Sie sind nicht angemeldet.

darkangel08

Omniglas-Optikerin

  • »darkangel08« ist weiblich
  • »darkangel08« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Haus: Slytherin

Wohnort: Snapes Kerker

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Januar 2020, 12:13

Wie lange lest ihr schon Harry Potter bzw. wie lange seid ihr schon Fan? Und was habt ihr beim Lesen des 1. Bandes gedacht?

Mich würde mal interessieren, wie lange ihr schon Harry Potter lest und wann ihr mit dem ersten Buch angefangen habt? Und was ihr gedacht habt, als ihr die ersten Seiten überhaupt gelesen habt? Manchmal ist es ja so, dass man nicht sofort denkt, ist das ein cooles Buch, sondern dass es etwas dauert, bis man sich dafür interessiert.

Ich habe vor ca. 17 oder 18 Jahren angefangen ungefähr, so genau weiß ich das gar nicht mehr. Weil alle von Harry Potter geschwärmt haben und man das unbedingt gelesen haben musste, wie es hieß, habe ich mir auch ein Buch damals gekauft. Allerdings weiß ich genau, dass ich mit dem dritten Band angefangen habe, weil der damals der aktuelle war und überall in den Läden stand. Fragt mich nicht, wieso ich mit dem ersten nicht angefangen habe, das ist total bescheuert. Ich hab das Buch aufgeschlagen und angefangen zu lesen. Bei den ersten Seiten dachte ich mir, was für ein Käse, das ist nix für mich. Muss auch dazu sagen, dass ich vorher nicht auf Zauberer stand und mich noch niemals mit dieser Thematik in Büchern befasst hatte. Aber dann las ich weiter und irgendwann hat es klick gemacht und ich konnte nicht mehr aufhören. Ab da hatte es mich gepackt und ich habe die ersten beiden Bücher gleich gelesen und seit dieser Zeit war ich total begeistert und wollte mehr :)
Wie oft ich alle Bücher bisher gelesen habe, kann ich nicht mehr sagen, es war zu oft. Genau wie die Filme, mit denen ich immer wieder von vorne angefangen habe.

Richtig damit beschäftigt, auch mit Fanfiktions schreiben usw. , habe ich mich seit nunmehr 13 Jahren.
"Und Sie tun es äußerst gut. Denken Sie nicht, dass ich die ständige Gefahr, in die Sie sich begeben, unterschätze, Severus. Voldemort
vermeintlich wertvolle Informationen zu llefern, während Sie die wesentlichen Dinge zurückhalten, ist eine Aufgabe, die ich niemandem außer Ihnen anvertrauen würde."

Sluggy

Zauberstabmacherin

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 3 235

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Januar 2020, 17:31

Ich hab meine ich auch angefangen, Harry Potter zu lesen, als der dritte Band erschienen war.
Als ich den ersten Band las, hab ich dauernd wieder auf die Umschlagseite geguckt, um mich zu überzeugen, dass da wirklich "Harry Potter und der Stein der Weisen" draufstand ... wo doch anfangs nur von den Dursleys die Rede war.
Ja, und als Band vier dann rauskam und ich irgendwo gelesen hatte, dass in Band vier ein Freund von Harry stirbt, hatte ich Angst um Ron und Hermine, weil ich befürchtete, einer von den beiden überlebt nicht.
(Mal ehrlich, wer hätte dabei denn an Cedric gedacht - von dem hatte ich kaum mitbekommen, dass es ihn gibt. Und als Freund von Harry hätte ich ihn mal bestimmt nicht bezeichnet - nicht wegen der Konkurrenz im Trimagischen, sondern eben, weil er vorher grad mal bei dem einen Quidditchspiel vorkam.)
:D 8) --knuddel--

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sluggy« (19. Januar 2020, 21:54)


Vincent Delacroix

Quidditch-Star

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 1 166

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Januar 2020, 20:42

Das war kurz vor Erscheinen des erstes Bandes, also so um 2000 rum. Eine meiner Lehrerinnen damals hat es mir aufgeschwatzt, und ich war zunächst skeptisch. So nach dem Motto: "Was soll ich denn mit einem Kinderbuch!?" Tja, 12-jährige erreichen mit der Pubertät die "coole" Phase und sehen nicht ein, dass sie ja selbst noch Kinder sind :D Aber jedenfalls habe ich es dann innerhalb von zwei Tagen doch gelesen und mir von ihr auch noch Band 2 und 3 geliehen. Der Rest ist Geschichte ;)
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

4

Sonntag, 19. Januar 2020, 21:44

@Vince
Achtung! Klugscheißeralarm:
Der erste Band erschien im Deutschen schon 1998. 2000 ist schon der vierte in Deutschland erschienen. Das weiß ich so genau, weil das die Zeit war, in der ich angefangen habe, die Bücher zu lesen. War zehn Jahre alt und hab tatsächlich einen Bericht in den Nachrichten darüber gesehen und das hat mich damals echt fasziniert. Ich meine, könnt ihr euch daran erinnern, einen Nachrichtenbericht über die Veröffentlichung eines Buches - vor allem, eines Kinderbuches - gesehen zu haben?
Das hat mich so begeistert, dass ich meine Mutter gebeten habe, mir die alle vier zu kaufen. Das haben wir über den Versandhandel gemacht, aber es sind zuerst Bände zwei bis vier angekommen und ich saß so zwei Wochen auf glühenden Kohlen, bevor ich anfangen konnte zu lesen.
@Sluggy, ja, die Sache mit den Dursleys hat mich anfangs auch verwirrt. :D
Und obwohl ich schon vorher gerne gelesen habe, glaube ich, dass HP meine Liebe zu Literatur erst wirklich gefestigt hat. Lese ständig. Keine Ahnung, ob es so wäre, wenn ich nicht mit dieser Reihe angefangen hätte.

Vincent Delacroix

Quidditch-Star

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 1 166

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Januar 2020, 21:51

Ups, ich hab mich da nur verhaspelt. Ich meinte natürlich "kurz vor Erscheinen des vierten Bandes" ;)

Bei mir war es aber auch so, dass HP neben R.L. Stines "Gänsehaut"-Reihe die Einstiegsdroge war, was das lesen betrifft. Kurz darauf habe ich dann noch Stephen King entdeckt, und das hat mich dann endgültig geflasht. Denn SOWAS hatte ich als junger Bub zuvor wahrlich noch nie gelesen :D
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 625

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Januar 2020, 20:53

Ich habe erst angefangen, als schon Band 5 kurz vor dem Erscheinen war - und das nur, weil mein Sohn das damals gelesen hat und toll fand - da habe ich die Bücher, die er sich damals ausgeliehen hatte, mitgelesen und dann auf die Erscheinung jedes weiteren Bandes sehnsüchtig gewartet. Was haben wir nicht alles spekuliert ... ( Er durfte Band 7 zuerst lesen - und hat nichts verraten, nur einen einzigen Satz gesagt, dass der Anfang heftig ist und es mit einem Mord beginnt.)