Sie sind nicht angemeldet.

KyriaKappa86

Flubberwurm

  • »KyriaKappa86« ist weiblich
  • »KyriaKappa86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Augsburg

Beruf: Bürokauffrau

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. August 2018, 14:54

Warum duzt Harry Molly und Arthur Weasley nicht spätestens ab Band 3?

Warum duzt eigentlich Harry die Weasley-Eltern nicht spätestens ab dem 3. Jahr?

Er gehört ja dann quasi zur Familie dazu und müsste doch eigentlich dann Molly und Arthur sagen dürfen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KyriaKappa86« (20. August 2018, 15:01)


Lilymaus3

Omniglas-Optikerin

  • »Lilymaus3« ist weiblich

Beiträge: 251

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. August 2018, 15:13

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber die Britten sind ja an sich etwas reservierter als die deutschen. Wobei es auch hierzulande Unterschiede in den einzelnen Regionen gibt. Ich glaube, dass es nicht an der Übersetzung liegt, obwohl es möglich wäre, da Mr und Mrs Weasley immer von Harry so gerufen wurden. Mit dem Vornamen ansprechen ist im englischen wie duzen, mit dem Nachnamen ansprechen ist siezen.

KyriaKappa86

Flubberwurm

  • »KyriaKappa86« ist weiblich
  • »KyriaKappa86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Augsburg

Beruf: Bürokauffrau

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. August 2018, 15:34

Ja, das ist klar. Aber er duzt sie ja in keinem der 7. Bände. Und eigentlich müsste er nach so lange Zeit doch Molly und Arthur sagen dürfen.

Aber wie das im Englischen ist wann Kinder und Jugendliche Erwachsene mit Vornamen anreden dürfen weiß ich nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KyriaKappa86« (20. August 2018, 15:40)


Merlin1

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 512

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. August 2018, 15:52

Mögliche Gründe

- Harry will sie nicht dutzen

- Arthur und Molly haben ihm verboten, sie zu dutzen

- Harry kommt nicht darauf, sie zu dutzen

- Harry hat keine Lust, sie zu dutzen, weil er sich an Mr./Mrs. Weasley gewöhnt hat

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 269

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. August 2018, 16:00

Harry ist halt ein wenig socially awkward, es würde nicht zu ihm passen, eine Respektperson ganz locker zu duzen/beim Vornamen anzusprechen. Abgesehen vielleicht von Hagrid, der ihm von Anfang an auf einer freundschaftlichen Basis gegenüberstand. Er hat sich ja auch nie abgewöhnt, Mad-Eye "Professor Moody" zu nennen. Vielleicht soll es auch versinnbildlichen, dass er sich nicht hundertprozentig entspannt als Teil der Familie sehen kann, solange Voldemort unterwegs ist und seiner Ansicht nach alle Menschen um ihn herum seinetwegen in Gefahr sind, sodass er eben einen gewissen emotionalen Abstand hält.
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher