Sie sind nicht angemeldet.

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. September 2019, 20:43

Wie konnte Myrte ein Taschentuch benutzen und dabei weinen?

In Band 4, Seite 485 nimmt Myrte im Vertrauensschüler-Bad ein Taschentuch aus ihrem Umhang, weil Harry sie zum Weinen gebracht hat.

Wie kann sie aber ein Tuch halten?
Oder ist es ein Geister-Tuch, das sie schon als Lebende noch hatte bzw mit dem sie gestorben ist?

Wie konnte sie generell noch weinen?
Geister sind doch tot, sie können doch keine Tränen vergießen.

Freundliche Hexe

Waddiwasi-Profi

  • »Freundliche Hexe« ist weiblich

Beiträge: 82

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. September 2019, 08:47

reale gegenstände können geister nicht berühren, also muss das taschentuch schon damals in myrtes umhang gewesen sein, als sie starb, also ein "geister-tuch", ja.

obwohl das auch keinen sinn macht..
weil auf nicks party schwebte ein geist durch "geist-essen" hindurch, anstatt es einfach in die hand zu nehmen..

dass myrte tränen vergießt, habe ich auch nie verstanden, demnach wäre sie auch in der lage zu schwitzen? alles schwer zu verstehen..

Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 851

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. September 2019, 10:24

Das Essen auf Nicks Party war schon echt. Dabei handelte es sich eben um verdorbene Lebensmittel, weil Geister auf diese Art ein Aroma wahrnehmen und zumindest so tun können, als würden sie etwas schmecken.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. September 2019, 21:02

Aber wie können sie dann Tränen vergießen?

5

Montag, 30. September 2019, 21:32

Steht im Buch tatsächlich, dass sie Tränen vergießt? Weil das Weinen bzw. das Taschentuch könnte auch übertrieben theatralisch gemeint sein, weil sie immer heult und mault.

Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 851

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. September 2019, 22:20

Ich würde auch meinen, dass es einfach nur ihren Charakter wiederspiegeln soll. JKR hat beim schreiben sicher nicht darüber nachgedacht, ob das für irgendwen relevant sein könnte, ob Geister weinen können oder nicht.. da hängt ja jetzt nicht die Logik der eigentlichen Geschichte dran.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. September 2019, 22:41

Steht im Buch tatsächlich, dass sie Tränen vergießt?



"Myrtle," Harry said slowly, "how am I supposed to breathe?"

At this, Myrtle's eyes filled with sudden tears again.

"Tactless!" she muttered, groping in her robes for a handkerchief.

"What's tactless?" said Harry, bewildered.

"Talking about breathing in front of me!" she said shrilly, and her voice echoed loudly around the bathroom. "When I can't. . . when I haven't. . . not for ages. . . "[/i]

https://www.bookscool.com/en/Harry-Potte…blet-of-Fire/25

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (30. September 2019, 23:08)


8

Montag, 30. September 2019, 23:08

Als Myrte starb hat sie geweint. So wie die der Blutige Baron noch Blut an seinem Umhang hat, wird Myrte eben die andere Flüssigkeit mit in die Geisterwelt genommen haben.
Zu schade, dass im Buch nicht steht ob Geistertränen auch silberfarben sind.

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. September 2019, 23:10

Aber Nick hat auch kein Blut an seinem Körper, bei einer Enthauptung fließt auch etwas Blut herunter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (1. Oktober 2019, 09:58)


10

Montag, 30. September 2019, 23:35

Aber aber aber.
Dann wird man es bei Nick entweder nicht sehen, oder es wird im Buch einfach nicht erwähnt.
Beim Blutigen Baron wird es erwähnt, damit er furchteinflößender wirkt und weil es Teil seiner Geschichte ist.

