Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 1. Oktober 2016, 22:36

Lupin & Lily

Wie war die Beziehung zwischen Lupin und Lily? Immerhin schwärmt Lupin vor Harry über seine Mutter.

Beide waren Vertrauensschüler oder? Und Lupin war der einzige der Rumtreiber, der vernünftig war und Snape niemals verfluchte.
Wie stand Lily zu Lupin und seiner Werwolf - Sache?

2

Sonntag, 2. Oktober 2016, 01:38

Wusste Lily davon? Ich glaube eher nicht. Im Buch kam es zumindest auf mich so rüber als gäbe es nur 6 Personen die es wissen bis zu dem Zeitpunkt wo Harry es erfährt.
Die vier Rumtreiber (Lupin, Potter, Pettigrew, Black), Snape (braut das Gegenmittel) und Dumbledore (weiß es bekanntermaßen).
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 625

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Oktober 2016, 20:53

In der Schulzeit hat Lily nichts davon gewusst, dass Lupin ein Werwolf war, sie hat es erst später erfahren.
Lupin sagt über sie, dass sie immer das Gute in einem Menschen zu sehen vermochte, selbst wenn dieser selbst es nicht mehr konnte. Das zeigt, dass Lily ihm in schwierigen Momenten beigestanden haben und ihm Mut gemacht haben muss. Sie war eine sehr gute Freundin.

StanShunpike

Bezoar-Beschaffer

  • »StanShunpike« ist männlich

Beiträge: 762

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Ravenclaw , BaWü

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Oktober 2016, 21:04

In der Schulzeit hat Lily nichts davon gewusst, dass Lupin ein Werwolf war, sie hat es erst später erfahren.
Lupin sagt über sie, dass sie immer das Gute in einem Menschen zu sehen vermochte, selbst wenn dieser selbst es nicht mehr konnte. Das zeigt, dass Lily ihm in schwierigen Momenten beigestanden haben und ihm Mut gemacht haben muss. Sie war eine sehr gute Freundin.

genau wegen der AUssage bin ich davon ausgegangen, daß Lily es wusste ?!
Meisterlicher Aufsteiger

Siriuslady

Nifflerzüchterin

  • »Siriuslady« ist weiblich

Beiträge: 246

Haus: keine Angabe

Wohnort: Haus Ravenclaw

Beruf: Industriehilfe

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Oktober 2016, 21:16

Da schließe ich mich StanShunpike an.
Gott hatte einen Traum und dann erschuf er dich mit seiner rechten Hand erschuf er dein Gesicht. Gott hatte einen Traum von einem Schokofeld es ist das braune Haar das dir auf die Schulter fällt.

Ich wünsch mir für dich ein Spezial Happy end.
Beton an die Füße und im See versenkt.

grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 625

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Oktober 2016, 23:49

Es ging dabei meiner Meinung nach um die Zeit später, als Remus zu spüren bekam, wie schwierig es ist, einen Job zu bekommen, wenn man ein Werwolf ist und alle einen ablehnen. Diese Ablehnung und Diskriminierung hat er ja in seiner Schulzeit nicht erfahren - da wussten es nur die Rumtreiber und Dumbledore, dass er ein Werwolf war. Er war sogar Vertrauensschüler und hatte gute Freunde. Von Ausgrenzung keine Spur. Solche Erfahrungen musste in der Schulzeit eher Snape machen - und auch ihn hat Lily in Schutz genommen, als die Rumtreiber ihn drangsaliert haben. Sie hat, wenn man sich überlegt, mit wem Snape Umgang hatte und was er für Vorstellungen entwickelt hat, erstaunlich lange an ihm und ihrer Freundschaft aus Kindertagen festgehalten.

StanShunpike

Bezoar-Beschaffer

  • »StanShunpike« ist männlich

Beiträge: 762

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Ravenclaw , BaWü

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Oktober 2016, 00:26

Aber unterhalten sich Lily udn Snape nicht auch mal und da kommt Remus zur Sprache und sie sagte er sei krank ? Müsste meines wissen im 7. Band in Snapes Erinnerung gewesen sein ?!?
Meisterlicher Aufsteiger

StanShunpike

Bezoar-Beschaffer

  • »StanShunpike« ist männlich

Beiträge: 762

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Ravenclaw , BaWü

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Oktober 2016, 00:31

Band 7, S. 681
Meisterlicher Aufsteiger

grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 625

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Oktober 2016, 14:50

Ja, alle denken in Hogwarts, dass Remus Lupin ab und an mal krank ist. Snape ist ja dann, nach diesem missglückten Streich, als er Remus durch den Geheimgang unter der Peitschenden Weide gefolgt ist, hinter das Geheimnis gekommen, aber er hat es nicht ausgeplaudert. Wahrscheinlich steckte da Dumbledore dahinter.

