Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 22. Juni 2018, 10:44

Haben die Zentauren und Aragogs Brut gegenseitig gekämpft?

Aragogs Kinder vermehrten sich schnell und waren den Zentauren, den Herren des Waldes, sicher ein Dorn im Auge.

Zwei Fragen ergeben sich mir.

1) Wussten die Zentauren, dass Aragog und Hagrid befreundet waren und dass Aragog einst von Hagrid in den Wald kam?

2) Gab es Fehden zwischen Spinnen und Zentauren?

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 250

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Juni 2018, 16:10

Wieso sollten die Zentauren "Herren des Waldes" sein. Du tust ja so, als würden die den Wald regieren. Sie sind eben die Intelligentesten Wesen im Wald, mehr aber auch nicht. Und natürlich wird es auch mal zu Konforntationen gekommen sein, man sieht ja, dass die Spinnen Fleischfresser sind...
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

3

Donnerstag, 28. Juni 2018, 13:51

Wieso sollten die Zentauren "Herren des Waldes" sein. Du tust ja so, als würden die den Wald regieren. Sie sind eben die Intelligentesten Wesen im Wald, mehr aber auch nicht


Eben.
Sie sind die intelligentesten Wesen - und sorgen sich als einzige Wesen um das Wohlergehen des Waldes. Fremde, die das Leben usw. im Wald bedrohen, sind nicht willkommen laut den Zentauren.
Anders als Spinnen, Werwölfe und andere Viecher, die nur aggressiv sind, liegt den Zentauren der Wald am Herzen.
Sie mögen keine Herren des Waldes sein, das stimmt. Dann eben Beschpruer des Waldes.