Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grashüpfer

Wildhüterin

  • »Grashüpfer« ist weiblich
  • »Grashüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. April 2018, 14:06

Animagi und andere Verwandlungen

Mir ist da was nicht klar, da bräuchte ich eure Hilfe.
Ein Animagus ist was ganz besonderes, er wird normalerweise registriert, es ist ein bissel gefährlich und sehr schwierig, sich zu verwandeln.
Andererseits wird im sechsten Jahr gelehrt, wie man sich in ein Tier verwandelt, Krum verwandelt sich in einen Halbhai bei der zweiten Aufgabe des Trimagischen Turniers.
Es wird auch gelehrt, sich ganz zu verwandeln.
Wo ist jetzt der Unterschied?
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

2

Donnerstag, 19. April 2018, 14:43

Das ist eine äußerst gute Frage! Vielleicht hat es etwas damit zu tun wie man sich verwandelt. Animagi können sich auch ohne Zauberstab in Tiere verwandeln. Sirius wird in Askaban wohl kaum einen Zauberstab gehabt haben und Peter flieht auch ohne Stab. Außerdem scheint es so als könnten Animagi in verwandelter Form sowohl mit Tieren als auch mit Menschen sprechen (Peter fragt die Ratten nach dem Weg zu Voldemort, Sirius spricht mit Krumbein, Rita Kimmkorn spricht mit Malfoy und den anderen Slytherins). Aber ehrlich gesagt sind das nur Vermutungen die ich nicht hinreichend belegen kann.

3

Donnerstag, 19. April 2018, 16:31

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Professor Severus Snape« (3. Mai 2018, 10:39)


Grashüpfer

Wildhüterin

  • »Grashüpfer« ist weiblich
  • »Grashüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. April 2018, 17:03

Habs leider nur auf englisch:
"If only we´d done human Transfiguration already! But I don´t think we start that until sixth year..." Goblet of fire, Kapitel Second Task

Aber wenn man sich nur verwandeln kann mit Stab, wie verwandelt man sich denn von einem Kaninchen zB oder einem Elefanten wieder zurück. Die Tiere können dann ja weder die Zaubersprüche sagen, noch einen Stab halten.
Bei Krum bin ich noch nicht ganz, aber ich werde besonders aufpassen, ob er einen Stab benutzt
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

5

Donnerstag, 19. April 2018, 17:15

Weiß nicht vielleicht Zauberstab berühren und ungesagter Zauberspruch. Vermutlich kommt es deshalb erst ab der 6. dran, weil sie es erst da lernen.

Grashüpfer

Wildhüterin

  • »Grashüpfer« ist weiblich
  • »Grashüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. April 2018, 17:32

Und weil eine Verwandlung in nur eine Tierart ohne Zauberstab so viel gefährlicher ist, als eine Verwandlung in jedes beliebige Tier mit Zauberstab, deswegen müssen sich alle Animagi registrieren?
Kommt mir ziemlich lächerlich vor
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

7

Donnerstag, 19. April 2018, 17:59

Ja wenn man näher drüber nachdenkt kommt es einem wirklich lächerlich vor. Die Registrierung ist denke ich vor allem deshalb Vorschrift damit man keinen Unfug treibt und vielleicht auch damit wenn man Unfug macht den Zauberer der Scheiße baut identifizieren kann. Aber alles in allem ist es von JKR schlecht durchdacht.

8

Donnerstag, 19. April 2018, 19:52

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Professor Severus Snape« (3. Mai 2018, 10:38)


Severus Snape

Nifflerzüchter

  • »Severus Snape« ist männlich

Beiträge: 188

Haus: Slytherin

Wohnort: Slytherin / Kerker

Beruf: Potions Master, HL Slytherin

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. April 2018, 20:20

Dagegen spricht allerdings, das Moody Malfoy in ein komplettes Frettchen verwandelt hat, also scheint das definitv zu gehen, sofern man es gut genug kann. Man kann wohl davon ausgehen, wenn er jemand anderen in ein Frettchen verwandeln kann, dann vermutlich auch sich selbst und Zauber halten normal nicht ewig an, sprich irgendwann würde er sich wieder zurückverwandeln, auch ohne Zauberstab.
"Und Crabbe, lockern Sie Ihren Griff etwas. Wenn Longbottom erstickt, bedeutet das eine Menge zähen Papierkram, und ich fürchte, ich müsste es in Ihrem Zeugnis erwähnen, sollten Sie sich je um eine Stelle bewerben."
Prof. Severus Snape

10

Donnerstag, 19. April 2018, 20:25

Nun ich weiß nicht ob es einen Unterschied macht, aber Bartemius Moody Crouch verwandelt Malfoy auch in einem Rutsch in ein Frettchen. Remus Lupin sagt doch es wird auch überwacht weil so viel schief gehen kann. Erinnert ihr euch noch an die Frau auf der geschlossenen Station deren Gesicht mit Fell überzogen ist und die zur Antwort bellt? Vielleicht hatte sie versucht ein Animagus zu werden und ist stecken geblieben.

