Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fairyblade

Omniglas-Optiker

  • »Fairyblade« ist männlich

Beiträge: 386

Haus: keine Angabe

Wohnort: Austria - Das mit den lila Kühen

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 17:50

Zitat

Original von Filius Flitwick
Also ich fand nicht, dass diese Szene überflüssig oder gar bescheuert ist. Ich fand sie eigentlich recht gut gelungen.


richtig, sowas macht einen film auch ziemlich spannend, wenn man erst dnekt, harry läuft da jetzt wirklich entlang und dann kaboof: voldi. ^^
- Bret The Hitman Hart -

~ The best there is ~
~ The best there was ~
~ The best there ever will be ~

08.10.2008
Fairyblade gibt sich die Ehre

nanu

Zauberschülerin

  • »nanu« ist weiblich

Beiträge: 36

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 17:54

Ich hätte es besser gefunden, wenn sie noch eine Traumszene gemacht hätten, in der er wieder von Voldis Aktivitäten träumt, denn darum geht es ja eigentlich. Aber ändern kann man es eh nicht mehr...

Fairyblade

Omniglas-Optiker

  • »Fairyblade« ist männlich

Beiträge: 386

Haus: keine Angabe

Wohnort: Austria - Das mit den lila Kühen

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 18:04

acgh das war keine traumszene oder was? :D
in dieser fühlte er sih von voldemort verfolgt, der wohlgemerkt gerade erst wieder erschaffen wurde.
- Bret The Hitman Hart -

~ The best there is ~
~ The best there was ~
~ The best there ever will be ~

08.10.2008
Fairyblade gibt sich die Ehre

Elrydon

Mitglied im Zaubergamot

  • »Elrydon« ist männlich

Beiträge: 6 823

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw / Friesland

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 18:41

.
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind."
~Albert Camus~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elrydon« (29. April 2012, 21:43)


Caitlyn

Waddiwasi-Profi

  • »Caitlyn« ist weiblich

Beiträge: 67

Haus: keine Angabe

Wohnort: aus einer anderen Welt

Beruf: Schülerin 11.Klasse, Gymnasium

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 21:18

Oh mann, was hab ich mich im Kino bei der Szene erschrocken!
Das war sowas von unerwartet, dass ich ne richtige Gänsehaut hatte.
Fand die Szene übrigens sehr schön. Das einzig blöde war nur das neben mir ein kleines Kind saß was die Szene nicht kapiert hatte.
Das fragte dann die ganze Zeit: "Was macht der den da, warum ist der jetzt wieder weg?"
Und beim Kampf im Ministerium dann:
"Wieso versucht der jetzt Harry zu töten, der war doch eben schonmal da, er hätte ihn doch dann töten können!" :rolleyes:
"Ihr seid der schlechteste Pirat von dem ich je gehört habe."
"Aber ihr habt von mir gehört..." :D

-Fluch der Karibik

26

Freitag, 26. Juni 2009, 17:49

Ich glaube, dass die ganze Szene wieder eine Vision von Harry war.
Er wacht schließlich direkt danach im Zug auf.

Kirsten

Zauberschülerin

  • »Kirsten« ist weiblich

Beiträge: 36

Haus: keine Angabe

Wohnort: Slytherin

  • Nachricht senden

27

Freitag, 26. Juni 2009, 21:00

Ich halte diese Szene für ein sehr billiges Element um dem Zuschauer Angst zu machen. So deutlich ist die Verbindung zwischen Harry und Voldemort dort im Film noch nicht.
Auch die späteren Traumsequenzen spielen sich glaub ich nie im Geist Voldemorts ab - dann würden wir durch seine Augen schauen - sondern zeigen V als dritte Person. Das verfälscht die Buchversion auf jeden Fall.
Genauso gut könnte der Regisseur damit dem Zuschauer blos zeigen wollen was V gerade macht. Unabhängig von Harry.
You fail to recognize that its not important what people are born to, but only what they grow up to be.