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. Oktober 2019, 07:32

Beim Blutigen Baron wird es erwähnt, damit er furchteinflößender wirkt und weil es Teil seiner Geschichte ist.


https://www.google.de/search?q=bloody+ba…=g_4T7qt8TI924M

Naja.
Im 1. Film wirkt er überhaupt nicht gruselig, sondern eher lächerlich.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (1. Oktober 2019, 11:00)


12

Dienstag, 1. Oktober 2019, 17:55

Beim Blutigen Baron wird es erwähnt, damit er furchteinflößender wirkt und weil es Teil seiner Geschichte ist.


https://www.google.de/search?q=bloody+ba…=g_4T7qt8TI924M

Naja.
Im 1. Film wirkt er überhaupt nicht gruselig, sondern eher lächerlich.


Wenn ich mich nicht irre, sind wir aber nicht im Filmbereich des Forums.
Ich verstehe diese Film-Buch-Mischung nicht. Mit Aussagen wie z.B. „ABER im Film...“ kommt man nie auf eine Antwort. Dinge aus Buch und Film passen oft nicht zusammen, deshalb macht es auch wenig Sinn beide Bereiche in einer Diskussion zu vermischen. Leider werden die Filme nicht immer dem Buch getreu verfilmt und deshalb Dinge verändert.

Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 851

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Oktober 2019, 19:06

Zum Zeitpunkt von Film 1 wusste ja auch noch niemand, ob und wozu der Blutige Baron noch benötigt wird in einem späteren Teil. Dachte man sich wohl: "Okay, zeigen wir für zwei Sekunden irgendeinen Typ mit Perücke und Schwert". Jetzt war seine Rolle in den Büchern am Ende auch nicht so sonderlich wichtig, also egal...
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. Oktober 2019, 11:55

Dann wird man es bei Nick entweder nicht sehen, oder es wird im Buch einfach nicht erwähnt.
Beim Blutigen Baron wird es erwähnt, damit er furchteinflößender wirkt und weil es Teil seiner Geschichte ist.


Also entweder haben alle Geister die Flüssigkeit, mit der sie gestorben sind oder kein Geist hat so etwas.

Wenn du behauptest, dass nur Myrte und der Baron mit ihren Körperflüssigkeiten zum Zeitpunkt ihres Todes zu Geistern wurden, dann muss jeder Geist mindestens eine Flüssigkeit haben, mit der er gestorben ist, so wie Schweiß oder Blut - auch Nick also.


Mit Aussagen wie z.B. „ABER im Film...“ kommt man nie auf eine Antwort.


Mit Aussagen nur aus den Büchern ist es dasselbe.

Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 851

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Oktober 2019, 12:47

lol. Ich Stelle mir gerade einen Hogwarts-Geist namens "Der schwitzende Steve" vor, der die Quidditch-Umkleidekabinen heimsucht...
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 470

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. Oktober 2019, 13:50

Hm das wäre interessant

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (15. Oktober 2019, 18:34)


17

Dienstag, 15. Oktober 2019, 21:49

Dann wird man es bei Nick entweder nicht sehen, oder es wird im Buch einfach nicht erwähnt.
Beim Blutigen Baron wird es erwähnt, damit er furchteinflößender wirkt und weil es Teil seiner Geschichte ist.


Also entweder haben alle Geister die Flüssigkeit, mit der sie gestorben sind oder kein Geist hat so etwas.

Wenn du behauptest, dass nur Myrte und der Baron mit ihren Körperflüssigkeiten zum Zeitpunkt ihres Todes zu Geistern wurden, dann muss jeder Geist mindestens eine Flüssigkeit haben, mit der er gestorben ist, so wie Schweiß oder Blut - auch Nick also.


Mit Aussagen wie z.B. „ABER im Film...“ kommt man nie auf eine Antwort.


Mit Aussagen nur aus den Büchern ist es dasselbe.


Ich habe nie behauptet, dass es nur bei den beiden so ist. Ich habe den blutigen Baron nur als Vergleich genommen. Ich kann mir nämlich gut vorstellen, dass es bei jedem Geist so ist.
In der Illustrierten Ausgabe von Harry Potter, hat der fast kopflose Nick übrigens auch Blutspuren auf seinen Kleidern. (Auf den Illustrationen von Jim Kay)

Das Buch ist das Original, es könnte 10 mal verfilmt werden. Verfilmungen werden oft aus verschiedenen Gründen VERÄNDERT.