Sie sind nicht angemeldet.

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich
  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Juni 2018, 13:58

Was wäre, wenn Harry Potter in das Tagebuch mit Umbridges Feder geschrieben hätte?

Wenn Potter mit seinem Blut bzw. mit Umbridges spezieller Feder in das Tagebuch geschrieben hätte, wäre sein Blut bekanntlich vom Tagebuch aufgesaugt worden.


Aber was wäre dann die Folge?
Tom Riddle hätte quasi das Blut von Harry Potter aufgesogen - und somit Lilys Schutz etc.

Wäre dann eine "Wiedergeburt" möglich etc?

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich
  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. August 2018, 17:43

Entschuldigung für den Doppelpost.

Aber kann jemand bitte auf diese Frage antworten?
Dieser Thread wurde oft genug angeschaut, aber noch nicht beantwortet.

Das wäre wirklich nett, wenn jemand antworten würde.

Lilymaus3

Omniglas-Optikerin

  • »Lilymaus3« ist weiblich

Beiträge: 258

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. August 2018, 19:02

Es fehlen noch die Komponenten Knochen und Fleisch.
Edit: Und dieser Zaubertrank der die Zutaten "mittels eines beinahe schon alchemistischen Prozesses verwandelt" (Slughorn)

Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 143

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. August 2018, 19:40

@Merlin Dass sich viele Menschen deinen Thread angucken bedeutet nicht, dass jemand deine Frage beantworten kann. Ich hab zum Beispiel gerade gedacht: "Keine Ahnung. Woher soll ich das wissen?"
Wenn es nicht gerade diese Antworten sind, die du dir wünschst, kann es durchaus sein, dass niemand postet, weil es niemand weiß.
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich
  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. August 2018, 20:08

Ich bin über jeden Beitrag dankbar, sei es auch jeden mögliche Hypothese.
Trotzdem, vielen Dank für alle Posts --smile--

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (4. August 2018, 20:17)


Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 143

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. August 2018, 20:17

Vielleicht hat er den Sinn, dass in 2 Jahren jemand aufkreuzt, der die Antwort weiß? Oder dass J.K. Rowling neue Details veröffentlicht und die Frage dadurch beantwortbar wird. Manchmal dauert es einfach eine Weile, bis eine Frage beantwortet werden kann.
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.