Sie sind nicht angemeldet.

Spoiler Final-Kampf

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kokole

Zauberschüler

  • »kokole« ist männlich
  • »kokole« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Haus: keine Angabe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Januar 2008, 11:56

Final-Kampf

halöle allezusammen.
ich hätt da ma ne frage zum endkampf zwischen Harry und voldemort.
als ich den englischen Band gelesen habe, hab ich das so verstanden, das in dem Moment in dem volde schon avada kedavra gemacht hat, harry ihn entwaffnt hat. Deshalb ist der Elderstab in die Luft geflogen und der Zauber hat volde getroffen. Den Elderstab hat Harry dann aufgefangen.

Im Deutschen Band war ich selber unentschlossen aber meine Freunde haben mir gesagt, das sich expelliarmus und avada kedavra in der mitte getroffen hätten und sich dabei beide zauber auf volde gerichtet haben. volde starb UND wurde entwaffnet.

ich weiß jetzt nicht was richtig ist und ich warte auf eure antworten!!!!!!!!!!!

gonzo

Quidditch-Star

  • »gonzo« ist männlich

Beiträge: 1 194

Haus: keine Angabe

Wohnort: Österreich/Hufflepuff

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Januar 2008, 07:42

Den englischen Band habe ich nicht gelesen, dafür den Deutschen schon 3 mal und da ist es ganz sicher so wie es dir deine Freunde gesagt haben. Avada Kedavra und Expelliarmus treffen sich in der Mitte und Voldemorts eigener Fluch prallt zu ihm zurück und tötet ihn. Warum genau weiß ich leider auch nicht ;-)
Achtung! Brandneues Kapitel! Don't miss it!
Meine FF - 'Untitled' - hier geht's los!

cgoting

Nifflerzüchterin

  • »cgoting« ist weiblich

Beiträge: 131

Haus: keine Angabe

Wohnort: deutschland - bayern

Beruf: bürokauffrau

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Januar 2008, 12:40

der fluch prallte zurück, weil der elderstab rechtmäßig harry gehörte und ein zauberstab niemals den eigenen herren ernsthaft verletzten oder töten würde. also war die kraft des fluches sowieso nicht so doll und dann kam noch der expelliarmus von harry dazu.
deshalb hat auch der cruciatus-fluch, als voldemort harrys scheinbare leiche schänden wollte, ihm auch nicht weh getan.
ist schon echt verzwickt, die ganze storry, aber wenn man einmal durchgeblickt hat, wird einem alles ganz klar.

4

Donnerstag, 3. Januar 2008, 14:46

Aber warum ist Harry dann trotzdem "gestorben"?

Sluggy

Zauberstabmacherin

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 3 154

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Januar 2008, 14:59

Hallo,

@Mickeymaus, du meinst die Stelle im Wald, nehme ich an, als Harry sich opfern wollte. Da ist nicht Harry gestorben, sondern Voldemorts Seelenteil in Harry.

Was die Sache mit dem Zurückprallen angeht, beim Endkampf, das hat cgoting richtig erklärt.

Ich überlege die ganze Zeit, wo es noch Erklärungen dazu gab. Es gab mal einen Beitrag "The Elder Wand", ich meine, da wärs gut erklärt, bin aber nicht sicher ...

Gruß Sluggy
:D 8) --knuddel--

Rubstar

Nifflerzüchter

  • »Rubstar« ist männlich

Beiträge: 140

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw......................................................Graz

Beruf: Maturant

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Januar 2008, 19:24

@micky
bist du schon fertig mit dem buch?

7

Samstag, 5. Januar 2008, 15:00

ja.

okay, das gibt Sinn, danke Sluggy.

cgoting

Nifflerzüchterin

  • »cgoting« ist weiblich

Beiträge: 131

Haus: keine Angabe

Wohnort: deutschland - bayern

Beruf: bürokauffrau

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Januar 2008, 15:56

harry war nicht tot, jedenfalls nicht richtig. ich glaube das lag daran, dass der seelenteil voldys, von harrys seele getrennt wurde. deshalb ist er erstmal umgefallen. auch voldy war bewusstlos. indem harry sich entschieden hat "zurück zu gehen" und das geschundene kind (voldys seelenstück) zurück zu lassen, wurde dieses stück voldys zerstört. der elderstab hat sich nur auf voldys teil in harry gerichtet, nicht auf harry selber.
verwirrend, nicht war? voldy ist dann im selben moment wieder zu sich gekommen, wie harry auch.

9

Montag, 7. Januar 2008, 17:27

und was wäre passiert wnen harry "weitgergangen" wäre?

10

Montag, 7. Januar 2008, 18:54

dann wäre das buch zu ende, harry tod und voldemord (ich) an der macht^^
Wo gerhöre ich wohl hin?


Na klar zu meinen Todessern,

Slytherin

UNITED UNDER THE DARK MARK

LordVoldemort16

Gesperrt (a.e.W.)

  • »LordVoldemort16« ist männlich
  • »LordVoldemort16« wurde gesperrt

Beiträge: 328

Haus: keine Angabe

Wohnort: Essen/Slytherin

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Januar 2008, 17:01

@ mickeymaus
ich denke Harry wäre nie weitergegangen schon allein wegen Ginny wenn er weitergegangen wäre würde sie in einer Welt voller trauer leben und das wollte er nicht, daher ist die Frage überflüssig "Was wäre wenn?"

12

Mittwoch, 9. Januar 2008, 19:51

naja ich fand irgendwie den letzten kampf nicht so toll!
ich hab mir das alles dramatischer vorgestellt!!
aber naja das buch war trotzdem gut!