StanShunpike

Bezoar-Beschaffer

  • »StanShunpike« ist männlich

Beiträge: 762

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Ravenclaw , BaWü

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Oktober 2016, 14:54

Also ich gehe davon aus, das sie wusste, WAS er hat.
Meisterlicher Aufsteiger

Fine

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 600

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Oktober 2016, 11:41

Ich denke auch sie hat es zumindest geahnt oder sich zusammengereimt, wollte es aber vielleicht auch gar nicht genauer wissen. Hab ich mier zumindest bei dieser Textstelle gedacht.

Zitat

»Die schleichen sich nachts raus. Dieser Lupin hat irgendwas Seltsames an sich. Wo geht der andauernd hin?«
»Er ist krank«, sagte Lily. »Es heißt, er sei krank -«
»Jeden Monat bei Vollmond?«, erwiderte Snape.
»Ich weiß, was du denkst«, sagte Lily in kühlem Ton. »Warum bist du eigentlich so auf die fixiert? Warum interessiert es dich, was die nachts tun?«

12

Montag, 3. Februar 2020, 09:19

Lupin und Lily

Ich glaube aufjedenfall das sie es wusste. Immerhin haben es ja sogar James, Sirius etc. rausgefunden. Beide waren Vertrauenschüler. Die 'Wachen' werden zufällig gewählt. Könnte mir gut vorstellen das Lupin mal zu Dumbledore gegangen ist, weil die Wache auf Vollmond gefallen ist. Insgesamt denke ich einfach, dass sie es wusste, aber nicht drüber geredet hat. --squint--

Fine

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 600

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Februar 2020, 16:44

Welche Wachen?

Vincent Delacroix

Quidditch-Star

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 1 166

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Februar 2020, 17:36

Glaube die Patrouille der Vertrauensschüler ist gemeint?
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Fine

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 600

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 6. Februar 2020, 15:05

Glaube die Patrouille der Vertrauensschüler ist gemeint?


Gibt es sowas im Buch denn überhaupt?
Ich mein abends/nachts patroulieren doch eigentlich immer nur Filch und Mrs. Norris.

Remus.Lupin

Schokofroschkarten-Bewohnerin

  • »Remus.Lupin« ist weiblich

Beiträge: 8 534

Haus: Ravenclaw

Wohnort: sonniger Süden

Beruf: kreativer Allrounder

  • Nachricht senden

16

Gestern, 11:29

Glaube die Patrouille der Vertrauensschüler ist gemeint?


Gibt es sowas im Buch denn überhaupt?
Ich mein abends/nachts patroulieren doch eigentlich immer nur Filch und Mrs. Norris.
Gute Frage, ich erinnere mich nicht daran, aber das muss nichts heißen. Ging auch immer davon aus, dass nur Filch und die Katze nachts auf den Beinen sind. Bin aktuell beim 4. Hörbuch von HP angekommen beim jährlichen Hören/Lesen und bisher habe ich nichts über Patrouillen gehört.
Legends never die.
They become a part of you.
.....

Vincent Delacroix

Quidditch-Star

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 1 166

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

17

Gestern, 11:55

In Band 5 wird glaube ich ein oder zwei Mal erwähnt, dass Harry im Gemeinschaftsraum abends auf Ron und Hermine wartet, weil die gerade auf Streife sind.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Sluggy

Zauberstabmacherin

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 3 235

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

18

Gestern, 22:56

Stimmt, an Ron und Hermine erinner ich mich zwar nicht. Aber Percy hat doch immer damit angegeben, dass er durch die Flure rennen und Aufsicht führen muss ...

Trotzdem glaub ich nicht, dass Lupin wegen einer Wache bei Dumbledore vorgesprochen hat. Dumbledore hat doch diese Aufsichten / Wachen eingeteilt. Und da er wusste, dass Lupin Werwolf ist, wird er ihn kaum an Vollmond eingeteilt haben. --smile--
:D 8) --knuddel--