Sie sind nicht angemeldet.

Fai

Omniglas-Optikerin

  • »Fai« ist weiblich
  • »Fai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ottery St. Catchpole

Beruf: Physikstudentin

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. August 2014, 21:37

Nevilles Erinnermich

Da momentan mal wieder Der Stein der Weisen läuft, dachte ich ich bring es mal an.
In der Szene, wo Neville sein Erinnermich kriegt, färbt es sich ja rot.
Jetzt ist mir grade aufgefallen, dass er seinen Umhang nicht anhat. Das hat mich 13 Jahre gebraucht :D
Denkt ihr, das ist der Grund und das war Absicht? Weil im Buch färbt es sich ja auch direkt rot und da wird ja nie ein Wörtchen verloren über seinen Umhang.
Und bin ich die Einzige, die anscheinend zu unaufmerksam ist --biggrin--



Always.

fahrender ritter

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 70

Haus: keine Angabe

Wohnort: hogwarts

Beruf: schulleiter

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. August 2014, 14:40

Nein ich denke nicht.
wenn man sich mit den filmfehlern von harry potter beschaeftigt, stellt man oft bewegliche kleidung etcbfest.
In einer szene ist kleidung da, in der naechsten fehlt ein teil, dann wird die kamera geschwenkt und schon ist sie wieder da.

Auch was kameraleute etc angeht, selbst die wurden ja nichtmal aus dem film geschnitten.
ich denke den filmemachern kam es einfach dsrauf an ein schoenes bild zu haben, so dass der umhang sekundser und nen lustiger zufsll ist obwohl nevilles allgemeine vergesslichkeit + das trottelimage im vordergrund stehen sollten

Beiträge: 9

Haus: keine Angabe

Wohnort: Storybrooke

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Dezember 2016, 00:42

Wusstet ihr das man Nevilles Erinnermich auch kaufen kann? Ich finde den Preis gerade nicht, aber man kann es auf jeden Fall kaufen. :D

Bray

Melderin

  • »Bray« ist weiblich

Beiträge: 480

Haus: Slytherin

Wohnort: Hogwarts/Slytherin

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. Dezember 2016, 13:46

Zum Erinnermivh nochmal. Eine Szene später trägt er doch einen Umgang, als sie bei Madam Hooch Unterricht haben.
Heißt dass das Erinnermich verfärbt sich nur wenn man in der jeweiligen Situation was vergessen hat? Wie zum Beispiel auch eine Feder oder ein Buch? Dann wird sich das bei mir zum Beispiel ja immer wieder verfärben xD
;

Dreamer

Nifflerzüchterin

  • »Dreamer« ist weiblich

Beiträge: 157

Haus: keine Angabe

Wohnort: Gryffindor,Niedersachsen

Beruf: Personal von zwei Katern, Schülerin

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Dezember 2016, 17:46

Also ich denke, dass es schon stimmen könnte mir dem Umhang. Ich meine für Filme gibt es ja auch extra Leute die sich um die Kostüme kümmern und ich glaube nicht, dass es mir ein Zufall ist dass genau in der Szene in der sich das Erinnermich rot färbt, der Umhang fehlt.

I have a dream...


Seidenschnabel

Abschreckendes Beispiel ;)

  • »Seidenschnabel« ist weiblich

Beiträge: 9 653

Haus: keine Angabe

Wohnort: Deutschland/Gryffindor

Beruf: Warteschlangen-Dompteur&Simulant

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 09:13

Der Sinn eines Erinnermichs hat sich mir nie erschlossen. Wie Neville so schön sagt: "Wenn sich der rauch rot färbt habe ich etwas vergessen. Ich kann mir nur nicht merken, was." --squint-- Von daher kann es alles mögliche sein. Glaube nicht, dass es um etwas so banales wie einen Umhang geht.

"Wenn ich schon mal "Yippie" denke..."


