Sie sind nicht angemeldet.

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:39

War Buckbeack verwirrt gewesen, als er 2 Harrys und Hermines sah?

Sowohl im 3. Buch als auch im 3. Film warnt Hermine nach dem Benutzen des Zeitumkehrers Harry mit folgenden Worten : "[b]Niemand[/b] darf uns sehen."

Aber es gibt ein Wesen, das sowohl den Harry/die Hermine der Gegenwart als auch den zeitgereisten Harry/die zeitgereiste Hermine gesehen hat - und das ist der Hippogreif Buckbeack.

Der Film zeigt das ziemlich gut.

https://www.youtube.com/watch?v=T3DG7p0ZJy8
(von 0:14 bis 0:20)
- hier sieht Buckbeack das Trio der Gegenwart (Harry, Ron und Hermine)

(von 2:45 bis 2:52)
- hier sieht Buckbeack, wie Harry, Ron und Hermine aus der Gegenwart nach oben laufen
--------------------

Im selben Moment erscheinen Future Harry und Future Hermine aus dem Wald, laufen zum Hippogreif und retten ihn.

Der Hippogreif sah also Harry und Hermine nach oben laufen - und im nächsten Moment erscheinen Harry und Hermine aus dem Wald und befreien ihn.

Was geschah im Kopf des Hippogreifes?
Irgendeine Konfusion war sicher in Buckbeack vorhanden...ich meine, er sieht Harry, Ron und Hermine hochlaufen und im nächsten Moment erscheinen Harry und Hermine aus dem Wald/hinter den Kürbissen und befreien ihn.

Was sind eure Gedanken?
Danke im Voraus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (11. Oktober 2018, 22:22)


Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 133

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:48

Ich denke, da Hippogreife offenbar eine schwache Intelligenz besitzen, geschah maximal sowas wie "Hä?" in seinem Kopf und während er das nächste Frettchen aß, hat er es schlnwieder vergessen.
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 22:23

Oh, das passt zu einem Bild, das ich gerade gefunden habe.

https://www.google.de/search?biw=1600&bi…f=1539292692896

Ja, so stelle ich mir das auch vor, nachdem Buckbeack den anderen Harry/die andere Hermine gesehen hat.

Remus.Lupin

Schokofroschkarten-Bewohnerin

  • »Remus.Lupin« ist weiblich

Beiträge: 8 352

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Leseratte

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 22:35

Ich frage mich, wie du immer auf solche Fragen kommst --biggrin-- Aber arg viel wird er wohl nicht gedacht haben. Stimme Hahni da mal zu.

You want weapons? We’re in a library!
Books! The best weapons in the world!


Legends never die.
They become a part of you.


Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 274

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 23:43

Ich denke mal, dass Tiere sich im allgemeinen keine Gedanken über so etwas wie die Möglichkeit von zeitreisenden Menschen machen. Nehmen wir mal als Beispiel, du hättest einen Hund. Du verlässt vor seinen Augen deine Wohnung, und reist drei Sekunden in der Zeit zurück, um plötzlich wieder hinter ihm aufzutauchen. Der Hund wird es nicht infrage stellen, wie du plötzlich wieder dort sein kannst, obwohl du eben erst durch die Wohnungstür gegangen bist, sondern sich einfach nur freuen, dass du da bist und dich anspringen. Tiere haben es nunmal nicht so mit der Metaphysik. :D
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Oktober 2018, 08:58

Ein gutes Beispiel, aber das Problem ist dann doch das, dass es mich 2x mal gibt, oder?

- das Ich, das aus der Wohnung rausgeht
- und dass Ich, dass plötzlich hinter dem Hund erscheint

Zwei Ichs für einen Hund?
Da freut er sich bestimmt --biggrin--

Aber 2 Ichs zusammen in einem Raum? :/

Remus.Lupin

Schokofroschkarten-Bewohnerin

  • »Remus.Lupin« ist weiblich

Beiträge: 8 352

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Leseratte

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Oktober 2018, 11:23

Bei zwei Ichs wäre der Hund bestimmt verwirrt. Ich frage mich, wie das Zwillinge handhaben, aber nehme mal an, dass der Hund deinen Geruch von dem deines Zwillings unterscheiden kann :D Wie es bei Zeitreisenden ist ... keine Ahnung.

You want weapons? We’re in a library!
Books! The best weapons in the world!


Legends never die.
They become a part of you.