ich nehme die Wand!"
(Favorite)

helmi

Zauberstabmacher

  • »helmi« ist männlich

Beiträge: 4 793

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hamburg am Main

  • Nachricht senden

14

Freitag, 13. März 2009, 10:32

accio funktioniert doch nicht... - hat harry doch in band 6 versucht... :rolleyes:
"Das Mittelalter ist ewig." Alban Nikolai Herbst

Polyester

Animagus

  • »Polyester« ist männlich

Beiträge: 1 777

Haus: keine Angabe

Wohnort: Dresden/Dortmund

  • Nachricht senden

15

Freitag, 13. März 2009, 13:12

da ist der stein auch in einem becken voller magischer flüssigkeit auf einer art altar angerichtet. sollte ne bessere möglichkeit für gegenflüche sein, als n platz aufm meeresboden.
"Ich könnte die Tür nehm', doch ich nehme die Wand!"
(Favorite)

helmi

Zauberstabmacher

  • »helmi« ist männlich

Beiträge: 4 793

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hamburg am Main

  • Nachricht senden

16

Freitag, 13. März 2009, 13:16

der horkrux war geschützt davor, durch accio aufgerufen zu werden. wieso sollte man das nicht auch machen können, wenn er auf dem meeresgrund liegt? ?(
"Das Mittelalter ist ewig." Alban Nikolai Herbst

  • »GreyBull« ist männlich

Beiträge: 2 866

Haus: keine Angabe

Wohnort: St. Mungo

Beruf: Chemiestudent

  • Nachricht senden

17

Freitag, 13. März 2009, 13:51

ich denke auch nicht, dass es so einfach geht. mit accio kann man ja auch keine seele aus dem körper des anderen zaubern
ich weiss zwar nicht, ob man es mit dem vergleichen könnte, wär aber eine möglichkeit

ich denke nicht, dass ein horkrux für den macher erreichbar sein muss. voldemort hat diese verstecke wahrscheinlich nur deshalb ausgewählt, weil er ein würdiger und ehrenvoller platz für seine horkruxe wollte

Empathy might be on the brink of extinction.

Tyler Joseph


Polyester

Animagus

  • »Polyester« ist männlich

Beiträge: 1 777

Haus: keine Angabe

Wohnort: Dresden/Dortmund

  • Nachricht senden

18

Freitag, 13. März 2009, 19:26

Zitat

Original von helmi
der horkrux war geschützt davor, durch accio aufgerufen zu werden. wieso sollte man das nicht auch machen können, wenn er auf dem meeresgrund liegt? ?(

schwer zu sagen, da man nich weiß wie so ein fluch funktioniert. möglicherweise schirmt er einen bereich ab und nicht den gegenstand, zB.
"Ich könnte die Tür nehm', doch ich nehme die Wand!"
(Favorite)

Shaina

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 221

Haus: keine Angabe

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

19

Freitag, 13. März 2009, 20:41

Hi!

Zitat

Original von Polyester

Zitat

Original von helmi
der horkrux war geschützt davor, durch accio aufgerufen zu werden. wieso sollte man das nicht auch machen können, wenn er auf dem meeresgrund liegt? ?(

schwer zu sagen, da man nich weiß wie so ein fluch funktioniert. möglicherweise schirmt er einen bereich ab und nicht den gegenstand, zB.

Doch man kann auch Gegenstände magisch vor einem Aufrufzauber schützen. ;) So wie das Gryffindor Schwert z.B. und ich glaube auch Harrys Tarnumhang kann nicht per Accio herbeigerufen werden.

Das mit dem „Gegenzauber“ sagt auch Hermine im 7. Band in Blacks Haus als sie dort das Medaillon suchen.

Gruß

Shaina
Am Grabe der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben.

  • »GreyBull« ist männlich

Beiträge: 2 866

Haus: keine Angabe

Wohnort: St. Mungo

Beruf: Chemiestudent

  • Nachricht senden

20

Samstag, 14. März 2009, 11:11

@shaina: das mit dem tarnumhang stimmt nicht. so weit ich mich erinnern kann, zauberte harry selbst schon ein paar mal den tarnumhang zu sich.
oder im siebten band in hogsmeade, rief ein todesser den tarnumhang zu sich.
der tarnumhang entwischte schon ein bisschen harrys fingern, doch der zauber wurde durch todesser unterbrochen.

Empathy might be on the brink of extinction.

Tyler Joseph


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher