Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 31. Mai 2018, 15:22

HP Projekt in der Schule

Hallo an alle Hexen und Zauberer hier! Bin gerade frisch eingeflogen und bräuchte mal euren Rat.

Ich biete zur Projektwoche ein Harry Potter Projekt an meiner Schule an und die Kids und ich freuen uns schon tierisch drauf --thumbsup--
Wir machen Butterbier und backen Zauberstäbe, wir schreiben eine FanFiction und schreiben eine kleine Theaterszene, stellen Zaubertränke her, basteln Drachen usw...
Ich möchte auch ein Trimagisches Turnier veranstalten, das die Kinder dann auf dem Schulgelände machen sollen. Jetzt wird knifflig. Ich habe schon ein paar Rätsel rausgesucht, die sie lösen müssen, so kleine Knobelrätsel. Der Gewinn ist ein kleiner Preis, den sie finden sollen. Ich weiß, es sollte ein Pokal sein...bin mir noch unschlüssig --wink-- Aber welche Aufgaben könnten sie denn erledigen? Ich teile sie in drei Gruppen auf und jage sie durch die Schule, aber welche Aufgabe könnten sie denn erledigen? Habt ihr irgendwelche Vorschläge?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 103

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. Mai 2018, 15:25

Sie könnten doch beim großen Finale Quidditch spielen, oder ist das zu viel Aufwand? Es gibt ja inzwischen einige Quidditchmannschaften in Deutschland, die das als richtigen Soort betreiben.

Außerdem denke ich grad an ein Rätsel wie im ersten Band, wo Harry und Hermine rausfinden müssen, welcher Trank Harry durch das Feuer führt. Wie lat sind denn die Kinder?
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.

3

Donnerstag, 31. Mai 2018, 15:32

Danke für deine schnelle Antwort!
Ja...das Thema Quidditch spielen hatte ich nicht eingeplant, aber selbst auch schon daran gedacht...Leider wär der Aufwand viel zu groß und wir haben insgesamt nur vier Tage Zeit für das Projekt, daher ist jeder Tag schon vollgepackt ;) Aber ich kann ja mal im Umkreis nach Mannschaften suchen, die wir in der Projektwoche vielleicht besuchen könnten! Das wär bestimmt möglich. Gute Idee!
Die Rätsel hab ich schon so ziemlich zusammen, aber die Aufgaben sollen ja auch eine Herausforderung sein. Bin mir da eben noch unsicher, was ich den Kids zumuten kann...
Jahrgang 5-7, also 11-13 ungefähr.

planternol

Magische Legende

  • »planternol« ist männlich

Beiträge: 12 141

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw/Hildesheim

Beruf: Mitglied im Zaubergamot

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Mai 2018, 15:42

Mit genügend Harry Potter Wissen kann man eigentlich fast jedes althergebrachte gruppenpädagogische Spiel irgendwie auf die Harry Potter Welt münzen... das ist eigentlich seit eine der großen Stärken dieses Forums, dass wir solche Wettbewerbe planen und durchführen.
Allerdings spielen wir hier natürlich online durchführbare Wettbewerbe, und das sind per se schonmal völlig andere, als man im realen Leben mit den Kids spielen kann.

Insofern: Fällt dir irgendein allgemein beliebtes Gruppenspiel ein? Dann haben wir bestimmt Ideen hier, wie eine Harry Potter Version davon aussehen könnte.
Aus dem Mörderspiel/Mafiaspiel, also einem deduktiven Rollenspiel (einige sind die Bösen, aber nur die Bösen kennen sich untereinander) wird einfach das "Todesserspiel" oder "Werwolfspiel".
Aus Völkerball wird halt Klatschetraining, und Geschicklichkeitsspiele, wo ein Ball geworfen wird, wird der halt kurzerhand zum Quaffel erklärt.