28

Donnerstag, 2. Juli 2009, 11:31

RE: Voldemort am Bahnsteig

Voldemort am Gleis 9 3/4 !!!! Horror ,der hat da nichts zu suchen

Zum glück hatte harry nur Halluzinationen .

Ich glaube auch das man den Zuschauer völlig verängstigen will !!!
Frechheit
Harry Potter
Oslostar
GilmoreGirls
Welt
Alle Bücher
Rory
Tropfender Kessel
Schreiben

Harry007

Zauberschülerin

  • »Harry007« ist weiblich

Beiträge: 39

Haus: keine Angabe

Wohnort: Rawenclor

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 14:13

Zu nanu:
Ja echt Voldemort hatte einen anzug an......
Fand ich auch komisch ?(

Zauber

Zauberschülerin

  • »Zauber« ist weiblich

Beiträge: 30

Haus: keine Angabe

Beruf: Auszubildende

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 14:47

das mit dem anzug fand ich auch ziemlich merkwürdig
Da man sich ja am bahnsteig angemessen kleiden sollte :D
Ne aber überhaupt die Szene hat mich bissl verwundert als ich sie das erste mal sah im kino.
Da dachte ich der steht wirklich da und keiner merkt was. So wie die Dementoren im 6 Buch und Film auch durch London geflogen sind und viel zerstört haben.
Aber das war dann wieder einer von Harrys total lebendig und echt wirkenden Träume.

Pergor

Omniglas-Optiker

  • »Pergor« ist männlich

Beiträge: 262

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

Beruf: Student

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 15:20

Dass Voldemort persönlich am Bahnsteig war, ist wirklich unwahrscheinlich und die Filmfritzen hatten sicher auch nicht vor, das so hinzustellen. Wenn man die Bücher gelesen hat, weiß man das normalerweise auch. Das Problem ist nur: Wenn man sie nicht gelesen hat, weiß man das eben nicht.

Das Zaubereiministerium (bzw. Fudge) hat Voldemort ja auch anfangs den Gefallen getan, seine Rückkehr zu verleugnen und abzustreiten. Das machte es für Voldemort natürlich viel einfacher, weil er keine oder weniger Gegenwehr befürchten musste. Am Ende von Band V im Ministerium zu erscheinen war insofern wohl auch taktisch unklug, denn er hat da ja nichts gerissen. Jedenfalls hätte er wohl kaum riskiert, seine Rückkehr öffentlich zu machen, nur um Harry einen Schrecken einzujagen. Vielleicht hätte er sich tarnen können, ja. Aber so wirklich sinnvoll wäre ein solcher Auftritt irgendwie nicht gewesen.

32

Donnerstag, 12. November 2009, 15:23

ich hab gedacht, Harry hat geschlafen und das geträumt? Weil danach im Zug sah es so aus als wär er gerade aufgewacht, weil er ihn im Traum gesehen hatte oO

  • »Seamus V. Finnigan« ist weiblich

Beiträge: 2 700

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff; Schweiz

Beruf: Schülerin :-S

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 12. November 2009, 20:59

Nun, dann hast du wahrscheinlich falsch gedacht.. ;)
Harry sieht ja manchmal wirklich schrecklich (im Sinne von verschlafen oder eben nach einem Alptraum) aus, wenn er eine Vision hatte! Für mich ist eine Vision eine Art Traum..
Witzigkeit im Übermass, ist des Menschens grösster Schatz.

Unschuldig bis zum Beweis der Schuld.

34

Samstag, 6. Februar 2010, 11:08

Mit dieser Szene sollte die Verbindung zwischen beiden verdeutlicht werden.
Der Dunkle Lord würde sich niemals solch einer Gefahr aussetzten, auf einen Bahnsteig voller Zauberer zu erscheinen, die ihm dann wohmöglich noch Flüche an den Hals werfen.

außerdem hat sich Harry nach der Szene genau so bewegt, wie kurz bevor der die Vision vom Angriff auf Arthur Weasley hatte. Daher muss es eine Gedankliche Verbindung sein, die hier nur verdeutlicht wurde.

