Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 7. Februar 2018, 12:37

Hat sich Fudge jemals bei Harry entschuldigt?

Hallo,

Fudge war früher immer nett zu Harry.
Hat er sich nach dem Krieg jemals bei Harry entschuldigt für all die Lügen und Verleumdungen, die das Ministerium Harry angetan hat?

Oder ging Fudge Harry danach aus Scham für immer aus dem Weg?

Was meint ihr?

grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 542

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:04

Fudge war wohl nicht der Mann, der eigene Fehler zugibt. Er hat ja auch Dumbledore verleumdet und als sich herausgestellt hat, dass er die ganze Zeit Recht hatte, ist er eben einfach zur Tagesordnung übergegangen.
Außerdem - ein häufiger Fehler - man kann sich nicht entschuldigen. Man kann nur um Entschuldigung / um Verzeihung bitten. Es ist die andere Person, auf die es dabei ankommt.
Im Übrigen hat Fudge ja danach auch seinen Ministerposten verloren und er hatte somit auch keine Motivation, mit Harry zu reden. Das hat dann Rufus Scrimgeour getan - ohne Erfolg.
Hier geht's zu meiner FF
Charitys Geheimnisse

Viel Spaß beim Lesen!