Menschliche Raupen bewegen sich nach dem Motto: "Flucht aus der Kammer des Schreckens"


Aber meine Juleica ist jetzt echt ne Weile her, und die letzten Spiele, die mir so einfallen, kenne ich entweder aus der Erwachsenenbildung oder aus Schlag den Raab.
Besser fragst du also wohl in einem Lehrer- und Pädagogenforum, und wenn du dann was hast, dann liefern wir dir hier Ideen, wie man das auf Harry Potter umschreiben kann? Okay? --wink--

planternol

Magische Legende

  • »planternol« ist männlich

Beiträge: 12 141

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw/Hildesheim

Beruf: Mitglied im Zaubergamot

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Mai 2018, 15:48

Gerade auf einem Führungskräfteseminar selbst gemacht: Jede Gruppe bekommt 20 Blätter DIN A4 und einen 70 cm Streifen Tesafilm.

Dann erhalten sie zeitgleich die Aufgabe, eine "Brücke" zu basteln, die folgende Anforderungen erfüllt:

1) Es können zwei aufeinander liegende Harry Potter Bücher durchgeschoben werden.
2) Oben drauf kann ein Harry Potter Buch liegen, ohne dass die Brücke zusammenstürzt.

Die Gruppe, die am schnellsten die Aufgabe löst, gewinnt - aber nur wenn sie auch die beiden Anforderungen erfüllt.


(Ich war übrigens Dienstag in der Siegergruppe^^)

6

Freitag, 1. Juni 2018, 11:58

Also beim Trimagischen Tunier gab es ja ein Labyrinth, vielleicht passt das ja. So was kann z.B. in der Turnhalle aufgebaut werden. Man kann z.B. diese Turnstangen oder Bänke oder Badmintonnetze so anordnen dass sie die Grenzen bilden mit ein paar Sackgassen. Und dann kann man die Rätsel z.B. auf einen Tisch in den Weg stellen und wenn das Rätsel gelöst ist dürfen sie unter dem Tisch durch kriechen und weitergehen.

7

Freitag, 1. Juni 2018, 14:28

Das passt zwar nicht zum Thema, Entschuldigung bitte - aber sind Doppelposts nicht erlaubt? (siehe planternol)
Als ich einmal einen Doppelpost machte, wurde ich zurechtgewiesen. Hat sich die Regel etwa geändert?

Interessantes Thema, übrigens.
Ich wünsche noch viel Spaß beim Projekt!

Hähnchen

Vertrauensschülerin

  • »Hähnchen« ist weiblich

Beiträge: 7 103

Haus: Slytherin

Wohnort: Bochum

Beruf: Erstiquälerin

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Juni 2018, 14:49

@Merlin Nein sind sie nicht, das weiß plant eigentlich auch. Deshalb vermute ich, dass das nicht absichtlich war.

@plant Schlechtes Vorbild :p
"Als Verrückter genoss man gewisse Privilegien.
Zum Beispiel zögerten andere Leute, einen an bestimmten Dingen zu hindern - weil sie fürchteten, dadurch alles noch schlimmer zu machen"



So much universe, and so little time. Terry Pratchett (1948-2015)


I may vomit.

planternol

Magische Legende

  • »planternol« ist männlich

Beiträge: 12 141

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw/Hildesheim

Beruf: Mitglied im Zaubergamot

  • Nachricht senden

9

Samstag, 2. Juni 2018, 13:15

Das war in der Tat etwas gedankenlos, sorry.

Was mir noch eingefallen ist: Flucht aus Aragogs Netz

Zwischen zwei Bäumen / Masten wird ein Seil gespannt, das eine Art Spinnennetz bildet... es gibt mehrere ungleichmäßig große und hohe Felder, und zwar genau so viele Felder wie Gruppenmitglieder bestehen.
Ziel der Gruppe ist die gemeinsame Flucht, die Aufgabe ist nur gelöst, sofern alle durch kommen.
Es ist verboten, sich auf den Seilstücken aufzustützen, weil Aragos die Flucht sonst bemerkt. Aus Versehen mal streifen Ränder ist noch ok.
Sobald allerdings ein Feld durchquert wurde, wird es versiegelt und ist dann für alle anderen tabu.

