Sie sind nicht angemeldet.

Snape1994

Zauberschülerin

  • »Snape1994« ist weiblich

Beiträge: 15

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hannover

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

161

Mittwoch, 4. November 2009, 19:06

snape

Harry kann nichts für seinen Vater aber Fakt ist das er ihm verdammt ähnlich sieht und er hat wegen James nun mal die Hölle durchleben müssen.Und vieleicht mochte er Harry ja irgenwo doch

Exkalipoor

Omniglas-Optiker

  • »Exkalipoor« ist männlich

Beiträge: 488

Haus: keine Angabe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

162

Mittwoch, 4. November 2009, 19:57

Nein, weder mochte Snape Harry noch hat Snape Harry eine Chance gegeben und Lilys Eigenschaften an ihn erkannt. Snape sit in der Hinsicht ein Versager und jemand, der nichts auf die Reihe kriegt. Gut sit er sowieso nicht. Er agiert nur gegen Voldemort, weil er, abgesehen davon, seine Liebe zu rächen, keinen weiteren Sinn im leben findet. Snape ist eine unglaublich debile und kaputte Person und ich verstehe immer noch nicht, welche blidne Fangirls was von diesen häßlichen Dreckssack wollen.

pretty.dark.

Nifflerzüchterin

  • »pretty.dark.« ist weiblich

Beiträge: 181

Haus: keine Angabe

Wohnort: Spinner's End ;)

  • Nachricht senden

163

Mittwoch, 4. November 2009, 23:52

Kaputt ja, aber debil?


Ich bin zwar kein "Fangirl", aber denke, dass der Hype auch viel mit Alan Rickmans Darstellung von Snape in den Filmen zusammenhängt. Er wird dort ja allgemein etwas "netter" dargestellt und außerdem hat Rickman (ja, ich weiß, wie alt er ist ;) ) eine unglaublich tolle Stimme und Art zu sprechen ;)


Hässlich? Der arme, arme Mann hat doch nur noch nie etwas von einem gewissen "Shampoo" und "bunt", was auch immer das sein soll, gehört :D

Ich mag Snape als Charakter im Buch, finde ihn interessant und unterhaltend und auch wichtig für die Geschichte, eben weil er so böse und höhnisch ist (aber gewiss nicht debil, darüber komm ich nicht hinweg! ;D) und dadurch einen Gegenpol zu Harry & Co. darstellt. Das bedeutet aber nicht, dass ich, träfe ich morgen auf jemanden mit diesen Charaktereigenschaften, ihn toll fände.
If God exists, I hope he has a good excuse.
Woody Allen

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »pretty.dark.« (5. November 2009, 00:01)


Exkalipoor

Omniglas-Optiker

  • »Exkalipoor« ist männlich

Beiträge: 488

Haus: keine Angabe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

164

Donnerstag, 5. November 2009, 16:10

Snape ist ausgerastet, weil Harry ihn Feigling nennt...soviel zur Debilität.

Und Snape ist häßlich, das hat Rowling in den Buch gut genug beschrieben.

pretty.dark.

Nifflerzüchterin

  • »pretty.dark.« ist weiblich

Beiträge: 181

Haus: keine Angabe

Wohnort: Spinner's End ;)

  • Nachricht senden

165

Donnerstag, 5. November 2009, 16:54

Zitat

Original von Exkalipoor
Snape ist ausgerastet, weil Harry ihn Feigling nennt...soviel zur Debilität.

Und Snape ist häßlich, das hat Rowling in den Buch gut genug beschrieben.


Definiere Hässlichkeit ;) . Gilt ungepflegt und böse als hässlich, dann ja, da stimme ich vollkommen zu, Snape=hässlich.
Aber wer weiß, was da ein Zahnarzt, das Sonnenstudio und ein Frisör hätte machen können (und ein wenig hübscherer Charakter ;) ) (und große Nasen sind übrigens nicht hässlich, sondern sexy ;) (natürlich nur, wenn der Rest und Charakter auch passt, was bei Snape ja nicht zutrifft))


Debil bedeutet für MICH "dumm" im Sinne von nicht intelligent (IQ), was er sicherlich nicht war (Zaubersprüche etc.). Dass sein EQ ein "wenig" niedriger lag, gebe ich gerne zu.
Er ist ausgerastet, weil er kaputt war.



Ich weiß, das ist das Bücherboard, aber das "mit öliger Stimme" hat mit der Filmdarstellung wohl das Ziel, hässlich und abschreckend zu wirken, verfehlt. ;)






Zitat

Original von Exkalipoor Gut sit er sowieso nicht. Er agiert nur gegen Voldemort, weil er, abgesehen davon, seine Liebe zu rächen, keinen weiteren Sinn im leben findet.


