Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 15. Oktober 2018, 10:38

Wie hätte Dumbledore die Macht des elderstabs mit in den Tod nehmen können, wenn die Macht eigentlich durch Mord weitergegeben wird?

Das war soweit ich mich erinnere der Plan. Aber wird der Besitzer bei der Tötung nicht automatisch gewechselt? Wahrscheinlich spielt dann hierbei einfach dee sozusagen freiwillige Tod eine Rolle und das nicht feindselige Verhältnis zwischen snape und dumbledore?

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 339

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Oktober 2018, 11:01

Dumbledore hatte nicht vor, die Macht des Stabes mit in den Tod zu nehmen, er hatte darauf spekuliert, dass sie durch den einen oder anderen Umstand auf Harry übergeht, wozu es letztendlich ja gekommen ist. Auch wenn er die Zufälle, die dazu geführt haben sicherlich nicht kalkuliert hat. Seine Idee war möglicherweise, dass Harry der ihm gegebenen Spur des Elderstabes folgt und früher oder später mit Snape kooperiert, um den Stab in seinen Besitz bringen zu können.
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 344

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Oktober 2018, 13:12

Ich muss euch beiden widersprechen!

1. @Kaja: Die Macht des Elderstabes wechselt NICHT durch Tötung des vorherigen Besitzers, sie wechselt durch ein BESIEGEN des vorherigen Besitzers. Siege können und wurden in der Geschichte des Elderstabes auch nicht gewaltsam/tödlich errungen werden (siehe: Dumbledore, der Grindelwald nicht tötet, aber Herr des Elderstabes wird! Draco Malfoy, der Dumbledore besiegt ohne ihn zu töten und Herr des Elderstabes wird! oder eben zuletzt: Harry Potter, der Draco Malfoy besiegt ohne ihn zu töten!)

2. @Vincent: Dumbledores Plan war es nie, dass Harry den Elderstab bekommen sollte. Er plante auch nicht, dass Snape oder sonstjemand ihn nach ihm hat. Dumbledore plante, dass er unbesiegt sterben sollte. Der Elderstab ist für jeden, außer für seinen wahren Herren ein völlig ordinärer Zauberstab. Dumbledores Plan war es, dass er unbesiegt stirb, dadurch, dass Severus Snape ihn auf seinen Befehl hin tötet. Dadurch wäre Dumbledore der Herr des Stabes gewesen, Snape hätte ihn nie besiegt (es geschah auf seinen Wunsch hin), aber er, der Herr des Stabes wäre tot. Damit hätte der Elderstab keinen Herren mehr gehabt und wäre nur noch ein normaler Zauberstab gewesen. Dazwischen gekommen bei diesem Plan ist Draco Malfoy.
Nebenbei bemerkt: Den selben Plan, den Dumbledore hatte (unbesiegt sterben!) hat gegenwärtig auch Harry Potter. Sollte Harry Potter unbesiegt sterben wird der Elderstab, der in Dumbledores Grab liegt seine besondere Fähigkeit verlieren und ist dann nur noch ein "normaler" Zauberstab. Sollte Harry jedoch besiegt werden und jemand den Stab aus Dumbledores Grab danach an sich nehmen geht das Spielchen lustig weiter...
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

Merlin1

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 601

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Oktober 2018, 14:04

Seit wann liegt der Elderstab wieder in Dumbledores Grab?
Voldemort hat den Stab aus DD Grab geholt, danach kam der Stab doch nie mehr zurück in das Grab oder?

Im Buch legt Harry ihn auf Dumbledores Pult und im Film wirft er ihn in die Schlucht von der Brücke aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (15. Oktober 2018, 18:33)


Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 339

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Oktober 2018, 14:41

@Baron Ja gut, im Großen und Ganzen stimmt das. Hat Dumbledore aber nicht vielleicht nur die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass Draco Malfoy ihn beim Versuch, ihn zu töten entwaffnen könnte? Irgendwas muss er sich ja dabei gedacht haben, Harry die Hinweise auf die Heiligtümer zu geben. Dumbledore hat sich oft eingestanden, dass er nicht unfehlbar ist und so könnte man ja nicht komplett ausschließen, dass irgendein am seidenen Faden hängender Plan B Malfoy mit einbezieht... ich könnte mich jetzt auch auf bloße Erinnerungen gestützt verzetteln, da die ganze Sache herrlich verzwickt ist. :D

@merlin1 Ja, im Buch legt er den Stab auf das Pult und kündigt an, ihn wieder zurück in Dumbledores Grab zu legen - wo er, selbst wenn Harry jemals in einem Kampf besiegt wird, aus Mangel an Eingeweihten vermutlich nicht erneut entwendet wird.
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Merlin1

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 601

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Oktober 2018, 18:33

Ach stimmt ja, Entschuldigung!

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 344

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Oktober 2018, 18:56

@Baron Ja gut, im Großen und Ganzen stimmt das. Hat Dumbledore aber nicht vielleicht nur die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass Draco Malfoy ihn beim Versuch, ihn zu töten entwaffnen könnte?

Eine ziemlich dumme Annahme, dass er nicht besiegt werden könnte, ja. Und dennoch machen die Bücher deutlich, dass Dumbledores Plan das unbesiegte Sterben war und er wohl schlicht nicht damit rechnete, dass der Plan schiefgehen würde. Warum er Harry dennoch auf die Spur der Heiligtümer schicken sollte? Vermutlich wegen des Resurrection Stone, der ja eine "moralische Stütze" für Harry war und den er ihm weitergab. Um zu wissen wie er ihn nutzen kann muss er Kenntnis von den Heiligtümern haben. Zumal es auch bei Gelingen des Plans nicht schadet zu Wissen, was Voldemort vor hat, denn der wusste ja nix davon.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 566

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. Oktober 2018, 23:05

Die Heiligtümer sind eine Spur, die zu dem Punkt führt, an dem Harry eine Überlebenschance hat. Er begreift,dass der Ring nicht dazu da ist, jemanden von den Toten zurückzuzerren, sondern dass er zu ihnen gehen muss. Dass er eine Chance zu überleben hat, durfte Harry nur nicht wissen, es musste ein echtes Opfer sein. ( Dumbledore hatte diesen Gedanken, seit er erfahren hatte, dass Voldemort Harrys Blut genommen hat, um seinen Körper neu zu erschaffen, deshalb war in seinen Augen eine Spur von Triumph, als er davon hörte. )
Hier geht's zu meiner FF


http://www.harry-potter-community.de/ind…&threadID=13673

Viel Spaß beim Lesen.