Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Potter Fan 456« ist männlich
  • »Potter Fan 456« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Haus: Slytherin

Wohnort: Essen

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Mai 2018, 22:41

Warum lässt Dobby die Lage eskalieren?

Er hat schlussendlich alles dafür getan, um Bellatrix aus der Fassung zu bringen.
Klar, er wollte Harry und die anderen in Schutz nehmen. Dann warf Bellatrix mit einem Messer nach ihm.
Wie konnte es überhaupt soweit kommen? Er muss doch gemerkt haben, dass sie kurz davor ist, ihm was anzutun.
Wenn Dobby Bellatrix nicht weiter provoziert hätte, wäre er im letzten Teil vielleicht noch am Leben gewesen.

Oder was meint ihr dazu?

2

Montag, 28. Mai 2018, 00:09

Vielleicht wollte er mit der Provokation an Lestrange einfach nur seine jahrelange, gesammelte Wut loslassen - und machte dabei eben den oder anderen Fehler. Passiert oft.

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 303

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Mai 2018, 00:46

Dobby reagiert doch nur?!
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

  • »Potter Fan 456« ist männlich
  • »Potter Fan 456« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Haus: Slytherin

Wohnort: Essen

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Mai 2018, 10:19

Schon. Aus der Sicht von Bellatrix war das aber bestimmt eine Provokation. Daher auch der Ausdruck im Eingangspost.

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 303

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Mai 2018, 13:15

Ich sehe nicht, wo es Provokation ist, dass er für seine Freunde einsteht.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."