Mir nach, ich folge euch!

www.boeh-schaf.de

Mein 10 Jähriges HP-Fans.de Jubiläum
Chat: Erster Login 24.01.2003 17:09
Forum: 29.04.2003


grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 413

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. Januar 2017, 17:41

Das ist so wie mit dem Knoten im Taschentuch bei uns Muggeln. Man weiß, dass man an etwas denken sollte, aber woran - keine Ahnung, da ist ein Spickzettel oder eine ordentliche To-do-Liste allemal besser. Doch der Sinn des Erinnermichs, eines magischen Gegenstandes, der in der gesamten Serie nie wieder auftaucht, ist eben nur, dass es ein runder, kleiner Gegenstand ist, denn sonst hätte Harry ihn nicht so spektakulär fangen und der jüngste Sucher in der Quidditchmannschaft werden können.
Mit anderen Worten: Das Ding war einfach plottechnisch notwendig und passt zu Neville, wie wir ihn anfangs kennenlernen.
Hier geht's zu meiner FF
Charitys Geheimnisse

Viel Spaß beim Lesen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grit« (18. März 2017, 13:53)


Seidenschnabel

Abschreckendes Beispiel ;)

  • »Seidenschnabel« ist weiblich

Beiträge: 9 653

Haus: keine Angabe

Wohnort: Deutschland/Gryffindor

Beruf: Warteschlangen-Dompteur&Simulant

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Januar 2017, 07:41

Guter Vergleich mit dem "Knoten im Taschentuch". Dass das Erinnermich für die Handlung wichtig ist, ist klar. Die bloße Existenz im Zaubereruniversum war mir nicht klar. Aber stimmt schon, warum sollten Zauberer nicht auch nutzlose Marotten/Gegenstände wie die Muggel haben.

"Wenn ich schon mal "Yippie" denke..."


Mir nach, ich folge euch!

www.boeh-schaf.de

Mein 10 Jähriges HP-Fans.de Jubiläum
Chat: Erster Login 24.01.2003 17:09
Forum: 29.04.2003


9

Samstag, 18. März 2017, 02:07

Der Sinn eines Erinnermichs hat sich mir nie erschlossen. Wie Neville so schön sagt: "Wenn sich der rauch rot färbt habe ich etwas vergessen. Ich kann mir nur nicht merken, was." --squint-- Von daher kann es alles mögliche sein. Glaube nicht, dass es um etwas so banales wie einen Umhang geht.
Zum Glück hat einer in unserer Muggelwelt ein iPhone mit Erinnerungs-App erfunden. Da kann man das eingeben was in Gefahr ist in Vergessenheit zu geraten und man kann sich zu einem Zeitpunkt oder an einem bestimmten Ort erinnern lassen.
In sofern sind unsere magischen Gegenstände manchmal sogar einen Tick besser als die der Zauberer oder kommen denen recht nahe.

Für die Handelung war es notwendig in der Größe so etwas ähnliches wie den Schnatz zu haben und deshalb tauchte diese Erinnermich da auf. Sehe ich auch so.

Majee

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 523

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. März 2017, 11:44

Zum Glück hat einer in unserer Muggelwelt ein iPhone mit Erinnerungs-App erfunden. Da kann man das eingeben was in Gefahr ist in Vergessenheit zu geraten und man kann sich zu einem Zeitpunkt oder an einem bestimmten Ort erinnern lassen.

Wenn man ständig Kleinigkeiten wie einen Umhang vergisst würde man ja narrisch werden, wenn man das alles ins IPhone eintippt. ;)

Im Grunde muss ein Erinnermich nicht gänzlich nutzlos sein. Kommt auf die Art des Vergessens an. Es gibt Sachen, die man wirklich vergessen hat, da hilft es wenig. Aber es gibt ja auch Sachen, die man nur vergessen hat, weil man sich hat ablenken lassen. Wenn man dann den Hinweis bekommt, dass man etwas vergessen hat und nochmal nachdenkt, kann man schon draufkommen.

Vlt. lässt es sich auch beim Lernen einsetzten um zu überprüfen, ob man sich etwas wirklich gemerkt hat.
Wobei das natürlich die Frage aufwirft wie aktuell die Ereignisse sein müssen, die das Erinnermich einbezieht. Zählen z.B. auch Vokabeln die man mal vor 5 Jahren gelernt hat und nun langsam vergisst auch?