Sie sind nicht angemeldet.

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 306

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Juli 2019, 10:32

Filmkritik: Wie ist Ginny einfach so unverletzt durch das Feuer gesprungen und warum hat Bellatrix nicht Lord Voldemort gerufen?

https://m.youtube.com/watch?v=J53idmmfIaQ

1:20 bis 1:29 -- wie konnte Ginny einfach so in ihrem Pyjama(?) durch das Feuer springen ohne sich zu verbrennen, wo Remus und Tonks (2 Erwachsene) verzweifelt versucht haben, das Feuer zu bändigen?
Ist es wegen ihrer Liebe zu Harry gewesen, dass sie nicht verbrannt wurde?

Und warum hat Bellatrix ihren Herrn nicht gerufen, als Ginny und Harry alleine im Dunkeln auf dem Feld standen?
Das war die Gelegenheit, Harry zu bekommen, bevor Arthur und CO. kamen.

Freundliche Hexe

Waddiwasi-Profi

  • »Freundliche Hexe« ist weiblich

Beiträge: 71

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. August 2019, 00:39

1:20 bis 1:29 -- wie konnte Ginny einfach so in ihrem Pyjama(?) durch das Feuer springen ohne sich zu verbrennen, wo Remus und Tonks (2 Erwachsene) verzweifelt versucht haben, das Feuer zu bändigen?
weil sie es kann, wahrscheinlich.
nein im ernst jetzt, keine ahnung. diese ganze szene ist sowieso der grösste mist.

Ist es wegen ihrer Liebe zu Harry gewesen, dass sie nicht verbrannt wurde?
das kann sein

Und warum hat Bellatrix ihren Herrn nicht gerufen, als Ginny und Harry alleine im Dunkeln auf dem Feld standen?
Das war die Gelegenheit, Harry zu bekommen, bevor Arthur und CO. kamen.
naja.. bellatrix war nie schlau..

Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 772

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. August 2019, 01:59

Wenn man schnell genug Anlauf nimmt und dann durch eine dünne Feuerwand springt, passiert nüscht.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 306

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. August 2019, 12:06

Harry ist im 1. Film auch nicht gesprungen, als Quirell den Raum mit Feuer umkreiste. Da waren die Flammen auch nicht dick.

Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 772

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. August 2019, 20:27

Im Laufe der Filmreihe haben einige Darsteller Stuntunterricht genommen, da hatte man eben auch mehr Möglichkeiten.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Grashüpfer

Quidditch-Star

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 1 218

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. August 2019, 21:08

Vielleicht hatte der Harry im ersten Film mehr Angst als Ginny später und ist deswegen nicht gesprungen
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Geduld ist, sehr langsam wütend zu werden

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 306

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. August 2019, 21:32

Naja. Er hat davor einen Troll, eine vermummte Gestalt im Wald sowie einen 3 -köpfigen Hund gesehen und hat es überlebt. Desweiteren ist er ohne Furcht durch die Falltür gesprungen mit dem Selbstbewusstsein, Snape/Voldemort aufzuhalten - ohne Zauberstab.

Das bisschen Feuer war gegen all die Sachen, die er davor gesehen hat, ein Klacks.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (10. August 2019, 14:04)


Grashüpfer

Quidditch-Star

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 1 218

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. August 2019, 08:43

es gibt Leute, die vor Spinnen Angst haben, vor Federn usw.
Das ist alles ein Klacks gegenüber einem Troll
Vielleicht macht Harry das Feuer mehr Angst als der Troll, ist alles subjektiv
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Geduld ist, sehr langsam wütend zu werden