Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 18. September 2016, 23:50

Voldemort vs McGonagall, Slughorn & Kingsley

Trotz des Schutzschildes von Harry konnte Voldemort alle drei starken Zauberer wegschleudern.
Aber verlief dieses Duell wirklich ohne ein einziges Wort?

Wie kann Voldemort - der gegen seinen alten Lehrer - gekämpft hat nichts gesagt haben? Dasselbe auch bei Slughorn, wobei man ihn verstehen kann, dass er nichts zu sagen hatte bzw. nichts sagen wollte.

2

Sonntag, 29. Oktober 2017, 11:52

Ich denke, Voldemort war so wütend, dass er keine Worte gebraucht hat.
Er wollte einfach nur alles und jeden vernichten.
Vielleicht hat er - wie im Film -, diese lustigen Schrie wie "Ahhhh!" oder "Nhaaa!" gemacht --biggrin--


Spaß beiseite. Die Tatsache, dass er mit dem Eldarstab (der ihm nicht gehorchte) und mit Harrys Schutz für die anderen in der Lage war, McGonagall und Slughorn und Kingsley gleichzeitig(!) wegzuschleudern, zeigt einfach nur, was für ein begnadeter Zauberer er war. Alle Achtung und Hut ab vor ihm.