Sie sind nicht angemeldet.

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juli 2019, 15:14

Tötet ein Avadra immer nur erst dann, wenn der Fluch das Opfer zu 100% trifft?

https://m.youtube.com/watch?v=6RcYW3fR7UA

Bei 4:00 trifft Bellatrix' Avada Kedavra - Fluch Sirius.
Dieser fällt aber nicht tot um, sondern schaut Harry noch kurz an.

Offensichtlich wurde Sirius nicht vollständig am Oberkörper getroffen, denn während er Harry anschaut, hält er seinen Arm fest, der vom Fluch getroffen wurde.

Warum ist Sirius eigentlich nicht sofort gestorben?
Schließlich hat der Fluch ihn getroffen, wenn auch nur am Arm.

Heißt es also, dass wenn der Avada mich nur streift oder mich am Finger trifft, ich nicht sofort serbe?

Warum Sirius dann vom Schleier hineingezogen wird, verstehe ich leider nicht.

Im Buch war es deutlich besser beschrieben - da wird Sirius durch einen Fluch von Bellatrix nach hinten zum Schleier geschleudert.

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 721

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juli 2019, 18:42

Irgendwie verliert der Todesfluch in den Büchern spätestens ab Band 6, wo ihm bei dem Kampf gegen die Todesser irgendwie jeder um Haaresbreite ausweichen kann, den Schrecken. In Band 7 wird damit auch ständig - zumindest aus Harrys Perspektive - daneben gezielt. Voldemorts Leute sind wohl die reinsten Stormtrooper, was die Trefferquote ihrer Flüche angeht...
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

3

Dienstag, 16. Juli 2019, 22:00

Nich nur die Flüche Vincent --whistling--
Grüßle von Salvia

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Juli 2019, 22:53

Also verstehe ich das richtig?
Wenn ich nur am Arm von Avada getroffen werde, sterbe ich nicht sofort?

Jedenfalls war das bei Sirius ja der Fall.

5

Mittwoch, 17. Juli 2019, 01:42

Warum ist Sirius eigentlich nicht sofort gestorben?

Weil es dramaturgisch besser ankommt, wenn jemand, der stirbt noch Blicke mit seinen Angehörigen wechseln kann. Dramaturgie ist ja auch der einzige Grund, warum Sirius überhaupt via Avada Kedavra stirbt.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Juli 2019, 13:49

Aber diese Dramaturgie steht im Widerspruch zum Konzept des Avada in den Filmen.

In den Filmen sind Frank, die Spinne, Cedric, Dumbledore, die Muggelkunde-Lehrerin, Hedwig, der Todesser und Harry auch sofort tot umgefallen, als sie vom Avada getroffen wurden.

Nur Sirius steht noch für 5 Sekunden da, obwohl er vom Avada getroffen wurde. Das widerspricht dem Avada in allen anderen Szenen, wo alle Opfer sofort tot umfallen.

Das macht keinen Sinn.

Grashüpfer

Quidditch-Star

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 1 192

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Juli 2019, 14:38

Seit wann muss Dramaturgie Sinn machen? ;)
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Geduld ist, sehr langsam wütend zu werden

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 721

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Juli 2019, 14:47

Dumbledore ist nachdem er getroffen wurde rückwärts vom Turm geschleudert worden. Möglich wäre es, dass der Avada ihn nicht sofort getötet hat, ich meine, in seinen Augen war noch etwas Leben, als er im Sturz gezeigt wurde..

Aber wie da oben steht, dramatische Effekte sind manchmal nicht mit Logik vereinbar. Aber das kauen wir jetzt glaube ich zum fünfzigsten Mal durch... --whistling--
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Juli 2019, 15:06

Da macht es das Videospiel ja besser.

https://m.youtube.com/watch?v=ffT63BSK2ps
von 6:00 bis 6:10

Schade, dass es nicht so im Film war.

10

Mittwoch, 17. Juli 2019, 15:59

Im Übrigen könnte man auch noch mit Erzählzeit und erzählter Zeit argumentieren. Also vielleicht stellen die 5 Sekunden im Video auch schlicht einen wesentlich kürzeren Moment dar als einen Moment, der 5 Sekunden dauert.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

11

Donnerstag, 18. Juli 2019, 13:28

Im Übrigen könnte man auch noch mit Erzählzeit und erzählter Zeit argumentieren. Also vielleicht stellen die 5 Sekunden im Video auch schlicht einen wesentlich kürzeren Moment dar als einen Moment, der 5 Sekunden dauert.

Das überzeugt mich. Für Harry stand in diesem Moment die Zeit still. Und ich wollte noch Reflexe einwerfen. Geköpfte Leute zucken auch noch und sind in der Lage, sich zu bewegen.

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Juli 2019, 16:32

Der Avada tötet sein Opfer sofort - ohne dass die Zeit stehen bleibt oder dass die Reflexe noch aktiv sind.
Das ist so, sowohl in den Büchern als auch bei allen anderen Opfern in den Filmen, die durch einen Avada getötet wurden (Frank, Cedric, Harry)

Sirius schaut Harry noch für 5 Sekunden an und fasst dabei seinen eigenen verletzten Arm an, der von Avada getroffen wurde.

Aber Sirius müsste schon tot am Boden liegen, anstatt Harry anzuschauen und dann vom Schleier angezogen zu werfen.

Edit: Als Lily starb, fiel sie schreiend in Zeitlupe (1. Film) oder als Fred im letzten Film durch den Todesser starb, starb er auch in Zeitlupe. Da macht es ja schon etwas Sinn, aber bei Sirius - tut mir leid, aber das passt überhaupt nicht (wie ich denke).

Egal, vielen Dank die die Kommentare.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (18. Juli 2019, 16:43)