Ich denke, da wollte JKR etwas anderes implizieren, nämlich die Aussage des ganzen Buches: "Wer liebt, entscheidet sich, für die gute Seite zu arbeiten." (Hmm, okay Bellatrix ist auch ein wenig besessen von Voldemort :P)
If God exists, I hope he has a good excuse.
Woody Allen

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »pretty.dark.« (13. November 2009, 19:40)


Gordric Gryffindor

Zauberschüler

  • »Gordric Gryffindor« ist männlich

Beiträge: 25

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor

  • Nachricht senden

166

Sonntag, 20. Dezember 2009, 14:48

RE: Snape - gut oder böse II

Snape ist auf der guten seite,sonst hätte er Harry ja nicht im ersten Band gerettet als Quirrel in von seinem Besen stoßen wollte. ;)

JaimeeWhite

Vertrauensschülerin

  • »JaimeeWhite« ist weiblich

Beiträge: 9 622

Haus: Gryffindor

Wohnort: Knockturn Alley

  • Nachricht senden

167

Sonntag, 20. Dezember 2009, 15:57

Na das ist mal ein Argument! :D
I belong in Gryffindor,
Where dwell the brave at heart,
Our daring, nerve and chivalry
Set us Gryffindors apart.

Tapferkeit und Mut,
Gehörn zu unsrem Gut,
Immer füreinander da,
Alle Tage, jedes Jahr!

Wir wissen es, wir sind nicht viel,
Dennoch sind wir nah am Ziel,
Und werden es erreichen, garantiert,
Da auch Stärke unser Wappen ziert!


by JaimeeWhite ^^

_Phönix_

Flubberwurm

  • »_Phönix_« ist männlich

Beiträge: 2

Haus: keine Angabe

Wohnort: Griffindor

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

168

Freitag, 1. Januar 2010, 18:42

RE: Snape - gut oder böse II

Snape ist gut! Falls einer denkt er wäre böse, weil er Dumbledore umgebracht hat, im 7. Teil lest ihr das er es mit dumbledore aus gemacht hat.

JaimeeWhite

Vertrauensschülerin

  • »JaimeeWhite« ist weiblich

Beiträge: 9 622

Haus: Gryffindor

Wohnort: Knockturn Alley

  • Nachricht senden

169

Samstag, 2. Januar 2010, 08:29

*lol* das wird ja immer besser hier :D
I belong in Gryffindor,
Where dwell the brave at heart,
Our daring, nerve and chivalry
Set us Gryffindors apart.

Tapferkeit und Mut,
Gehörn zu unsrem Gut,
Immer füreinander da,
Alle Tage, jedes Jahr!

Wir wissen es, wir sind nicht viel,
Dennoch sind wir nah am Ziel,
Und werden es erreichen, garantiert,
Da auch Stärke unser Wappen ziert!


by JaimeeWhite ^^

170

Samstag, 2. Januar 2010, 16:51

Zitat

Original von JaimeeWhite
*lol* das wird ja immer besser hier :D


Ja, aber immerhin ist es ein gutes Argument, Band 7 doch mal zu kaufen. Pff-f-f-gnihihihi...

Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 980

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

171

Samstag, 2. Januar 2010, 20:14

RE: Snape - gut oder böse II

Zitat

Original von _Phönix_
Snape ist gut! Falls einer denkt er wäre böse, weil er Dumbledore umgebracht hat, im 7. Teil lest ihr das er es mit dumbledore aus gemacht hat.


