Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 1. November 2018, 12:05

Film-Kritik: Warum läuft Lucius zu Harry, wenn er ihn aus der Ferne töten kann?

https://m.youtube.com/watch?v=EHPSY3QrgnI
von 1:16 - 1:30

Warum läuft Lucius zu Harry, wenn er Harry doch aus der Ferne anfreifen kann? Er steht ja wirklich arg vor Harry- vielleicht einen Meter.

Wenn ich ein Gewehr habe, laufe ich auch nicht zu meinem Feind, sondern erschieße ihn aus der Ferne.

Und Harry steht auch nur so da und bewegt sich nicht einmal --confused--

2

Donnerstag, 1. November 2018, 22:02

Ich denke, er wollte es einfach unauffälliger angehen. Danach hätte er sich aus dem Staub gemacht.

Vincent Delacroix

Quidditch-Star

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 1 166

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. November 2018, 22:42

Es war doch nur eine Drohgebärde. Hätte er wirklich die Absicht gehabt Harry zu töten, hätte er den Avada Kedavra auch kurz aussprechen können, anstatt das "Aaaavaaaaadaaaaaa..." endlos in die Länge zu ziehen. Vermutlich einfach seine Art "Ich zähle bis drei..." zu sagen. :D
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

4

Donnerstag, 1. November 2018, 22:52

Er hätte Harry sicher nicht getötet, dazu hätte er gar nicht den Mum gehabt. Es sollte wohl wirklich nur eine Drohung sein.