Eiskristall

Nifflerzüchterin

  • »Eiskristall« ist weiblich

Beiträge: 164

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 11. Mai 2010, 19:05

Volemort im Anzug sah schon irgendwie ziemlich bescheuert aus, aber ich denk mal, das war einfach so gargestellt, weil drum herum auch lauter Menschhen in Anzug waren und Harry hat eben durch diese Verbindung das Trugbild vor Augen gehabt, Voly würde zwischen den anderen ganz normlen Leuten dort am Bahnsteig auftauchen. Ist ja eigentlich schon wie eine Art Wahnvorstellung, da Voldemort ja nicht wirklich irgendwo im Anzug rumstehen würde.
LG, Eiskristall --knuddel--
__________________

Bist du geschwind im Denken, gelehrsam auch und weise, dann machst du dich nach Ravenclaw, so wett ich, auf die Reise.

Annii.x3

Zauberschülerin

  • »Annii.x3« ist weiblich

Beiträge: 11

Haus: keine Angabe

Wohnort: Berlin, Gryffindor

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 23. Juni 2010, 14:48

OaaH das war so krass . *__*
Im Trailer dachte man ja zuerst, er steht da wirklich, weil halt nur das gezeigt wurde.
Aber wie er sich den Kopf ausrenkt immer und soo . UaaH . . .
Nein, wir setzen uns nicht zu dir und Viktor.

| Harry Potter und der Feuerkelch - Ron während des Weihnachtsballs |

HarryPotter2602

Zauberschüler

  • »HarryPotter2602« ist männlich

Beiträge: 16

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor/Godric´s Hollow

  • Nachricht senden

37

Freitag, 22. Juli 2011, 18:02

Ich fand Voldemort am Bahnstieg eigentlich nicht so gruselig :D
!!!Harry Potter and Hermine Granger are the Best!!!

*mandy*

Omniglas-Optikerin

  • »*mandy*« ist weiblich

Beiträge: 269

Haus: keine Angabe

Wohnort: Bayreuth/Huffelpuff

Beruf: Altenpflegehelferin

  • Nachricht senden

38

Samstag, 23. Juli 2011, 19:37

Ich denke das es die Filmleutchen rein getan haben um den Zuschauern noch einmal zu verdeutlichen, dass Voldemort eine offensichtliche Bedrohung für Harry ist und ihn jederzeit angreifen kann (wie auch z.B. am Bahnsteig)

Dennoch denke ich, dass es wirklich nur als "Traum" gedacht war...weil zu diesem Zeitpunkt weiß Harry ja noch nicht, dass er diese Verbindung zu Voldemort hat oder oô? Und ich denke der Grund warum Harry das geträumt hat, war weil er (Harry) Angst vor Voldemort hat und er weiß ja das er (Voldemort) zurück ist, nur das glaubt halt nicht jeder (Zaubereiministierium, Tagesprophet etc.) und Harry fühlt sich halt ziemlich allein, selbst an einem überfüllten Bahnsteig, und so denke ich das ihm sein Verstand so ein Bild in den Kopf rein pflanzt.
...And so the Lion feel in Love with the Lamb...

Remember when I swore my Love is never Ending and you and I will never die // Remember when I swore we had it all...we had it all

Grogan Stump

Omniglas-Optiker

  • »Grogan Stump« ist männlich

Beiträge: 293

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor; BRB/Sachs./Anh.

Beruf: Kaufmann im industriellen Groß- und Außenhandel

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 26. Juli 2011, 23:57

Unterbewusst weiß er es sicher.
Dies sollte nur deutlich machen das voldemort allgegenwärtig ist die anderen zauberer es aber einfach nicht wahrhaben wollen.
"Erised stra ehru oyt ube cafru oyt on wohsi"

„I show not your face but your heart’s desire“