Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 8. Juli 2018, 14:23

"Bellatrix spielt mit ihrem Essen, bevor sie es verspeist" - wie meinte Dumbledore das?

Dumbledore erwähnt irgendwann im 5/6 Band, dass "Bellatrix gerne mit ihrem Essen spielt, bevor sie es isst."

Möglicherweise interpretiere ich aus dieser Aussage zu viel - aber die Vorstellung, dass Dumbledore diese Aussage nur sagte, wenn Bellatrix mit ihrem "Obst" oder "Gemüse" spielt, ist unnötig, denn dahinter verbirgt sich nichts Seltsames.
Ich denke es eher so, dass Dumbledore meinte, Bellatrix esse Menschenfleisch oder Fleisch von magischen oder unmagischen Geschöpfen.

Wie komme ich darauf?

Bellatrix ist ein aggressiver und fanatisch aktiver Charakter, sowohl im Film als auch im Buch (meiner Ansicht nach)
Sie hat keine Probleme gehabt, die Longbottoms so lange zu quälen, bis sie wahnsinnig wurden.

Ist es denn möglich, dass sie ab und zu einfach entweder einige Muggel/Greifer/irgendwelche Zauberer/magische und nichtmagische Tiere fängt, sie foltert, mit ihnen "spielt" (siehe Longbottoms) und anschließend dann isst?

Wie versteht ihr Dumbledores Aussage?

Hat er wirklich gemeint, dass Bellatrix mit Kartoffeln oder Äpfeln spielt?
Oder hat Dumbledore mit seiner Aussage einfach eine dunklere Wahrheit über Bellatrix sanft zusammengefasst?

Grashüpfer

Wildhüterin

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 722

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Juli 2018, 15:10

Ich glaube, das bezieht sich auf den Spruch, den es bei Katzen gibt.
Man müsste wahrscheinlich erst mal im Original schauen, wie es da formuliert wird.
Bei Katzen heißt es, sie spielen erst mit ihrer Beute, bevor sie sie fressen. Das kommt, weil sie ihren Jagdtrieb ausleben.
Bei Bellatrix heißt das, sie lebt ihr Bedürfnis nach Grausamkeit aus, bevor sie Leute tötet.
Sie "spielt" also erst mit ihnen, quält sie. Aber sie isst nichts davon, sie tötet sie nur.
Das ist im übertragenen Sinn gemeint:
Sie quält die Leute, bevor sie sie tötet.
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

3

Dienstag, 10. Juli 2018, 06:58

Würde ich definitiv wie Grashüpfer sehen ^^

Vincent Delacroix

Nifflerzüchter

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 121

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juli 2018, 06:32

Ist dieser doch recht ausführliche Gedankengang ernst gemeint? Sogar Sheldon Cooper hätte diese Metapher verstanden... :o
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

5

Freitag, 13. Juli 2018, 08:54

Pardon, dass ich diese Metapher falsch interpretiert habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (13. Juli 2018, 09:06)


Vincent Delacroix

Nifflerzüchter

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 121

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Juli 2018, 02:45

War nicht so böse gemeint ;) Fand es nur auf den ersten Blick erstaunlich, dass Du in diesen einfachen Satz so viel mehr reininterpretieren konntest :D
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vincent Delacroix« (15. Juli 2018, 04:29)