Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich
  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 636

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2018, 16:33

Warum nennt McGonagall Potter beim Vornamen?

Nach Dumbledores Tod spricht McGonagall Potter mit "Harry" an.
Warum hat sie das ausgerechnet in diesem Moment getan und nie davor oder danach?
Wollte sie Potter somit näher kommen und damit herausfinden, wo er und Dumbledore gewesen sind?

Vielen Dank.

Lilymaus3

Omniglas-Optikerin

  • »Lilymaus3« ist weiblich

Beiträge: 263

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juni 2018, 17:46

Ja ich glaube das war der Vater des Gedankens. Ich denke auch, dass sie so ein bisschen einfühlsammer wirken wollte. Im englischen wir ja nicht zwischen du und Sie unterschieden. Deshalb gebraucht man den Nachnamen für die "förmliche" Anrede und den Vornamen für die "persönliche" Anrede.

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich
  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 636

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:55

Super, danke für die Antwort.

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 392

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Juli 2018, 02:42

Weil sie einfach eine mütterliche Schwäche für Harry hat. Immerhin hat sie ihm auch den Nimbus 2000 geschenkt, hatte von Anfang an Bedenken, dass er bei den Dursleys aufwachsen muss, und und und... Vor allem war sie die Erste, die bei Potters Scheintod "NEIN!" geschrien hat und es für Harry so klang, als hätte noch niemals ein Mensch SOLCH einen Schrei ausgestoßen. Also würde ich zusammenfassend sagen: Ja, sie hat ein großes Interesse daran, Potter so etwas wie elterliche Zuneigung zukommen zu lassen :)
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)