Sie sind nicht angemeldet.

21

Sonntag, 23. Dezember 2007, 14:45

Mich hat der Englisch- unterricht zum oscar Wilde Fan gemacht. Wir haben vier Theaterstücke von Wilde gelesen, und ich bin anschließend hingegangen und habe mir "Das Bildnis des Dorian Grey" gekauft, weil ich die Theaterstücke so klasse fand. Und en guten alten Oscar an Stil zu übertreffen, ist eine Aufgabe, die heute den meisten Autoren schwer fällt...

Was jetzt den Harry Potter anbetrifft- ich glaube, das erste Kapitel von Band eines könnte ich mir in jedem Unterricht als Bereicherung vorstellen, wenn es um Stilfragen geht. Es ist einfach klasse geschrieben. Tolle Sprache. Supergut.

Ansonsten gibt es aber für einen Utnerricht einfach nicht genug her. Es reicht ja nicht, im Unterricht nur zu lesen. Man soll ja auch lernen, sich eine Meinung zu bilden (die man dann aber auf dem späteren lebesnweg schön für sich behalten sollte- kleine Anmerkung am Rande), sich mit Argumenten und "Gegnern" auseinanderzusetzen... Wenn ich an die ganzen Auseinandersetzungen im Deutschunterricht denke und die Blockbildung da- da sehe ich bei HP irgendwie das Potential nicht...

Juniper

Super Moderatorin

  • »Juniper« ist weiblich

Beiträge: 17 420

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ruhrpott & Hufflepuff

Beruf: Shirtbedruckerin ;o) eigentlich Gymnastiklehrerin

  • Nachricht senden

22

Montag, 24. Dezember 2007, 07:54

Also wenn wirklich keiner/kaum einer kennt reicht es für ne Buchvorstellung dicke. Das hatten wir damals gemacht, weil wir neugierig waren und eine ihre Note verbessern wollte. War echt ne nette Sache und sie hat das auch gut gemacht bis ich die ganze Sache abgebrochen habe.

Aber als wirkliche Lektüre oder so, naja kann man machen, aber ich bin da immer skeptisch weil es ja Filme uns Hörbücher gibt...

obwohl als Schüler praktisch...

muss man nicht selber lesen. :D
Rock Fanatics
Konzerte 2012 - Ich war/bin dabei!!!

7.1.12 In Legend, Orden Ogan & VAN CANTO in D
26.1.12 LOTL & Stahlmann in BO
1.3.12 LOTL & Eisbrecher in K
11.3.12 In Legend in BO
19.4.12 Hoecker in Wp
17.5.12 In Legend in K
25.5.12 Die Ärzte in OB
1.-3.6.12 Rock am Ring
23.+24.6.12 Blackfield Festival
27.6.12 Die Ärzte in K
6.+7.7.12Castle Rock
9.7.12 Manowar in DO
17.+18.8.12 Burg Folk
8.9.12 Stahlmann in BO
6.10.12 Mono Inc in OB

17.11.12 DTH in K
2.12.12 Thomas Godoj in BO
27.12.12 DTH in DO

(Was schon fix is)
[schwarz = mit Rock Fanatics, also auf Gästeliste]


23

Freitag, 13. April 2018, 19:10

Wir hatten früher in der Zeit, wo wir noch Frischlinge auf unserer alten Realschule waren, immer so Lesestunden. Die gab es dann alle paar Monate. Glaube für die Klassen 5 bis 7.
Ich meine mich auch deshalb zu erinnern, dass ich mal ein Harry Potter Buch mit in die Schule genommen habe, um es da zu lesen. Kann mich allerdings nicht mehr daran erinnern, welches Band genau.
Dafür ist einfach viel zu viel an Zeit verstrichen.

Die Lesestunden wurden aus dem Grund eingeführt, weil zu dem Zeitpunkt die Rechtschreibung einiger Schüler unter dem Durchschnitt gewesen ist.
Glücklicherweise gehörte ich damals nicht zu dieser Zielgruppe. Rechtschreibung und so lag mir eigentlich schon seit meiner Grundschulzeit.
Uns war es selbst überlassen, welches Buch wir lesen bzw. mit in die Schule nehmen. Also ist lesen müssen nicht ganz der passende Begriff.

Trotzdem wollte ich das mal loswerden.