Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 12. Juni 2018, 16:33

Warum nennt McGonagall Potter beim Vornamen?

Nach Dumbledores Tod spricht McGonagall Potter mit "Harry" an.
Warum hat sie das ausgerechnet in diesem Moment getan und nie davor oder danach?
Wollte sie Potter somit näher kommen und damit herausfinden, wo er und Dumbledore gewesen sind?

Vielen Dank.

2

Dienstag, 12. Juni 2018, 17:46

Ja ich glaube das war der Vater des Gedankens. Ich denke auch, dass sie so ein bisschen einfühlsammer wirken wollte. Im englischen wir ja nicht zwischen du und Sie unterschieden. Deshalb gebraucht man den Nachnamen für die "förmliche" Anrede und den Vornamen für die "persönliche" Anrede.

3

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:55

Super, danke für die Antwort.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher