Sie sind nicht angemeldet.

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. September 2018, 00:08

Wer waren Dumbledores Späher?

Dumbledore erwähnt, dass seine Späher ihm berichteten, dass Voldemort sich in Albanien befinde.

Nun, wer waren diese Späher?

Waren es vielleicht

- Auroren
- Lehrer aus Hogwarts
- eingeweihte Muggel
- bekannte Squibs wie Mrs. Figg
- Fawkes
- Hauselfen aus Hogwarts
- ehemalige Phönixleute
- Hausgeister
- Snape
- Kontakte zu Ministeriumszauberern
usw.

Was sind eure Ideen?

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 269

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. September 2018, 02:51

Ich tippe mal auf die Longbottoms. Schließlich wurden sie von Bellatrix gefoltert weil sie die Information hatte, dass die zwei etwas über Voldemorts Verbleib wissen. Und da Bellatrix wusste, was auf dem Spiel stand - nämlich das Leben ihres geliebten Meisters - wird sie nicht einfach blindwütig irgendwen gefoltert haben, sondern ging die Sache mit Gewissheit an.
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. September 2018, 09:59

Aber nach der Folter an Frank und Alice vergangen 10 Jahre, bis Voldemort in Albanien auf Quirell traf.

Und nach dem Kampf gegen Harry und nach Quirells Tod hätte Voldemort auch in die Schweiz gegen können, nicht nur nach Albanien.

Was ich sagen will, ist, dass Voldemort nach Lilys und James Tod mehr als 10 Jahre hatte, um hier oder dort zu sein.

Ausserdem spricht Dumbledore am Ende des 2. Bandes im Präsens zu den Weasleys, zu McGonagall und zu Harry, nicht im Präteritum.

"Was mich am meisten interessiert, ist die Tatsache, wie Voldemort es geschafft hat, Ginny das Tagebuch zu geben, wobei meine Späher mir doch berichten, dass er sich gegenwärtig in den Wäldern Albaniens befindet."

Ich weiß zwar nicht wie er es auf Englisch sagt, aber er spricht hier im Präsens und nicht in der Vergangenheit.
Die Longbottoms konnten ihm das unmöglich sagen, weil sie zu dieser Zeit bereits im St. Mungo waren.

Also muss Dumbledore andere Späher gehabt haben