Sie sind nicht angemeldet.

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 318

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Mai 2019, 20:17

Warum hat Lord Voldemort seine Chance nicht genutzt, um VgDDK zu unterrichten, als er noch in Quirells Körper gewesen ist?

Guten Abend,

Lord Voldemort hatte einst den Wunsch gehabt, in Hogwarts als Lehrer für VgDDK tätig zu sein.

In gewisser Weise ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen, denn Quirell war in Harrys erstem Schuljahr der zuständige Lehrer dafür - und Lord Voldemort lebte in dessem Körper.

Warum hat Lord Voldemort Quirell keine Tipps gegeben, um einen anständigen Unterricht zu machen oder Quirell befohlen, die Schüler so zu unterrichten, wie er (Voldemort) es wollte.

War er einfach nur zu schwach, um einen Lehrplan für die Schüler herzustellen oder wollte er das Risiko nicht eingehen?

Denn wenn Quirell plötzlich angefangen hätte, den Schülern fortgeschritte Verteidigung beizubringen, hätten die Lehrer und Dumbledore sicher Verdacht gehegt.

Was denkt ihr?
Danke im Voraus

grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 609

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Mai 2019, 21:56

Voldemort wollte in Wahrheit nie wirklich Lehrer sein. Er wollte, als er den Termin mit Dumbledore hatte, wo er sich beworben hat, nur die Gelegenheit, weitere Geheimnisse von Hogwarts zu ergründen.
Schon gar nicht wollte er, dass die Schüler echte Verteidigung gegen die Dunklen Künste lernen.
Sein einziges Bestreben zu dieser Zeit war, seinen Körper wieder zu bekommen, also war er auf der Jagd nach dem Stein der Weisen. Unterricht hat ihn nicht interessiert.

Merlin1

Quidditch-Star

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 318

Haus: keine Angabe

Beruf:

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Mai 2019, 22:12

Aber er wäre ein guter Lehrer geworden, denke ich mal.
Immerhin hat er Snape und Bellatrix viel beigebracht.

Lilymaus3

Omniglas-Optikerin

  • »Lilymaus3« ist weiblich

Beiträge: 298

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Mai 2019, 07:51

Sein Ziel war eindeutig seinen Plan umzusetzten an den Stein der Weisen zu kommen. Außerdem wollte er sicher nicht Verteidigunggegen die dunklen Künste zu unterrichten sondern die dunklen Künste. Er hätte den Job genutzt um eine ausreichend große Armee zu rekrutieren. Das hätte unter Dumbledors langer Nase sowieso nicht funktioniert.

Fine

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 538

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Mai 2019, 18:00

Voldemort wollte in Wahrheit nie wirklich Lehrer sein. Er wollte, als er den Termin mit Dumbledore hatte, wo er sich beworben hat, nur die Gelegenheit, weitere Geheimnisse von Hogwarts zu ergründen.

Jain. Den Lehrerjob wollte er schon, aber wie du schreibst um so Hogwarts Geheimnisse weiter zu ergründen und nach weiteren Gründergegenständen für seine Horkruxe suchen zu können. Woraus dann ja aber nichts wurde weil er den Job (wieder) nicht bekommen hat, weshalb er das Fach dann ja auch verflucht hat. Den Besuch nutzte er dann allerdings wenigstens noch um das Diadem zu verstecken, wovon Dumbledore allerdings nichts wusste und was wir und Harry auch erst in Band 7 erfahren.

6

Sonntag, 5. Mai 2019, 11:58

Ich denke es spielt auch gar keine große Rolle, was Tom Riddle Jahrzehnte vorher für ein Motiv hatte Lehrer werden zu wollen (oder auch nicht), denn das liegt doch als Tom Riddle als Lord Voldemort nach Hogwarts zurückkehrt weit in der Vergangenheit und völlig unabhängig davon, ob er nun wirklich mal VgddK in der Vergangenheit hätte unterrichten wollen, als er da im Hinterkopf von Quirrel sein Dasein fristete war er der einst mächtigste Schwarzmagier des HP-Universums, der seine Macht (und einen Körper) wieder erlangen wollte.
Alles andere als diese Ziel und damit natürlich auch sowas im Vergleich kleines und unbedeutendes wie junge Hexen und Zauberer zu unterrichten, war da sicherlich nichts womit er sich groß beschäftigt hat oder auch nur einen Gedanken daran verschwendet hätte.

Oder kurz: Für Voldemort gab es ein großes Ziel, dem ordnete er alles andere (und damit auch den Lehrer-Berufswunsch, sofern der überhaupt noch existierte) unter!
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."