Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 9. Juli 2018, 12:10

Können Zauberer in die Vergangenheit apparieren?

Zauberer können bekanntlich von einem Ort zu einem anderen Platz mit Hilfe der goldenen Dreier-Regel(?) apparieren.

Können sie denn auch in die Vergangenheit apparieren?

Beispiel)
- Harry Potter weiß, wie sein Elternhaus in Godrics Hollow ausgesehen hat, bevor Voldemort dort erschien. Harry will dorthin reisen, ohne einen Zeitumkehrer zu benutzen.

Ziel: Harry konzentriert sich auf das (unzerstörte) Elternhaus/hat ein Bild davon im Kopf

Wille: Harry's ganze Kraft/Gedanken konzentrieren sich darauf

Bedacht: Harry dreht sich, versucht zu appariere(?)

Wo wird er wieder auftauchen?
In Godrics Hollow im Jahr 1981 oder im Godrics Hollow der Gegenwart?

2

Montag, 9. Juli 2018, 13:12

Nein, sonst würden sie doch keinen Zeitumkehrer brauchen oder erfinden.

3

Montag, 9. Juli 2018, 13:19

Naja, nicht jeder kann apparieren und nicht jeder kann sich einen Zeitumkehrer leisten.

Filch als Squib kann nicht apparieren und ist auf einen Zeitumkehrer angewiesen, wenn er Zeitreisen möchte.
Und die Weasleys können apparieren, sind aber zu arm um einen Zeitumkehrer zu kaufen.

Das eine würde das andere nicht ausschließen.
Aber vielleicht liege ich bereits falsch.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (9. Juli 2018, 13:32)