11

Donnerstag, 19. April 2018, 21:47

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Professor Severus Snape« (3. Mai 2018, 10:38)


Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 243

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

12

Freitag, 20. April 2018, 01:48

IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

13

Freitag, 20. April 2018, 08:53

Da stellt sich mir aber doch noch eine Frage: Wenn man sich nicht aussuchen kann welches Tier man wird, wieso sagt Lupin dann: Sirius und James wurden so große Tiere dass sie einen Werwolf mühelos in Schacht halten konnte und Peter in so etwas kleines dass er mühelos durch die Zweige der peitschhenden Weide kommen konnte." (ist jetzt nicht wortwörtlich)
Irgentwie scheint man ja doch einen Einfluss darauf zu haben was man wird.
Aber es belustigt mich schon dass dort zu lesen ist: "der mutige und rebellische James ist bekanntermaßen ein Hirsch." Und das obwohl Hirsche eigentlich Fluchttiere sind. Eine bessere Begründung wäre dass James ein angeberischer Platzhirsch ist --biggrin--

Severus Snape

Nifflerzüchter

  • »Severus Snape« ist männlich

Beiträge: 188

Haus: Slytherin

Wohnort: Slytherin / Kerker

Beruf: Potions Master, HL Slytherin

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. April 2018, 10:16

Das klingt mir eher wie eine Feststellung, es war halt praktisch das Potter und Black so groß wurden, sie hätte auch Pech haben können und es wären irgendwelche kleinen Kakerlaken geworden. --biggrin--
"Und Crabbe, lockern Sie Ihren Griff etwas. Wenn Longbottom erstickt, bedeutet das eine Menge zähen Papierkram, und ich fürchte, ich müsste es in Ihrem Zeugnis erwähnen, sollten Sie sich je um eine Stelle bewerben."
Prof. Severus Snape

15

Freitag, 20. April 2018, 11:52

Hab ich das jetzt eigentlich richtig verstanden, dass man sich beim Animagus werden in das Tier verwandelt, welches sein Patronus ist? Denn dann würde es mich interessieren in was sich Snape verwandelt. Ich meine sein Patronus ist ja eine Hirschkuh also eindeutig ein weibchen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man als Animagus quasi sein Geschlecht verändert.

Severus Snape

Nifflerzüchter

  • »Severus Snape« ist männlich

Beiträge: 188

Haus: Slytherin

Wohnort: Slytherin / Kerker

Beruf: Potions Master, HL Slytherin

  • Nachricht senden

16

Freitag, 20. April 2018, 15:09

Das bedeutet aber nicht, dass das zwangsweise so ist. So lese ich das zumindestens heraus. Gerade bei Snape ist es ja die Hirschkuh wg. Lily, da halte ich für eher unwahrscheinlich, das er sich in eine Hirschkuh verwandelt oder in einen Hirsch. Ich glaube die meisten würden bei ihm wohl eine Fledermaus erwarten. --biggrin--
"Und Crabbe, lockern Sie Ihren Griff etwas. Wenn Longbottom erstickt, bedeutet das eine Menge zähen Papierkram, und ich fürchte, ich müsste es in Ihrem Zeugnis erwähnen, sollten Sie sich je um eine Stelle bewerben."
Prof. Severus Snape

17

Freitag, 20. April 2018, 15:27

Das hatte ich auch als erstes gedacht. Aber es hat mich halt ein wenig verwirrt.

Grashüpfer

Wildhüterin

  • »Grashüpfer« ist weiblich
  • »Grashüpfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

18

Freitag, 20. April 2018, 15:57

Gerade bei Snape ist es ja die Hirschkuh wg. Lily, da halte ich für eher unwahrscheinlich, das er sich in eine Hirschkuh verwandelt oder in einen Hirsch. Ich glaube die meisten würden bei ihm wohl eine Fledermaus erwarten. --biggrin--

stimmt :D
nur würde ich jetzt bei James, gerade in den Anfangsjahren als Schulmobber, auch keinen "rebellischen, mutigen" Hirsch erwarten (wobei ich mich immer noch frage, was ein rebellischer Hirsch sein soll, einer der die Straße extra nicht am Wildwechselschild überquert?).
Ne Hyäne vielleicht oder eine Elster
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

19

Freitag, 20. April 2018, 17:37

Nun ja Hirsch passt sogar zum Schulmobber. Ich bin der größte, der schönste, der klügste...irgendwie musste er es ja beweisen. Das heißt nicht dass ich es gut finde. Aber ein Hisch in der Brunftzeit spielt sich auch extrem auf und kämpfen mit jedem Nebenbuhler den er sieht. Und Snape ist ja ein Konnkurrent um die Gunst von Lily, oder?

20

Freitag, 20. April 2018, 22:38

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Professor Severus Snape« (3. Mai 2018, 10:36)