Nu braucht dieser Thread auch noch eine Spoilerwarnung. :D
:D 8) --knuddel--

172

Montag, 25. Januar 2010, 01:39

Vom Habitus und vom Äußeren könnte man Snape sofort der dunkelen Seite zuordnen. Für mich war er in den ersten 6 Folgen undurchsichtig.Der Haß gegen Harry hat viele Gründe. Zum Einen scheint das Glück Snape nicht reichlich bedacht zu haben im Leben. Die Fopperein von Harrys Vater haben ihn verletzt. Dazu kommt,daß der Tod von Harrys Vater ihn in nach seinen Erfahrungen ungerechtfertigt idealisiert. Weiter erschwerend für Harry: Harry hat Berühmtheit erlangt ohne sein eigenes Zutun. Das neidet Snape Harry auch wo für Harry gar nichts kann. In "Der Stein der Weisen" führt er ihn vor der Klasse vor in dem er Dinge fragt,die er zu diesem Zeitpunkt kaum wissen kann und will damit Harrys Mittelmäßigkeit unterstreichen.
Snape hatte sich als Lehrer gegen die dunkelen Künste beworben und ist doch in einer ehr unbedeutenden Zaubertrankkammer gelandet.
In "HP und die Kammer des Schreckens" Scheint er Harry bei zu stehen in dem er meint "vielleicht war Potter nur zufällig......" aber im selben Moment dreht er den Spieß gegen ihn in dem er bemerkt....er hätte ihn im Essenssaal vermißt. Harrys Alibis vereiteln Spaps Absicht etwas gegen ihn zu konstruiren.....was ihm am Gesichtsausdruck sichtlich mißfällt.
In "HP und der gefangene von Askaban" Stellt er ihn auf dem dunkelen Flur. Fast hätte er ihn die Karte des Rumtreibers abgenommen,aber Harry hatte wie immer mehr Glück als Verstand und Helfer im richtigen Moment und Snape zog wieder geschlagen ab.
In "HP und der Orden des Phoenix" erleidet er seine größte Niederlage und zugleich einen Triumpf. Als er Harry in die Oklumentik einführt von Dumbledore ehr zu nachtschlafender Zeit befohlen als wirklich gewollt kratz er am Idealbild von Harrys Vater in einer Zeit in der Harry ziemlich geschafft ist. Aber Harry hat noch die Kraft seinen Regiliments durch einen Umkehrzauber Butinum in Snapes Erinnerungen einzudringen.Das Zeigt den Warheitsgehalt von Snapes Aussagen und beschädigen zum ersten Mal das Idealbild in Harrys Kopf von seinem Vater. Das ist Snapes Triumpf um den Preis ein Stück seiner Privatphäre frei zu geben was er so nicht wollte und ihn so verärgerte,daß er Harrys Unterricht abbricht.
Harry wollte sich eigentlich noch entschuldigen und beginnt,bricht aber ab,da ihn Snape vielleicht unsympatisch ist,oder er sich wegen der vielen vergangenen Stichelein nicht dazu herablassen will!
In "HP und der Stein der Weisen" hat er für mich eine sehr undurchsichtige Rolle.Er nimmt sich Quirrel auf den Flur vor und bedroht ihn als Harry unterm Tarnumhang an ihn vorbei geht. Was weis er da? Beschützt er Voldemort vor dessen Enttarnung? Weiß er von Voldemort unter dem Tuch? oder Nicht?
Warum verhindert er daß Quirrel Harry vom Besen holt? Aus Sympatie zu Harry sicher nicht. Vielleicht mit Berechnung,daß Harry der Einzigste ist der Voldemort besiegen könnte,oder schützt er auch damit Voldemort vor Entdeckung der zu diesem Zeitpunkt zu schwach ist für einen Kampf.....viele Fragen.
..........nun erst mal Schluß für heute
Noch eins zu Snape. Häßlich ist er sicher nicht.......aber sein Äußeres paßt 100% zu seiner Rolle.....geheimnisvoll und den Gram,das Pech und die Tragig seines Legens ins Gesicht geschrieben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hogwarts Fan« (25. Januar 2010, 01:43)


JaimeeWhite

Vertrauensschülerin

  • »JaimeeWhite« ist weiblich

Beiträge: 9 622

Haus: Gryffindor

Wohnort: Knockturn Alley

  • Nachricht senden

173

Montag, 25. Januar 2010, 04:18

Du hast jetzt ein paar Sachen aufgezählt, schön. Aber was hat das genau mit dem Thema zu tun? ^^ Hier ist deine Meinung gefragt und nicht einfach nur eine Aufzählung von Facts ;)

Vielleicht wäre es ohnehin gut, diesen Thread zu schliessen, denn der letzte Band ist schon lange draussen und wir wissen, auf welcher Seite Snape kämpfte. Zudem gibt es dort weitere Threads zu diesem Thema:

Eure Meinung nach Band 7 zu Snape
I belong in Gryffindor,
Where dwell the brave at heart,
Our daring, nerve and chivalry
Set us Gryffindors apart.

Tapferkeit und Mut,
Gehörn zu unsrem Gut,
Immer füreinander da,
Alle Tage, jedes Jahr!

Wir wissen es, wir sind nicht viel,
Dennoch sind wir nah am Ziel,
Und werden es erreichen, garantiert,
Da auch Stärke unser Wappen ziert!


by JaimeeWhite ^^

Juniper

Super Moderatorin

  • »Juniper« ist weiblich

Beiträge: 17 420

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ruhrpott & Hufflepuff

Beruf: Shirtbedruckerin ;o) eigentlich Gymnastiklehrerin

  • Nachricht senden

174

Montag, 25. Januar 2010, 06:59

Danke Jaimee!


Thread closed
Rock Fanatics
Konzerte 2012 - Ich war/bin dabei!!!

7.1.12 In Legend, Orden Ogan & VAN CANTO in D
26.1.12 LOTL & Stahlmann in BO
1.3.12 LOTL & Eisbrecher in K
11.3.12 In Legend in BO
19.4.12 Hoecker in Wp
17.5.12 In Legend in K
25.5.12 Die Ärzte in OB
1.-3.6.12 Rock am Ring
23.+24.6.12 Blackfield Festival
27.6.12 Die Ärzte in K
6.+7.7.12Castle Rock
9.7.12 Manowar in DO
17.+18.8.12 Burg Folk
8.9.12 Stahlmann in BO
6.10.12 Mono Inc in OB

17.11.12 DTH in K
2.12.12 Thomas Godoj in BO
27.12.12 DTH in DO

(Was schon fix is)
[schwarz = mit Rock Fanatics, also auf Gästeliste]