Sie sind nicht angemeldet.

Gasthaus Eberkopf

Omniglas-Optiker

  • »Gasthaus Eberkopf« ist männlich
  • »Gasthaus Eberkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hogsmeade

Beruf: Soldat

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. April 2013, 09:36

Schüleranzahl von Hogwarts

Moin,
Durch Andeutungen im Buch kann man die Schüleranzahl von Hogwarts errechnen ;)
Der Potter-Jahrgang Gryffindor besteht bei den Jungen aus 5 Schülern. Bei den Mädchen kommt man auf einen ähnlichen Wert, genauso bei den bekannten Slytherins (Malfoy, Crabbe, Goyle, Zabini).
Somit rechnen wir mit 10 Schülern pro Hausjahrgang.
10 x 4 x 7 = 280

Somit kommt man auf einen wahrscheinlichen Werten von 280 Schülern, wenn man mit dem "Durchschnittswert" rechnet.
Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht.
Mein Harry Potter Projekt

Happyday

Quidditch-Star

  • »Happyday« ist weiblich

Beiträge: 1 079

Haus: keine Angabe

Wohnort: Fuchsbau

Beruf: Sonnenscheinchen :)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. April 2013, 10:15

Hey,
das kommt einem ganz schön wenig vor, oder? oO Ich hätte mit mindestens 500 Schülern gerechnet. Klar, wenn man von fünf Jungs und Fünf Mädchen pro Stufe in einem Haus ausgeht, passt das. Aber ich hätte ja gedacht, dass es mehr Schüler pro Jahrgang gibt, auch wenn Rowling die nie namentlich erwähnt.
Lg, Happy =)
,___,
[O.O
/)__)
*~~"~"~~*


Gasthaus Eberkopf

Omniglas-Optiker

  • »Gasthaus Eberkopf« ist männlich
  • »Gasthaus Eberkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hogsmeade

Beruf: Soldat

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. April 2013, 23:56

Zitat

Original von Happyday
Hey,
das kommt einem ganz schön wenig vor, oder? oO Ich hätte mit mindestens 500 Schülern gerechnet. Klar, wenn man von fünf Jungs und Fünf Mädchen pro Stufe in einem Haus ausgeht, passt das. Aber ich hätte ja gedacht, dass es mehr Schüler pro Jahrgang gibt, auch wenn Rowling die nie namentlich erwähnt.
Lg, Happy =)


Nun die Zahl der Gryffindors in Harrys Jahrgang steht ja vollkommen fest - bei den Jungen jedenfalls. Ansonsten müsste man eigentlich damit rechnen, dass Slytherin die wenigsten Schüler hat und Hufflepuff die meisten. Bei den genannten ist das jedoch nicht so. Vielleicht ist dass von JKR nicht ganz durchdacht gewesen.
Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht.
Mein Harry Potter Projekt

Gasthaus Eberkopf

Omniglas-Optiker

  • »Gasthaus Eberkopf« ist männlich
  • »Gasthaus Eberkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hogsmeade

Beruf: Soldat

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. April 2015, 22:44

Soo, nachdem ich jetzt nach zwei Jahren Abwesendheit wieder hier bin, setze ich mal da an, wo ich aufgehört habe:

In Band drei wird eine direkte Aussage zur Schüleranzahl gemacht, die da lautet, dass die Slytherinkurve, welche genau 1/4 der Schülerschaft ausmache, 200 Schüler hätte. Somit hätte Hogwarts 800 Schüler.
Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht.
Mein Harry Potter Projekt

goetterspeise_

Zauberschülerin

  • »goetterspeise_« ist weiblich

Beiträge: 23

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. April 2016, 16:18

Zu diesem Thema wollte ich auch mal was schreiben und hoffe es ist okay, dass ich keinen neuen Thread aufmache, wie mir oben vorgeschlagen wird o.o

Wenn man sich ausrechnet, wie viele Schüler man aus jedem Jahrgang kennt und dass es immer so um die 6-8 Leute sein müssten - jetzt mal aus Harrys Jahrgang gerechnet - und dann noch ein bisschen großzügig hochrechnet, dann kommt man nicht auf eine höhere Zahl als ca. 280. Und das ist ja so gesehen eigentlich die Maximalgrenze.