Exkalipoor

Omniglas-Optiker

  • »Exkalipoor« ist männlich

Beiträge: 488

Haus: keine Angabe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Januar 2008, 17:02

War der Expeliarmus von Harry dann im Grunde vollkommen überflüssig, da der Avada eh auf Voldi zurückgeht? Ganz schön lahm oO

hawayboy

Zauberschüler

  • »hawayboy« ist männlich

Beiträge: 27

Haus: keine Angabe

Wohnort: abensberg/Hufflepuf

Beruf: schület

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Januar 2008, 17:23

naja ich möcht hier no mal was zum denken geben, als harry "starb" (er wahr net wirklich tot) warum hatte der stab voldemort nicht als seinen wahren besitzer anerkannt??^^

komisch aber wahr, ich vermute, das es wieder die liebe war^^ harry OPFERTE SICH, um andere zu schützen, und als opfer, gab es wohl als solchen ja auch keinen kampf, den harry verloren hatte, also war der stab selbst nach seinem vorübergehenden ableben (ich bezeichne des etz einfach so) trotzdem noch harrys stab.

Scherbchen

Nifflerzüchterin

  • »Scherbchen« ist weiblich

Beiträge: 161

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hessen/Ravenclaw

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Januar 2008, 18:04

Im Buch steht die Erklärung dazu, das der Elderstab Voldemort nicht als neuen Herren anerkannte.

Snape hat Dumbledore zwar getötet, doch er war nach dem tot von Dumbledore nicht der neue Meister, wie Voldemort dachte. Nein, es war Malfoy. Malfoy wusste das allerdings nicht. Draco Malfoy wusste nicht, das er den gefährlichsten Zauberstab der Welt in den Händen hielt und sich ihm unterworfen hat. Der wahre Meister war Draco Malfoy. Deswegen hat sich der Elderstab nicht Voldemort unterworfen, obwohl er Snape fälschlicherweiße getötet hat. Und da Harry, Draco schon Wochen davor überwältigt hat und ihm diesen Zauberstab abgenommen hat, ist Harry nun der wahre Meister über den Elderstab und Voldemort zieht mal wieder den kürzeren.

Sluggy

Zauberstabmacherin

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 3 154

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. Januar 2008, 18:58

Harry hat Draco seinen normalen Zauberstab abgenommen. Nicht den Elderstab. Der blieb immer in Hogwarts.

Dadurch, dass Harry Draco seinen normalen Zauberstab abnahm, besiegte er Draco allerdings und die Macht des Elderstabs ging an Harry.

Genauer steht das im Thread "Elder Wand", glaub ich.

Gruß Sluggy
:D 8) --knuddel--

Scherbchen

Nifflerzüchterin

  • »Scherbchen« ist weiblich

Beiträge: 161

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hessen/Ravenclaw

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Januar 2008, 19:33

Sluggy dann ließ es im Buch nach... es steht nämlich drin, das Draco den Elderstab in der Hand hatte. Schließlich ist der Elderstab der gefährlichste Zauberstab der Welt und nicht seiner ;)

Pottery

Nifflerzüchterin

  • »Pottery« ist weiblich

Beiträge: 140

Haus: keine Angabe

Wohnort: Österreich, Ravenclaw

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. Januar 2008, 20:27

Ähm... wann soll Draco den Elderstab in der Hand gehalten haben? ?(
Am Ende von Band 6 entwaffnet Draco Dumbledore, weshalb die Macht über den Elderstab auf ihn übergeht. Der Stab fliegt durch den Entwaffnungszauber vom Turm und wird anschließend mit Dumbledore begraben. So wird Draco zum Meister des Elderstabs, obwohl er ihn nie selbst besessen hat. Während des 7. Bandes liegt der Elderstab also in Dumbledores Grab, aus welchem Voldemort ihn stiehlt. Den Rest hat Sluggy schon erklärt...
NOX - Das Licht schwindet
- das Harry Potter Rollenspiel

silvia

Zauberschülerin

  • »silvia« ist weiblich

Beiträge: 31

Haus: keine Angabe

Wohnort: muggelstadt

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Januar 2008, 21:29

Ich habe das so verstanden das der Elder Stab als rechtmäßigen Besitzer Harry sieht.Als Voldemort Harry dann mit seinem Fluch traf nahm er fälschlicher Weise an Harry sei tot.
Das er das nicht war zeigt die Reaktion von Dracos Mutter als sie sich von seinem Tod überzeugen soll.
Was dazwischen liegt könnte auch im normalen Leben auftreten,z.B. Koma oder Scheintod.
Das was gestorben ist war der Seelenteil von Voldi,von dem er wohl gar nichts wußte.Und durch den ist quasi auch Harry da "mitgerutsch, aber eben nicht so richtig.Er konnte wieder zurück.
Glück für uns!
:D
:-)

20

Donnerstag, 17. Januar 2008, 20:05

ich weiß zwar nciht ob das hier gerade so reinpasst
aber ich frag mcih die ganze zeit wie DD das mit dem Blut gemeint hat????
ich mein mir ist klar das voldis seele in harry im wald zerstört wuirde aber...
im HP7 steht Seite 716/717
Wie kann ich dann am Leben sein?
Ich glaube du weißt es. Denk zurück Errinnere dich an das was er getan hat in seiner Unwissenheit in seiner gier und seiner Grausamkeit...........
Er hat BLut von mir genommen
Genau
Er hat Blut von dir genommen und seinen lebenden Körper damit neu erschaffen. Dein Blut in seinen Adern......
Ich lebe solange er lebt......
irgendwie blick ich da noch nciht so ganz durch..
lg mausgirl5