Die Aufgabe muss also gemeinschaftlich gelöst werden - durch die oberen Felder müssen leichtere Gruppenmitglieder gehoben werden, während die größeren Stärkeren, möglichst auf beiden Seiten Hilfe stellen.

StanShunpike

Wildhüter

  • »StanShunpike« ist männlich

Beiträge: 738

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Ravenclaw , BaWü

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Juni 2018, 13:56

Sowas wie Aufgabe 2 imtrimagischen Turnier vielleicht, nur ohne See sicherheitshalber ?

ALso irgendwo was verstecken, was man finden muss um zur nächsten AUfgabe zu kommen.
Meisterlicher Aufsteiger

Princess 96

Flubberwurm

  • »Princess 96« ist weiblich

Beiträge: 6

Haus: Hufflepuff

Wohnort: Fuchsbau

Beruf: Zauberin

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Juni 2018, 23:38

Hallo,
hätte einen Vorschlag für ein Ballspiel, eigentlich vom Prinzip her wie das Spiel heiße Kartoffel hoffe das kennt hier jemand --squint--
Nur eben den Spielnamen umbenennen in ,,Snape explodiert'' kam ja auch in den Büchern vor wenn ich mich richtig erinnere.

Oder du stellst Kegel auf und wer eine bestimmte Anzahl von Kegeln getroffen hat, darf weiter.. wer noch nicht so weit ist versucht es, es bis zu dieser Anzahl zu schaffen.
Das ganze kannst du ja dann Zauberkegeln nennen.

Also als Bastelidee hätte ich evtl. Zauberhüte mit dem Wappen von dem Haus in dem das Kind gerne wäre.

Falls mir noch was einfällt, meld ich mich wieder --smile--

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Princess 96« (4. Juni 2018, 23:46)


Seidenschnabel

Abschreckendes Beispiel ;)

  • »Seidenschnabel« ist weiblich

Beiträge: 9 727

Haus: Gryffindor

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Juni 2018, 12:44

Heiße Kartoffel? Ist da etwas an mir vorbei gegangen? Wie geht das Spiel?

"Wenn ich schon mal "Yippie" denke..."


Mir nach, ich folge euch!

www.boeh-schaf.de

Mein 10 Jähriges HP-Fans.de Jubiläum
Chat: Erster Login 24.01.2003 17:09
Forum: 29.04.2003


Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 820

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Juni 2018, 18:13

@Seidenschnabel, das Spiel heiße Kartoffel kannte ich auch nicht, also hab ich's neugierig gegoogelt. --smile--

Hat irgendwie Ähnlichkeit mit der Reise nach Jerusalem, nur ohne Stühle, dafür mit einem Ball (heiße Kartoffel). Dieser wird von Kind zu Kind schnell weitergegeben und das Kind, dass ihn in der Hand hat, wenn die Musik abgeschaltet wird, muss ausscheiden, weil es sich verbrannt hat.
Das letzte Kind ist Sieger.
@Lavender Brown, wie laufen denn die Vorbereitungen so? Man hört ja nix mehr von dir. --smile--

Grüße Sluggy
:D 8) --knuddel--

Seidenschnabel

Abschreckendes Beispiel ;)

  • »Seidenschnabel« ist weiblich

Beiträge: 9 727

Haus: Gryffindor

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Juni 2018, 18:28

Das ist in der Tat wie Reise nach Jerusalem --biggrin--

Muss man sich merken.

"Wenn ich schon mal "Yippie" denke..."


Mir nach, ich folge euch!

www.boeh-schaf.de

Mein 10 Jähriges HP-Fans.de Jubiläum
Chat: Erster Login 24.01.2003 17:09
Forum: 29.04.2003