In Band drei wird eine direkte Aussage zur Schüleranzahl gemacht, die da lautet, dass die Slytherinkurve, welche genau 1/4 der Schülerschaft ausmache, 200 Schüler hätte. Somit hätte Hogwarts 800 Schüler.
Und das ist der Knackpunkt. Zumal JKR mal auf Pottermore geschrieben hatte, dass es eigentlich ca. 280 Schüler sein müssten (hochgerechnet), sie selbst sich aber immer viel mehr vorgestellt hat und mMn kommt das auch beim Lesen raus. Gerade in den Unterrichtsstunden, wo es so klingt als wären locker mal 25 Leute anwesend, dabei sind es vielleicht gerade einmal 15 oder 16. Liegt eventuell auch daran, weil man von sich selbst größere Klassen gewohnt ist, ich weiß es nicht, aber zumindest hatte ich beim Lesen immer das Gefühl, es müssten in ganz Hogwarts mehr als 280 Leute sein, so wie es klingt. Ich denke mal, in ihrem Kopf waren in jedem Haus und jedem Jahrgang mehr Schüler, nur eben ohne Namen und nur in den Grüppchen der Häuser erwähnt.

Hier übrigens die Stelle aus Pottermore

Zitat

While I imagined that there would be considerably more than forty students in each year at Hogwarts, I thought that it would be useful to know a proportion of Harry's classmates, and to have names at my fingertips when action was taking place around the school.
Quelle

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 339

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. April 2016, 00:50

In Band drei wird eine direkte Aussage zur Schüleranzahl gemacht, die da lautet, dass die Slytherinkurve, welche genau 1/4 der Schülerschaft ausmache, 200 Schüler hätte. Somit hätte Hogwarts 800 Schüler.

+ die Schüler in den beiden Mannschaften auf dem Feld ;-)


Und das ist der Knackpunkt. Zumal JKR mal auf Pottermore geschrieben hatte, dass es eigentlich ca. 280 Schüler sein müssten (hochgerechnet), sie selbst sich aber immer viel mehr vorgestellt hat und mMn kommt das auch beim Lesen raus. Gerade in den Unterrichtsstunden, wo es so klingt als wären locker mal 25 Leute anwesend, dabei sind es vielleicht gerade einmal 15 oder 16. Liegt eventuell auch daran, weil man von sich selbst größere Klassen gewohnt ist, ich weiß es nicht, aber zumindest hatte ich beim Lesen immer das Gefühl, es müssten in ganz Hogwarts mehr als 280 Leute sein, so wie es klingt

Geht mir genauso. Vielleicht liegt das aber auch an den Filmen. Wobei die Szene, wo Percy die Erstklässer wegbringt auch im Buch sein dürfte, da meint er "Erstklässler zu mir". Das käme mir seltsam vor, wenn das nur 5 Leute wären :D
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

Majee

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 751

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. August 2016, 19:39

Mir ging es auch so, dass mir das im Buch viel mehr vorkam und ich etwas irritiert war, als mir mal bewusst wurde, dass dann eigentlich viel mehr Leute im Schlafsaal sein müssten. Andererseits, meistens (immer?) werden ja zwei Häuser gleichzeitig unterrichtet - das wären dann ja auch immerhin ca. 20 Schüler pro Klasse. Das hatte ich in meiner Schulzeit auch zeitweise. Wie war das eigentlich in höheren Klassen - wurden bei Kursen die nur von wenigen Schülern belegt wurden alle vier Häuser zusammengesteckt?

Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 884

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. August 2016, 18:59

Ja, beim Zaubertrankunterricht im sechsten Jahr sind meines Wissens alle vier Häuser vertreten.
:D 8) --knuddel--