Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 22. Dezember 2017, 15:35

Hat Mrs. Weasley es bereut, dass sie sich mit Sirius gestritten hat?

Hallo, im 5. Band haben sich Mrs. Weasley und Sirius sich oft gestritten über Harry.

Hat Mrs. Weasley nach Sirius Tod es bereut, dass sie sich immer mit ihm gestritten hat?
Oder war ihr der Tod von Sirius egal? Denn als Harry im 6. Band von Dumbledore in den Fuchsbau gebracht wird, spricht er ja noch etwas mit Mrs. Weasley. Diese aber erwähnt Sirius überhaupt nicht bzw. gibt Harry nicht ihr Beileid.

Was war los mit ihr?

Fine

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 411

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 20:14

Haben sie sich denn überhaupt öfter gestritten?
Mir fällt eigentlich nur das eine mal so ziemlich zu Anfang des 5. Buches ein, wo Sirius Harry in die Arbeit des Ordens einweihen wollte und Molly dagegen war.
Und das würd mich eigentlich auch leicht an die Streitereien/Diskussionen zwischen Molly und Athur oder Molly und ihren Kindern erinnern.

Also ich denk nicht, dass Molly sich da noch großartig Gedanken über diesen Streit (oder die Streitigkeiten, falls da tatsächlich doch noch mehr gewesen sein sollten) gemacht hat.

3

Sonntag, 31. Dezember 2017, 15:21

Haben sie sich denn überhaupt öfter gestritten?



Sicher, während Harry in Hogwarts war.
Molly war doch irgendwie fast immer im Grimmauldplatz. Da gab es sicher einige Momente, wo sie alleine mit Sirius war, um das Haus sauber zu halten. Da könnten Streitereien ganz gut entstehen, wenn niemand dabei ist außer Kreacher.

Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 844

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Dezember 2017, 15:54

Also, ich denk mal auch nicht, dass sich Molly noch große Gedanken über die Streitereien mit Sirius gemacht hat. Wie Sirius übrigens wohl auch nicht (wenn er nicht tot wäre).
Ich denke, beide wussten, worum es ihnen ging, nämlich um Harrys Wohlergehen.

Und okay, sie hatten diesbezüglich verschiedene Meinungen, aber das haben sie sich ja gegenseitig gesagt, wie es unter Freunden - was sie ja außerdem waren - ja wohl möglich sein sollte.

Und dass Mrs Weasley Sirius im sechsten Band gegenüber Harry nicht erwähnt, liegt vermutlich daran, dass sie spürt, dass Harry nicht über Sirius reden will - guck dir an, wie Harry drauf reagiert, wenn ihn jemand drauf anspricht.
:D 8) --knuddel--

5

Montag, 1. Januar 2018, 18:09

Im 6. Band? Da ist Harry doch schon lange über Sirius Tod hinweg.
Am Ende des 5. Bandes war das eher so.

Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 844

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Januar 2018, 20:07

Nein, im sechsten Band, z. B. S. 99 waren sie im Gespräch auf Sirius gekommen und Harry stopft sich den Mund mit Rührei voll, um sich nicht an der Unterhaltung beteiligen zu müssen ...
Als Harry von Slughorn auf Sirius angsprochen wird, fühlte er sich, als ob seine Eingeweide von einer unsichtbaren Hand umklammert und verdreht würden. (S. 75/76)

Also, ich denk mal nicht, dass Harry da schon über den Tod von Sirius hinweg ist. Zumal Sirius ja auch erst am Ende von Band 5 stirbt.
:D 8) --knuddel--

7

Montag, 1. Januar 2018, 20:33

Naja, im 6. Band spricht Harry mit Dumbledore ziemlich offen über Sirius im Besenschrank der Weasleys im Fuchsbau, Seite 82 83.
Und als Mundungus die Sachen vom Grimmauldplatz klaut, ist Harry außer sich, Seite 249 (6.Band): " Er hat Sirius´Sachen geklaut! Geklaut!"

Und irgendwann glaubt Harry, dass Tonks in Sirius verliebt war und fragt dann Hermine und Ron um ihre Meinung.

Fine

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 411

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Januar 2018, 03:30

Ja, aber über Sirius Tod mag er trotzdem nicht wirklich reden. Hier noch eine Stelle aus Band 6 - von Harrys erstem morgen im Fuchsbau

Zitat

...
»So wie immer«, sagte Harry, während Hermine sich auf seinen Bettrand setzte. »Sie haben nicht viel mit mir geredet, aber das ist
mir sowieso lieber. Wie geht's dir, Hermine?«
»Oh, mir geht's gut«, erwiderte sie und musterte Harry, als ob er
krank wäre. Er glaubte zu wissen, was der Grund dafür war, und da er im Augenblick keine Lust hatte, über Sirius' Tod oder irgendein anderes trauriges Thema zu reden, sagte er: »Wie viel Uhr ist es? Hab ich das Frühstück verpasst?«


Also auch seine besten Freunde trauen sich nicht Harry auf Sirius Tod anzusprechen und er will das auch garnicht. Gut, da steht "im Augenblick", aber auch Ron und Hermine haben das Thema das ganze Jahr über nie mehr auch nur versucht anzusprechen. Zumindest nicht für den Leser irgendwie ersichtlich.


(nur bei Luna hat es ihn -am Ende von band 5- nicht gestört)

Zitat

… warum bist du nicht beim Festessen?« Harry zuckte die Achseln. »Mir war einfach nicht danach.«
»Nein«, sagte Luna und musterte ihn mit ihren merkwürdig verschwommenen, vorquellenden Augen. »Das hab ich mir gedacht.
Dieser Mann, den die Todesser umgebracht haben, war dein Pate, stimmt's? Ginny hat es mir erzählt.«
Harry nickte knapp, bemerkte jedoch, dass es ihm aus irgendeinem Grund nichts ausmachte, dass Luna von Sirius sprach. Eben war ihmeingefallen, dass auch sie die Thestrale sehen konnte...


Haben sie sich denn überhaupt öfter gestritten?



Sicher, während Harry in Hogwarts war.
Molly war doch irgendwie fast immer im Grimmauldplatz. Da gab es sicher einige Momente, wo sie alleine mit Sirius war, um das Haus sauber zu halten. Da könnten Streitereien ganz gut entstehen, wenn niemand dabei ist außer Kreacher.


Naja, das ist aber eher ne Mutmaßung. Der streit kam halt aus der Situation heraus. Und in den Wehihnachtsferien gabs soeit auch keine weiteren Sreitmomente.
Und ob Mrs. Weasley nach der Grundreinigung im Sommer noch immer so extrem häufig da war, ist auch noch ne Frage für sich.
Als Harry Sirius angefloht hat (einmal nach "Snapes schlimmster Erinnerung" und dann nochmal nach seiner "Vision" scheint sie jenfalls auch nicht da gewesen zu sein

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Fine« (2. Januar 2018, 23:19)