Sie sind nicht angemeldet.

Kaito

Auror

  • »Kaito« ist männlich
  • »Kaito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 532

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

361

Freitag, 8. Dezember 2006, 22:10

@Santos
leider habe ich keinen Link für dich, denn ich glaube, dass das mit Perci nur mal angesprochen wurde und der Thread irgendwo verschwunden ist.

-"Ich wünschte ich hätte den Ring nie bekommen, ich wünschte dies wäre alles nie geschehen!"
-"Das tun alle die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht es zu entscheiden.
Wir müssen nur entscheiden was wir mit der Zeit anfangen wollen die uns gegeben ist."


Lexikon (Namesbedeutung HP)

Für Vampir und Werwolf Fans!!!

Tales of Magic

Patrick91

Zauberschüler

  • »Patrick91« ist männlich

Beiträge: 29

Haus: keine Angabe

Wohnort: Schweiz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

362

Samstag, 9. Dezember 2006, 10:12

Die Weasleys sehr warscheinlich nicht, sie haben schliesslich Harry ,Ron und sonstige Kinder die nun in den Orden hineinverwickelt sind.
Ich tippe auf Mc Gonagal, sie war in meinen Augen schon immer Dumbledores Stellvertreter.
In der Dunkelheit lauert das Geheimnis,
und jene welche die Dunkelheit meiden,
werden dem Geheimnis nie auf den Grund gehen.
Harry Potter , Harry Potter Geschichte....?
Fabelwesen aller Art?... Hier drücken und wählen.....

363

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 15:53

@Santos: Eine sehr interessante Theorie. Ich glaube mich auch vage daran erinnern zu können, daß Percy in Band sieben die Gelegenheit erhalten soll, alles wieder gut zu machen. Über dieses Buch bestünde vielleicht in der Tat eine Möglichkeit dazu.

Soweit ich mich erinnern kann, hatten wir Percy relativ häufig im zusammenhang mit seinem möglichen Ableben erwähnt- viele glauben ja, das mindestens ein Weasley dran glauben muß, und da ist Percy der Hauptkandidat.

@Patrick: An McGonagall mag ich nicht recht glauben, zumindest was den Orden anbetrifft. Bei Hogwarts könnte es hinkommen. Was den Orden anbetriffft, so hat McGonagall immer sehr viel Vertrauen in Dumbledore gezeigt und ist ihm gefolgt- aber im Gegensatz zu Lupin hat sie bemerkenswert wenig Schlußfolgerungen gezogen und Thesen aufgestellt. Von daher bezweifle ich jetzt mal, daß McGonagall als Führer im Kampf gegen Voldemort geeignet ist. Sie ist mutig und tapfer und kämpft sehr gut- aber mit der Strategie hat sie es nicht so...

Harry Godric

Moderator

  • »Harry Godric« ist männlich

Beiträge: 9 673

Haus: keine Angabe

Wohnort: Nähe Köln

Beruf: Psychologe

  • Nachricht senden

364

Sonntag, 17. Dezember 2006, 02:25

Kann gut sein, dass das Thema schon mal da war, wenn der Thread aber schon längere Zeit nicht bearbeitet wurde, ist er im Sommer/Herbst der Säuberungsaktion der Boards zum Opfer gefallen.

Für Percys Rolle in Band 7 interessier ich mich aber auch, vielleicht findet er ja über den Kampf gegen Voldemort an der Seite des Ordens zu seinen Eltern zurück.
.



"Du suchst jemanden, gefunden hast du jemanden"


Du willst in den HP-Geburtstagskalender ??? - dann poste hier




...

Kaito

Auror

  • »Kaito« ist männlich
  • »Kaito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 532

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

365

Sonntag, 17. Dezember 2006, 12:39

@Godric
du vergisst da, aber was von, was weiß ich wen, gesagt wurde, dass es leichte für Percy wäre seine fehler zu ignorieren als sie zu zugeben. natürlich wird Percy im kampf gegen Voldemort aktiv sein, dann aber auf der seite des Minesteriums.

-"Ich wünschte ich hätte den Ring nie bekommen, ich wünschte dies wäre alles nie geschehen!"
-"Das tun alle die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht es zu entscheiden.
Wir müssen nur entscheiden was wir mit der Zeit anfangen wollen die uns gegeben ist."


Lexikon (Namesbedeutung HP)

Für Vampir und Werwolf Fans!!!

Tales of Magic