Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 27. Juli 2009, 18:17

Albus Dumbledore's Tod??

Warum sollte ein Schüler (Draco Malfoy) einen Schulleiter töten... Ist das ein Auftrag von Voldemort??... Und warum traut er sich nicht wenn er ein Todesser bzw. warum schreitet Severus Snape ein und tötet ihn! Ergibt das Sinn?

Leandra

Animagus

  • »Leandra« ist weiblich

Beiträge: 1 545

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hogwarts University

Beruf: Rumtüddler

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Juli 2009, 18:23

Hast du das Buch gelesen?

Aber auch wenn nicht denke ich es war eindeutig, dass Draco als frischgebackener Totesser DD töten sollte... vor allem als Draco noch sagte, "wenn ICH ihn nicht töte, tötet der Dunkle Lord MICH."

Warum er sich nicht traut? Weil Draco noch gar nicht so versaut ist wie er gerne tut... und Snapes Rolle wird in Band 7 aufgeklärt, schätzungsweise in Teil 2 im Film.
Der Countdown läuft! Bleibt auf dem Laufenden!
Meine aktuelle FF
Chap 20 -NEU 19.05.07
Mitglied der

Exkalipoor

Omniglas-Optiker

  • »Exkalipoor« ist männlich

Beiträge: 488

Haus: keine Angabe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Juli 2009, 18:25

Zitat

Warum sollte ein Schüler (Draco Malfoy) einen Schulleiter töten

Weil Dracos Meister Voldemort es ihm befohlen hat.

Zitat

ist das ein Auftrag von Voldemort??

In der Tat.

Zitat

Und warum traut er sich nicht wenn er ein Todesser ist

Weil nicht jeder Sechszehnjähriger letzendlich in der Lage ist, jemanden zu töten. Nur weil er es vorhatte, heißt es nicht dass er es dann auch schafft, wenn es darauf ankommt.

Zitat

bzw. warum schreitet Severus Snape ein und tötet ihn!

Snape hat einen unbrehbaren Schwur geleistet, Draco zu schützen und Dracos Auftrag(Dumbledore zu töten) auszuführen, sollte dieser scheitern. Es hängt also sein Leben davon ab.

Spoiler zum siebten Band:

Ferner haben Dumbledore und Snape den Mord des ersteren abgesprochen. Dubmledore würde aufgrund eines Fluches ohnehin sterben und Snape kann mit den scheinbaren Mord das Vertrauen des dunklen Lordes zu ihm erhöhen. Außerdem ist es für Snape keine so große Belastung, einen ausgelebten den Tode verurteilten Zauberer zu ermorden, als für Draco, der glaubt, einen Fehler zu begehen und daran vergehen würde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exkalipoor« (27. Juli 2009, 18:25)


4

Montag, 27. Juli 2009, 18:27

Aber...
Wenn er nicht denn unbrechbaren Schwur geleistet hätte, hätte Snape den Dumbledore eher gschützt oder "nur" zugeschaut...??

Exkalipoor

Omniglas-Optiker

  • »Exkalipoor« ist männlich

Beiträge: 488

Haus: keine Angabe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Juli 2009, 18:30

Zitat

Original von da_markuss
Aber...
Wenn er nicht denn unbrechbaren Schwur geleistet hätte, hätte Snape den Dumbledore eher gschützt oder "nur" zugeschaut...??

Er hätte Dumbledore auch so getötet. Die Gründe stehen in den ersten Teil meines Spoilers.

Heke

Nifflerzüchterin

  • »Heke« ist weiblich

Beiträge: 214

Haus: keine Angabe

Wohnort: Rawenclaw

Beruf: Schülerin ;)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Juli 2009, 21:10

@ Exkalipoor: Malfoy ist zu dem Zeitpunkt, als er Dd umbringen soll, schon siebzehn, oder wird zumindest bald siebzehn. Nur als kleine Anmerkung. ;)

Ansonsten kann ich Exkalipoor nur zustimmen. Aber warum fragst du dass? Wenn du das Buch gelesen hast, wüsstest du doch eigentlich, dass es ein Auftrag von Voldemort ist. Oo
Selbst wenn du den siebten Teil noch nicht gelesen hättest... und daher nicht wüsstest, das Dd sowieso gestorben wäre und Snape ihn getötet hat, weil sie es vereinbart haben... Dass Snape einen Unbrechbaren Schwur geleistet hat, müssetst du wissen - - - kommt sogar im Film vor... ?(
Wo Licht ist,
ist entweder
auch Schatten
oder gar nichts.